Das Wall Street Journal heizt die Diskussion über kommende Amazon Smartphones mit neuen Infos auf, auch von einem Gerät mit 3D-Display ist nun die Rede.

Amazon: mehrere Smartphones geplant, auch mit 3D-Display

Wir spekulieren ja schon eine ziemliche Weile darüber, wann und in welcher Form Amazon ins Smartphone-Business einsteigen wird, nachdem man ja schon erfolgreich Tablet-Pfade mit dem Kindle Fire betreten hat.

Wie das WSJ berichtet, haben wir gleich mehrere Geräte zu erwarten, die unter dem Projektnamen Alphabet Projects entwickelt werden, weil jedes der Devices als Zusatz einen Buchstaben von A-D erhalten haben.

Eines dieser Smartphones wird ein neuartiges 3D-Display erhalten, welches uns den gewünschten 3D-Effekt auch ohne 3D-Brille liefert. Das Gerät, welches sich ebenso wie die anderen derzeit in der Entwicklungsabteilung in Cupertino (ja, nicht nur Apple ist dort ansässig) bei Amazon getestet werden.

Die Frontcam soll dabei gleich mehrere Funktionen übernehmen. Zum Einen erfasst sie unsere Augen, um uns eine Art Hologramm liefern zu können, welches unabhängig vom Betrachtungswinkel ein dreidimensionales Bild bietet. Darüber hinaus soll auch daran gebastelt werden, dass wir lediglich mit der Bewegung unserer Augen durch Inhalte auf dem Display navigieren können.

Das Gerät wird jedoch nicht das einzige bleiben, soll aber wohl die Smartphone-Speerspitze des Unternehmens darstellen. Weiter ist im WSJ-Artikel die Rede von einem Audio-Streaming-Device, welches aber nicht näher erläutert wird.

Der 3D-Bildschirm soll Amazon dabei unterstützen, sich am Markt von Samsung und Co absetzen zu können, wobei bisherige 3D-Versuche bei Smartphones weder von Erfolg gekrönt waren noch – mein subjektiver Blickwinkel – wirklich benötigt werden.

Den Quellen zufolge sollen die ersten Devices bereits in den nächsten Monaten vorgestellt werden, wobei aktuell aber noch nicht endgültig feststehen soll, welche dieser Entwicklungen dann wirklich in ein serienreifes Modell mündet, welches es dann tatsächlich zu kaufen geben wird. Klingt spannend, lässt aber immer noch offen, wann wir denn nun endlich wirklich das erste Amazon-Smartphone zu sehen bekommen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Sind mehrere Smartphones bei Amazon geplant?