Google veröffentlicht wie erwartet das Update auf Android 4.2.2 sowohl beim Nexus 7 und 10 als auch beim Galaxy Nexus – das Nexus 4 wartet noch auf sein Update. Hierzulande ist das Update scheinbar noch nicht angekommen, sondern nur in den USA – aber es ist nur eine Frage der Zeit, wann wir auch die neueste Version erhalten.

Android 4.2.2 wird ausgerollt für Google Nexus 7, Nexus 10 und Galaxy Nexus

Grundlegend Neues scheint es mit Android 4.2.2 nicht zu geben, hauptsächlich werden Bugs behoben. Das dürfte vor allem Nexus 7-Besitzer freuen, denn dem Vernehmen nach sind nach dem letzten Update verstärkt Probleme beim Sieben-Zöller aufgetaucht, die hoffentlich mit dem jüngsten Update der Vergangenheit angehören.

Die etwa 47 MB große Datei findet wieder over the air den Weg auf das Device. Das offizielle Changelog ist uns Google noch schuldig, aber bei Reddit bestätigt zumindest schon mal ein User, dass das Bluetooth A2DP-Streaming gefixt wurde. Wenn ihr nachschauen wollt, ob das Update bei euch bereits verfügbar ist, ruft ihr in den Einstellungen den Punkt “Über das Telefon” bzw “Über das Tablet” auf. Anschließend klickt dann bei den Systemupdates auf “jetzt überprüfen” und ihr erhaltet die Info, ob ihr schon von Google bedacht worden seid. Wie gesagt – bislang ist es noch nicht in Deutschland angekommen, dürfte aber nicht mehr lange dauern, bis wir auch an der Reihe sind.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Google verteilt Android 4.2.2 Jelly Bean Update auf Galaxy Nexus, Nexus 7 und … – Stereopoly – Das Technik Blog (Blog) | Lieberto.de