Die israelische Firma Accel Telelecom will mit dem Voyager ein eigenes Smartphone auf Android-Basis anbieten, das speziell für den Betrieb in Autos gedacht ist. Dazu wird das Telefon mit einer Reihe von speziellen Features ausgerüstet.

Accel Voyager Smartphone soll dauerhaft im Auto bleiben

Das Voyager Smartphone bekommt eine spezielle Taste für den Start des Waze Launchers, der speziell für den In-Car-Betrieb gedacht ist und die GPS-Navigation unterstützt. Außerdem verspricht der Hersteller umfangreiche Funktionen zur Unterdrückung von Nebengeräuschen und Echos sowie eine Sprachsteuerung. WLAN-Hotspot und ein “Fahrerbezogenes Design” mit großen physikalischen Tasten sollen ebenfalls geboten werden.

Eine besondere Funktion des Accel Voyager ist anch Angaben des Herstellers die Möglichkeit, sich nicht nur per Bluetooth, sondern auch über eine RS232-Schnittstelle mit dem Diagnosesystem des jeweiligen Fahrzeugs zu verbinden und dieses Auszulesen, um Informationen über mögliche Probleme mit dem Wagen einzusehen. Das Voyager soll von den Käufern mit einer Zweit-SIM betrieben werden, also möglichst dauerhaft im Fahrzeug verbleiben. Zum Preis und der integrierten Hardware liegen noch keine Angaben vor.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks