Acer will auf der CES 2013 seine Variante eines besonders günstigen 7-Zoll-Tablets präsentieren. Bei einer Presseveranstaltung in den Niederlanden gab es eine entsprechende Ankündigung, laut der das neue Tablet sich im unteren Preissegment bewegen soll. Passend dazu sind zusätzliche Hinweise auf ein Low-End-Tablet von Acer in der GLBenchmark-Datenbank aufgetaucht.

Acer kündigt 7inch Billig-Tablet für 150 Euro an – Erste Daten bekannt?

Bei dem Event in Amsterdam erklärte Bart Janssen, der bei Acer in den Niederlanden für das Consumer-Geschäft zuständig ist, dass sein Unternehmen zur CES 2013 im Januar ein neues Tablet mit 7-Zoll-Display vorstellen will, das zu einem Preis von rund 150 Euro auf den Markt kommen soll. Als Basis des Geräts läuft wie üblich Android, weitere Angaben zu Spezifikationen und ähnlichem nannte der Manager allerdings nicht. Erste Details liefert möglicherweise ein Eintrag in der Datenbank von GLBenchmark.

Dort ist seit kurzem ein Produkt mit der Bezeichnung Acer B1-A71 verzeichnet, das mit Android 4.1.2 “Jelly Bean” läuft und mit einer Auflösung von 1024×600 Pixeln aufwartet, was auf ein 7-Zoll-Display hindeuten könnte. Außerdem ist von einem doppelkernigen Prozessor mit 1,2 Gigahertz Taktrate und einer integrierten PowerVR SGX531 Grafikeinheit die Rede. Den Daten der Plattform und den genannten Benchmark-Werten nach zu urteilen, könnte es sich um einen MediaTek MT6577 ARM Cortex-A9 Prozessor handeln, der wegen seines günstigen Einkaufspreises vor allem von zahlreichen chinesischen Smartphone- und Tablet-Lieferanten verbaut wird.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • JostAusSoest

    50 Euro Unterschied sind m. E. zu wenig.

  • Phreeze

    Bei Acer ist alles billig, muss nicht extra im Titel stehen ;)
    Der 3cm Rand fällt gleich ins Auge…das muss doch nicht sein

Trackbacks & Pingbacks