Caschy weist darauf hin, dass wir im deutschen Windows Store “lediglich” 30.000 Apps vorfinden, während Microsoft selbst trommelt, dass man über 50.000 Apps anbietet.

30.000 Apps im deutschen Windows Store, 50.000 gesamt

Wie kommt es zu einer so großen Diskrepanz? Ganz einfach: Es sind nicht alle Anwendungen in allen Ländern verfügbar und somit fallen schlappe 20.000 Apps für deutsche Nutzer raus.

30.000 Anwendungen klingen für jemanden wie mich, der auch seinerzeit mal ein Jahr mit 5000 Bada-Apps auskommen musste, erst mal gar nicht so wenig. Natürlich hängt man hier meilenweit hinter der mobilen Konkurrenz iOS und Android her, aber die Zahl an sich ist absolut vorzeigbar.

Das ist leider aber auch nicht der Punkt: Wenn ich die wirklich wichtigen Anwendungen auf einem System finde, reichen mir auch 1000 oder sogar 100 Apps zur Auswahl. Denkt mal nur an die ganzen Schrott-Spiele oder die vielen oftmals sehr ähnlichen Anwendungen, mit denen ihr Fotos verfeinern könnt. 20 mittelmäßige Foto-Anwendungen ziehen aber beim Nutzer oftmals nicht, wenn nicht beispielsweise Instagram vertreten ist. Es kommt also nicht primär auf die Menge an, sondern auf die richtigen Titel als Zugpferde. Auch BlackBerry kann davon ein Liedchen singen, die finden sich in einer sehr ähnlichen Situation wie Microsoft wieder.

Aber so, wie man nach wie vor toll werben kann mit der Megapixel-Zahl bei einer Kamera oder der Display-Größe bei einem Smartphone, so ist auch die Anzahl der verfügbaren Apps etwas, auf das leider viel zu viele Menschen zu viel Gewicht legen. Kein Wunder also, dass Microsoft sogar Geld an Entwickler ausschüttet. So oder so: Die Zahl von 50.000 Apps wird auf Deutschland begrenzt auf 30.000 eingedampft – und einige sehr wichtige Anwendungen lassen hier nach wie vor auf sich warten.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Sibbl

    Und Wasser ist nass. Mal ernsthaft, das ist bei anderen Plattformen doch nicht anders (gewesen). Selbst für iOS, dessen Store gern Vorzeigebeispiel ist, gibt es genug Schrott.

  • Wolfgang

    “Während Microsoft selbst trommelt” – gibt dazu ne Quelle? Das wäre das erste offizielle Statement zum Windows Store! Ich vermute mal eher ihr habt die Techcrunch-Meldung zum Anlass für diese News genommen, die beziehen sich aber auf den MetroStore Scanner – alles andere als Microsoft selbst…

  • Mo

    Welche wichtigen Apps fehlen denn??? Dropbox, Audible, Skype, Twitter, Evernote,.. ist doch alles da!! Und im Gegensatz zu Android sind sogar alle an Tablets angepasst. Bei Android hat man ja Glück, wenn man eine App findet, die an Tablets angepasst ist, selbst die Standard Apps sind es zum größten Teil nicht!! Also bei den Apps sieht es bei Windows 8 (und RT) wirklich besser auß als bei Android-Tablets

    • Mo

      Außerdem hat Windows 8 auch in manchen Bereichen Apps, wo bei Android wirklich etwas fehlt, zum Beispiel bei der Musikproduktion, da hat iOS Garageband und diverse andere Apps. Windows 8 hat Magix Music Maker Jam, Fingertapps Instruments, etc.. Bei Android fehlt da was, da die Audiolatenz so schlecht ist. Oder auch bei der Videobearbeitung. iOS hat iMovie, Windows 8 hat Powerdirector Mobile, Magix Movie Edit Touch, was hat Android? Nichts!! (Jedenfalls nichts brauchbares).

    • Coth

      Meine Rede seit Monaten! Dieser bekloppte Vergleich bzgl. Android Apps wird erbärmlicherweise immer wieder von den Androiden ins Feld geführt, leider werden Lügen auch durch konsequente Wiederholung nicht wahrer. Es gibt für Windows RT jetzt schon weitaus mehr Tablet-Apps als für Android Tablets! Das auf den einzig erfolgreichen Tablets (dem Nexus 7, Kindle –> beide 7 Zoll) auch Smartphone Apps noch nutzbar aussehen, ändert nichts an der Tatsache, dass es keine tabletoptimierten Android Apps gibt.
      Den Vergleich zu Windows 8 spar ich mir… wenn wir hier wirklich den App/Programm Vergleich aufziehen würden dann hätte sowohl das iOS als auch Android nichtmal den Promillebereich erreicht mit Ihren Apps ;).

  • Toby

    wie so häufig steht auch hier mal wieder der gesamte Inhalt des Blog-Post in der Überschrift.
    .
    Bild dir deine Meinung :D

  • http://www.facebook.com/kevinfauser Kevin Fauser

    Ich habe mein lumia erst wieder verkauft, aber nicht weil das OS schlecht wäre sondern weil einige meiner wichtigsten Apps nur Pendants hatten die nichts mit dem original gemein hatten z. B. Tapatalk, whatsapp …

    • Coth

      Blind (wohl eher Troll)? Whatsapp gibts seit > 1 Jahr original auf WP, und in dem Artikel gings um Windows 8 / RT, nicht um Smartphones…

      • http://www.facebook.com/kevinfauser Kevin Fauser

        Troll? Ich habe ein Lumia 920 und Whats App gibt es original ja – aber hast du es schonmal benutzt? Nachrichten kommen oft verspätet, oder erst beim Öffnen und das ist bei mir kein Einzelfall!

        PS: 80 Seiten Thread zum Thema: http://www.pocketpc.ch/windows-phone-8-apps/168891-offizielle-app-whatsapp-77.html

        • Coth

          wohl eher *hattest :>
          und bzgl. der Push-Nachrichten, da gabs letzte Woche wohl Probleme im generellen, geht diese Woche aber wieder einwandfrei. Insofern kein Grund, ganz abgesehen von der Tatsache das es hier nach wie vor um Win8/RT geht!

Trackbacks & Pingbacks