23 Jahre nach der ersten Photoshop-Version veröffentlicht Adobe den Source der Software. Direkt nutzbar ist der Quelltext zwar nicht, schließlich fehlen die MacApp Libraries von Apple, die nicht mit veröffentlicht wurden. Auch dürfte es das eine oder andere Architektur-problem geben, immer wurde die Software 1990 für Macintosh Rechner mit Motorola 68K Prozessoren und dem klassischen Mac OS veröffentlicht.

Adobe veröffentlicht den Source von Photoshop 1.0

Aber immerhin rund 128.000 Zeilen Pascal-Code kann man sich durchsehen und der eine oder andere kann da sicher auch was lernen. Zu haben sind die Sourcen beim Computer History Museum – zumindest sobald deren Server wieder etwas Luft haben. Natürlich ist eine kommerzielle Verwendung ausgeschlossen, wobei es zwischenzeitlich auch fraglich sein dürfte, dass über 20 Jahre alte Sourcen noch direkt kommerziell nutzbar sein können.

Aber auch ein Blick in das alte Handbuch kann interessant sein und weckt bei einigen sicher ein wenig Nostalgie. Es gibt auch ein wenig was zur Geschichte von Photoshop und dessen Vorläufer „Display“, das von Thomas Knoll entwickelt wurde. Bis zur ersten Version von Photoshop war er auch der einzige Entwickler, erst für die zweite Version gab es dann zwei weitere Entwickler.

Nicht sofort ein mobiles Thema, aber immerhin geht es hier um die erste Version einer Software, die heute häufig das für Grafikbearbeitungssoftware ist, was Tempo für die Papiertaschentücher ist.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Hans_Dampf

    was für ne sauce is das denn?

    • http://www.facebook.com/dobschat Carsten Dobschat

      Bunte ;)

Trackbacks & Pingbacks