ABI Research haut neue Zahlen raus, denen zufolge bis zum Ende des Jahres 1.4 Milliarden Smartphones im Einsatz sein werden, Android als Betriebssystem wird davon auf knapp 800 Millionen zu finden sein.

ABI Research: 800 Millionen Android Smartphones bis Ende des Jahres

Exakt geht ABI Research von 798 Millionen Android-Smartphones aus – somit ist das mobile Betriebssystem aus dem Hause Google logischerweise das am meisten verbreitete weltweit. Weit dahinter sehen wir iOS: Bis zum Jahresende gehen die Researcher davon aus, dass 294 Millionen iPhones im Einsatz sein werden. Rechnet diese beiden Zahlen zusammen und ihr werdet sehen, dass für die anderen Systeme nicht mehr viel übrig bleibt.

Allerdings sehen die Analysten auch Licht am Ende des Tunnels – sowohl für Microsoft, als auch für BlackBerry: BlackBerry 10-Devices bis zum Jahresende werden mit 20 Millionen beziffert, bei Windows Phone sollen es derer 45 Millionen sein. Das klingt zwar immer noch verschwindend gering gegenüber dem übermächtigen Android, dabei darf man aber auch nicht übersehen, dass es sehr viele äußerst günstige Android-Smartphones gibt – ein Marktsegment, welches von BlackBerry und Microsoft nur sehr dürftig abgedeckt wird, weil man seinen Fokus nicht dort sieht.

Insgesamt wird die Zahl der Smartphones in diesem Jahr laut Prognose weltweit um 44 Prozent steigen – ein Prozent weniger als im Vorjahr. Auf Android wird ein Anteil von 57 Prozent entfallen, gefolgt von iOS mit 21 Prozent.

Übrigens hat ABI Research auch Tablet-Zahlen parat und dort hat nach wie vor Apple die Nase vorn: Die Zahl der Tablets soll um 125 Prozent auf insgesamt 268 Millionen ansteigen, was einem Marktanteil von 62 Prozent entspricht. Für Android bleiben noch 28 Prozent und insgesamt 5.5 Millionen Windows-Tablets sollen ebenfalls bis zum Jahresende im Einsatz sein.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks