Wie jeden Monat gibt Android auch für den November ausführlich Auskunft darüber, welche Version des Betriebssystems welche Verbreitung genießt. Wenig überraschend ist immer noch Gingerbread unangefochten vorne. Waren es im Oktober noch 54.2 Prozent der Android-Geräte, die mit Gingerbread betrieben wurden, sind es zuletzt nur noch 50.8 Prozent gewesen.

Android November-Zahlen: Gingerbread immer noch über 50 Prozent

 

Die aktuelle Iteration – Jelly Bean 4.1 und 4.2 in der Summe – liegt mittlerweile bei 6.7 Prozent, nachdem es sich noch vor einem Monat bei 2.7 Prozent lag – es geht also langsam voran, was Android Jelly Bean angeht. Auch bei Ice Cream Sandwich vergrößert sich der Prozentwert: Auf 25.8 Prozent im letzten Monat folgt in diesem Monat ein Wert von immerhin 27.5 Prozent. Also laufen aktuell auf mehr als 34 Prozent aller Android-Geräte Versionen ab 4.0.

Ältere Versionen – das betrifft sowohl Froyo als auch das Tablet-Android Honeycomb entwickeln sich logischerweise weiterhin rückläufig. Bei Froyo ging es von 12 Prozent runter auf 10.3 Prozent, bei Honeycomb hingegen war es ein marginales -0.2 auf jetzt 1.6 Prozent Marktanteil.

android november

Der Trend ist also klar und wird sich natürlich auch weiterhin fortsetzen – wenn wir im neuen Jahr noch einmal auf diese Übersicht schauen, dürfte Gingerbread vermutlich erstmals wieder unter 50 Prozent liegen. Dafür wird allein schon der Verkauf der neuen Nexus-Geräte beitragen und darüber hinaus warten wir natürlich bei vielen Anbietern noch auf Upgrades auf Android Jelly Bean 4.1 bzw 4.2.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks