Nicole hat wieder einen knackigen Video-Gruß aus Taiwan für uns parat, um uns da in wenigen Sekunden gleich drei Nachrichten aus Asien mit auf den Weg zu geben, die sie für uns zusammengestellt hat – hier sind 3 from Asia:

3 from Asia: Tablet-Zahlen aus China, China vs Cisco, Tokyoflash LCD-Uhren

Verglichen mit dem letzten Jahr ist der chinesische Tablet-Markt in diesem Jahr um satte 62.5 Prozent gewachsen. Haupt-“Schuldiger” daran: Apple! Mit 71.4 Prozent Marktanteil dominiert man den Tablet-Markt (noch) nach Belieben. Lenovo folgt mit etwas mehr als 10 Prozent, Samsung folgt abgeschlagen mit 3.5 Prozent, knapp hinter den Chinesen von Ereneben (3.6 Prozent).

China hat so ein bisschen Beef mit Cisco – meint man zumindest. Dem Magazin “China Economy and Informatizationzufolge sind mehrere chinesische Server US-Trojanern und Botnets zum Opfer gefallen. Außerdem würden bei Seiten, die chinesische Banken imitieren, drei von vier IPs aus den USA stammen.

Ein ziemlich schräges, futuristisches aber auch schnell erlernbares System der Uhrzeitanzeige seht ihr auf den neuen Uhren von Tokyoflash. Dort werden rund um das Ziffernblatt Polygone angezeigt, die für die Stunden und Minuten (im 10-Minuten-Takt) stehen, während die exakten Minuten in der Mitte angezeigt werden. Freakiges Prinzip, aber sehr logisch und durchaus durchdacht. Bleibt abzuwarten, ob sowas auch im Westen ankommen würde oder nur im Geek-Kontinent Asien.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Delli

    Wenn man bedenkt, dass alle Analysten, (auch NetbookNews) schon das Ende der Tablets 2012 voraussagten, ist dieser Erfolg umso verblüffender.

Trackbacks & Pingbacks