Jetzt wird also auch das Acer Iconia Tab A500 gerootet, erhaelt einen angepasste Version von ClockworkMod Recovery und vor allen Dingen auch das erste Custom-ROM. Bevor jetzt die A500-Besitzer wie verrueckt die Pakete installieren, damit sie endlich in den Genuss von Android 3.1 kommen.. vorsicht Freunde, das ROM basiert auf dem des Eee Pad Transformer und der hat durchaus eine etwas andere Hardware. Mit diesem ROM wird die Acer Dockingstation nicht mehr funktionieren und ihr koennt ebenfalls den Taster um die Bildschirm-Rotation auszuschalten nicht mehr nutzen.

Das sind wohlgemerkt nur erste Erfahrungen und ich moechte nicht darauf wetten, dass es die einzigen Probleme sind. Eine Anfrage bei Acer, wann denn nun Android 3.1 fuer das Iconia Tab A500 rauskommt, wurde mit der salomonischen Aussage “as soon as possible” beantwortet. In diesem Sinne, seid geduldig und wartet noch ein paar Tage/Wochen!

via Androidcentral

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Anonymous

    War ja klar. Die meisten costumROM´s basieren auf ein fertiges ROM eines anderen Gerätes (wenn es sich um höhere Versionen handelt). Das dann solche Dinge nicht gehen ist klar. Somit sollte das hier vorgestellte customROM als Studie betrachtet werden. Die benötigten Teile zur Dock-Steuerung müssen eben jetzt aus dem StockROM herausgefiltert werden und in das customROM eingebaut werden. Das dürfte wohl ein paar Tage dauern.

    Bei all den customROM´s sehe ich übrigens auch eine Gefahr. Es wird ja viel gemeckert wenn im stockROM Features eingebaut sind die dem Datenschutz hierzulande nicht genügen. Aber wer bitte nimmt sich denn mal die customROM´s vor? Wer sagt das da denn keine Programmteile eingebaut wurden um gewisse Dinge mitzulocken? Das ist zu abwägig? Nein, denke ich nicht! Es gab in der Vergangenheit schon mehrere schwarze Schafe im customROM-Bereich. Und Android ist denke ich in dieser Beziehung sehr leicht dazu zubringen Daten zu loggen und dann bei einer bestehenden Internetverbindung weiterzugeben. Aber das wird gerne stillschweigend hingenommen. Denn immerhin kommt sowas nicht groß in die Medien! << Das sind meine Bedenken zu customROM´s die nicht eintreten müssen, aber immerhin bedacht werden sollen, bevor man sein Gerät rootet und irgendein customROM aufspielt.

  • Pingback: [ROM] Virtuous Picasso v. 1.0.2 | Honeycomb 3.1 | Stock Kernel | Asus Port - Acer Iconia Tab A500 - Windows Mobile Forum

  • Pingback: Acer Iconia Tab A500: Erstes Custom ROM verfügbar | androidnews

  • Pingback: Android 3.1 Update fuers Acer Iconia Tab A500 geleakt » Netbooknews.de - das Netbook Blog

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: [ROM] Virtuous Picasso v. 1.0.2 | Honeycomb 3.1 | Stock Kernel | Asus Port - Acer Iconia Tab A500 - Windows Mobile Forum

  2. Pingback: Acer Iconia Tab A500: Erstes Custom ROM verfügbar | androidnews

  3. Pingback: Android 3.1 Update fuers Acer Iconia Tab A500 geleakt » Netbooknews.de - das Netbook Blog