Schon bei den letzten Iterationen von Android war ASUS immer flott dabei, wenn es um die Updates ging. Das könnte bei Jelly Bean 4.2 ähnlich aussehen, denn auch hier schraubt man bereits mit Hocheifer an den neuen Versionen der Software.

Android Jelly Bean: ASUS Transformer Tablets erhalten Update auf Android 4.2

Google haut logischerweise für die eigenen Nexus-Geräte immer am flottesten die Updates raus. Danach kommen dann aber meistens schon die Versionen von ASUS und diese schöne Tradition möchte man scheinbar beibehalten. Zumindest hat man einen holländischen Kunden die Frage nach dem Update wie folgt beantwortet:

Wenn Google eine neue Version von Android veröffentlicht, dauert es ein wenig, bis wir es an unsere Kunden weitergeben können. Wir arbeiten derzeit an der Entwicklung von Android 4.2 für unsere Tablets. Das Update wird natürlich folgen und Sie erhalten eine Benachrichtigung auf ihrem Tablet, sobald es verfügbar ist.

Aus dieser Antwort können wir natürlich nicht wirklich ableiten, wann es denn soweit sein wird. Zudem sollte man Aussagen wie diese immer ein wenig mit Vorsicht genießen, wo lediglich ein Mitarbeiter ein Statement einem Kunden gegenüber abgibt. Warten wir also bezüglich des Termins erst einmal ab, was ASUS offiziell zu verkünden hat, hoffen aber einfach darauf, dass es auch dieses Mal wieder flott gehen könnte.

Was wir hingegen wohl schon festhalten dürfen, ist die Tatsache, dass sowohl ASUS Transformer Prime, Transformer Pad TF300T und auch das Transformer Pad Infinity das Update auf Android 4.2 Jelly Bean erhalten wird und damit haben wir hier bei ASUS schon einmal mehr Gewissheit als bei vielen anderen Herstellern.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • a_w_labadi

    Finde das echt gut von ASUS – wenigstens melden sie sich im Gegensatz zu anderen Herstellern. Wer auf der sicheren Seite sein will holt sich ein Nexus ;) Updates direkt auf dem Smartphone/Tablet. Und außedem kann man ja Angry Birds Star Wars(Version ohne Werbung) gewinnen: http://andmobile.de/gutschein-des-tages-10-000-lizenzen-angry-birds-star-wars/

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      du hast hier nun so ungefaehr 40 Kommentare hinterlassen und jeden davon mit einem backlink auf einen Artikel von Andmobile.de. Ich habe da im Prinzip ueberhaupt kein Problem mit, wenn jemand hier ergaenzende Infos in seinem Blog vorstellen und verlinken will. Nein, im Gegenteil! Ich finde es toll, wenn sich eine staerkere Techblogszene in Deutschland etabliert.
      Womit ich aber ein Problem habe ist, wenn unsere Plattform hier einzig und alleine aus diesem Grund genutzt wird und deshalb kommst du nun auf die Blacklist!
      Spamming ist nervig!

  • Pingback: Asus Transformer Tablets bekommen Android 4.2 Update » JCFRICKs Tech Blog

  • pimpmy911

    grats Asus – ihr kommt damit immer mehr in mein potentielles “Einkaufsrevier”

  • Micha Ols

    Die schnellen Updates und das nahezu unveränderte Android sind gewichtige Gründe dafür, daß ich mir ein Padfone 2 zulegen möchte. Weiter so, ASUS!

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=1426963292 Mark Baumgartl

    Hab mir gestern aus frust über das nexus 10 Debakel ein TF700 gekauft.Da kommt diese Meldung natürlich zum perfekten Zeitpunkt.Die Leute bei Asus sind bei Updates ja immer ganz vorne mit dabei :)

  • http://twitter.com/smsharer Andreas Haswell

    Hatte mich vor einigen Wochen für das Asus TF300T entschieden und weiß
    schon jetzt den Support für dieses Gerät zu schätzen. Ist imho auch ein
    gutes Einstiegsgerät und als Notebook Ersatz kann man das auch schon in
    Betracht ziehen.

  • ausweichschraube

    Finde ich auch gut von Asus! Die Chancen stehen also gut, dass wir hoffentlich bald einen Vergleich zwischen dem N10 und nem Transformer TF300/ TF700 hier sehen können und zwar mit der gleichen Androidversion! Sehr schön!
    Eines der Geräte muss nämlich noch auf meinen Wunschzettel … weiß nur noch nicht welches. Die Transformer-Reihe ist schon sehr gut ausgestattet und durch die Tastatur hat man gleich noch einen praktischen “Standfuß”, der im Alltag sehr nützlich sein kann. Wenn nur der Preis noch ein wenig fallen könnte (Transformer mit Tastatur-Dock), damits zum N10 ne echte Alternative sein kann …

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Asus Transformer Tablets bekommen Android 4.2 Update » JCFRICKs Tech Blog