Tja, wer braucht schon ein Launch-Event, um neue Produkte rauszukloppen? Google jedenfalls nicht, denn neben Nexus 4, Nexus 7 3G und Nexus 10 hat man auch noch Android 4.2 vorgestellt, ohne dass eine Präsentations-Veranstaltung nötig gewesen wäre. Es war schon länger klar, dass es nicht den ganz großen Versions-Sprung auf 5.0 und den Namen Key Lime Pie kommen würde, sondern “nur” das Update auf Android 4.2, welches auch den Namen Jelly Bean beibehält. Lasst euch dadurch aber nicht verunsichern – dennoch hat es Google nämlich geschafft, einige größere Neuerungen unterzubringen, von denen wir euch die wichtigsten kurz erläutern wollen.

Android Jelly Bean 4.2 – was ist neu?

Photo Sphere Camera:

panorama Android Jelly Bean 4.2   was ist neu?

Hier hat man wieder mal den Umfang der Foto-Funktion um ein hochinteressantes Feature ergänzt. Quasi sowas wie Panorama 2.0! Mit dieser Funktion erstellt ihr 360 Grad-Bilder, die ihr praktischerweise auch direkt zu Google Maps hochladen könnt und dann auch durch das Bild navigieren könnt. Clever gemacht von Google, dass man uns dann zukünftig auch mit diesen Bildern die Google-Karte mit Daten füttern lässt. Ihr könnt übrigens hier schon betrachten, wie sowas ausschaut.

Gestensteuerung beim Tippen aka Swype:

gesture typing 434x605 Android Jelly Bean 4.2   was ist neu?

Swype ist ein Geschenk des Himmels für mich. Mit das Erste, was ich auf einem neuen Device installiere ist die Anwendung, die mich meinen Text durch den Wisch über die Buchstaben eingeben lässt. Das findet sich ab Android 4.2 nativ als Eingabe-Option. Wer es noch nicht ausprobiert hat, sollte es durchaus mal versuchen – ich kann jedenfalls mein Smartphone um Längen besser so bedienen, als wenn ich jeden Buchstaben einzeln tippen müsste.

Multi-User-Accounts:

multi user Android Jelly Bean 4.2   was ist neu?

Ein längst überfälliges Feature, von welchem wir aber auch schon ahnten, dass es kommen würde in Android 4.2: Unterstützung für mehrere Accounts. Während nahezu jeder sein eigenes Smartphone hat und auch alleine nutzt, sieht die Situation bei Tablets anders aus. Hier ist es wesentlich öfter der Fall, dass mehrere Personen das gleiche Gerät nutzen. Daher bietet uns Google nun die Möglichkeit, mehrere Profile anzulegen, so dass jeder Nutzer auf seine individuell angepasste Oberfläche zugreifen kann.

Wireless Display:

tv connect Android Jelly Bean 4.2   was ist neu?

Mit Hilfe dieser Funktion könnt ihr nun eure Inhalte über jeden HDMI-Fernseher betrachten. Ein Wireless Display Adapter ist notwendig und Filme, Fotos und was auch sonst finden ihren Weg auf euren großen Fernseher.

 

Darüber hinaus hat man noch an einigen Baustellen mehr gearbeitet, hat Google Now verbessert, die Google Suche grafisch überarbeitet und bietet euch mit dem Daydream-Feature die Möglichkeit, Bilder oder auch News aus Google Currents auf den Lockscreen zu zaubern. Einen kompletten Überblick über die Neuerungen findet ihr hier. Alles in allem ein sehr rundes Update, welches mehr zu bieten hat, als der Versions-Sprung von 4.1 auf 4.2 ahnen lässt.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • a_w_labadi

    Echt gut was Google uns da anbietet. Vor allem der neue Lockscreen und Quick Settings gefallen mir – http://andmobile.de/android-4-2-und-jelly-bean/

  • Lars Wettstein

    Gibt’s schon Infos wann das Update ausgerollt wird?

    • Yppes

      Soll am 13.11. für Nexus 4, 7 und 10 kommen. Ob für die alteren Nexus Geräte auch weiß ich nicht.

  • Thomas Schmidt

    Was ich echt vermisse ist eine High-Dynamic-Range-Funktion in der Kamera. Wenn ich schon 20 Bilder pro Sekunde mit relativ magerer Dynamik machen kann, sollte die Kamera-App auf Wunsch mehrere Bilder schießen und zu einem neuen zusammenbauen, auf dem man viel mehr erkennen kann. Leider ist mir auch keine App bekannt, die das kann.

  • http://www.facebook.com/people/Ulrich-K-Keuter/771119239 Ulrich K. Keuter

    Ähm… wo ist das Multi-Window”? Oder ist das Samsung-exklusiv?

    Wireless Display ist auch nicht neu – gibt es schon unter 4.0.4. auf dem S3 und heißt Allshare Cast. Leider sehr laggy, daher kein Ersatz für das HDMI Kabel und nur für die Übermittlung von Fotos geeignet.

    • daniode

      Ist es. Ganz schlimm verbastelt mit Touchwiz. Möchte das aber nicht mehr missen.

  • Max Jacobi

    Kennt jemand wireless display adapter??

  • Ruben Schmitt-Fels

    Das neue Layout sagt mir gar nicht zu. Ich hoffe das sie zurückrudern bzw das asus das nicht so übernimmt.

    • the_snap_dragon

      ganz meine meinung, das neue layout ist totaler schwachsinn, vorallem auf tablets

  • Christian Brosius

    Mal sehen wie lange es dauert, bis die Verpixelungsgegner jetzt alle unkenntlich gemachten Häuser mit eigenen Spheres nachbessern :O)

  • Murdo09

    Bin mal gespannt, wie die MultiuserOption umgesetzt ist. Richtig Sinn macht es ja erst, wenn jeder User auch seine eigenen Apps hat. Zumindest wäre es nützlich wenn die Apps von G+, Fb und Co ebenfalls mehrere User unterstützen

  • Co0n

    die Google now changes kamen doch per Playstore Update, oder irre ich da?
    Zumindest wurden die alle beim update meiner google suche aufgeführt

  • Pingback: Endlich: Android 4.2 vorgestellt

  • Pingback: Michaels Tagebuch (Android Jelly Bean 4.2 ? was ist neu?)

  • DaZingel

    Ich frage mich ob Wireless Display auch in GoogleTV Einzug halten wird. denn ich werde mir jetzt nicht noch ein Teil extra kaufen.

    Mein Home Entertainment ist jetzt schon umfangreich genug:
    46″ TV mit Smart Funktionen
    5.1 Anlage mit BD-Player und Smart features
    Coolstream Neo² mit 500GB HDD
    Sony NSZ-GS7 Google TV
    Xbox 360
    Fritz!Box als Mediaserver

    Da steht schon eindeutig sehr viel rum. Und meiner Meinung nach ist dieses Wireless Display zwar ein Standard der Wifi-Aliance, basiert aber doch eigentlich nur Auf Softwarekomponeneten oder nicht?

  • Pingback: Android 4.2: Jelly Bean mit neuen Funktionen » Your-Android.de

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Endlich: Android 4.2 vorgestellt

  2. Pingback: Michaels Tagebuch (Android Jelly Bean 4.2 ? was ist neu?)

  3. Pingback: Android 4.2: Jelly Bean mit neuen Funktionen » Your-Android.de