Mit dem Erscheinen von Ice Cream Sandwich hat sich der Entwickler Roman daran gemacht, sein Samsung Galaxy Nexus mit mehr Features auszustatten. Schnell schlossen sich einige Entwickler an und gründeten das Android Open Kang Project. Der Name ist ein Zusammenspiel aus Android Open Source Project (AOSP) und Kang, dies bedeutet soviel wie das Zusammentragen von Features. Das Einhorn wurde als Maskottchen ausgewählt und ist seitdem fester Bestandteil.

Android Custom-ROMs: Teil 3 – Android Open Kang Project

Unterstützte Versionen und Geräte

Es gibt 2 Versionen:

  • Builds (B) welches Testversionen sind,
  • Milestones (M), stabile und fertiges ROM.

Die Builds werden immer mit den neuesten Features ausgestattet und erscheinen alle 1 bis 2 Wochen. Milestones werden erst veröffentlich, wenn die Features in den Builds stabil laufen.

Bis Milestones 6 wurde Ice Cream Sandwich unterstützt. Diese Version gibt es für 30 Geräte. Mit dem erscheinen von M6 wurde die Entwicklung jedoch eingestellt.

Seit dem Erscheinen von Jelly Bean arbeiten die Entwickler ausschließlich daran es auf ihren Geräten zum Laufen zu bekommen. Seit der Veröffentlichung des ersten JB Builds 1, wird wieder daran gearbeitet weitere Geräte zu unterstützen.

Mit dem JB B2 sind auch schon 16 neue Geräte hinzugekommen. Das Build 3, welches heute erschienen ist unterstützt nun auch das Samsung Galaxy S2 und S3.

Unterstützung

Der Code von AOKP ist offen, dass heißt jeder kann ihn einsehen. Es ist auch jedem möglich, seinen eigenen Code dem AOKP Team zu schicken.

Alle Anpassungen werden einer Überprüfung unterzogen und es wird entschieden ob es zum Quellcode des AOKP hinzugefügt wird oder nicht.

Bilder und Features

Unter Einstellung und Rom Control lassen sich alle Features von AOKP einstellen und  kontrollieren. Aufgrund der hohen Anzahl von Einstellungsmöglichkeiten, hier ein paar Screenshots:

Download und Installation

Es besteht die Möglichkeit sich auf der Homepage die gewünschte Version und Gerät sich heraus zu suchen, oder man schaut unter http://goo.im/devs/aokp/ nach seinem Gerät und dann nach der neuesten Version.

Aufgrund einer Auseinandersetzung mit Google werden alle CM Versionen ohne Google Apps ausgeliefert, dies gilt auch für AOKP. Diese kann man allerdings nach dem ROM über eine Zip-Datei im Recovery-Modus installieren. Die Google Apps bekommt man unter:

http://wiki.rootzwiki.com/Google_Apps

Android Custom-ROMs:

Teil 1 – Grundlagen

Teil 2 – CyanogenMod

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Lordas

    Hat einer von euch auf dem S3 AOKP Bild 3 installiert? Ich bekomme keine WiFi Verbindung hin. Modem: XXDLIB – das funktioniert auch super bei CheckRom 5.5

    • Andreas Gottbehüt

      WLAN Verbindung ist nicht von Radio abhängig. WLAN ist von Kernel abhängig. Ich würde mal einen anderen Kernel versuchen

      • Lordas

        Danke für deine Antwort:
        Meines Wissens ist aber doch das Modem für die drahtlosen Verbindungen zuständig. Jedenfalls nutze ich das gleiche Modem und Kernel bei CheckRom V5.5 als auch bei AOKP JB Build 3. Normal ist mein WLAN versteckt. Da hat sich überhaupt nichts am Handy mit AOKP gerührt. Dann habe ich die SSID mal offengelegt, da hat es dann versucht eine Verbindung aufzubauen, es aber nicht geschafft. Bin dann wieder auf CheckRom und alles wunderbar (egal ob versteckt oder sichtbar). Vielleicht muss ich einfach das nächste Build abwarten…

        • Lordas

          Hab mich jetzt nochmal ein wenig im Netz umgesehen. Wie es aussieht arbeitet AOKP im Moment noch nicht mit Stock JB ROMs zusammen und hier gibt es die Probleme mit WIFI. Man soll zuerst ein ICS ROM flashen und dann AOKP. Ich werde es die Tage mal ausprobieren.

          • Lordas

            Hat funktioniert.

  • Pope

    Moin,
    Hatte AOKP drauf, und bin gestern abend wieder auf Stock gegangen, bei mir ging kein MP3 Player, was ich sehr nervig fand. Sonst sind die Einstellungsmöglichkeiten wirklich klasse.
    BIsher konnte CM10 noch AOKP überzeugen noch jemand ein Tipp für ne coole Alternativ Rom ;-)?

    • http://brutzelstube.de Andreas Gottbehüt

      MIUI könnte ich noch empfehlen, werde dieses Rom auch im nächsten Teil hier vorstellen

    • Andreas Gottbehüt

      Ich könnte dir noch MIUI empfehlen, dass ROM wird im nächsten Teil vorgestellt

    • 3im0n

      Player mit eigenem Medienscanner wie ttpod und mortplayer tun einwandfrei

Trackbacks & Pingbacks