Der CyanogenMod ist derzeit in aller Munde: Neue OS-Pläne, Partnerschaft mit Oppo und nicht zuletzt die Möglichkeit, Accounts anzulegen. Letzteres hat Florian mal gemacht und die Ortungs-Funktion getestet.

Android Smartphone orten dank Cyanogen-Account

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Google für Android den Android Geräte Manager vorgestellt. Mit dessen Hilfe könnt ihr euren Androiden aus der Ferne orten und gegebenenfalls sogar löschen. Die Cyanogen-Jungs bieten über den CyanogenMod-Account die gleiche Funktionalität an und wie gesagt hat Florian das mal getestet und dokumentiert.

Screenshot 2013 09 22 13.21.46 Android Smartphone orten dank Cyanogen Account

 

Florian erklärt auch, wie ihr an einen eigenen Account gelangt:

Einen Cyanogenmod-Account bekommt man völlig kostenlos… Um einen solchen Account zu erstellen, kann man entweder die dafür implementierte App aus den aktuellen Nightlies nehmen oder man besucht einfach die Website.

Seid ihr dann eingeloggt, könnt ihr euch auf der Seite eure Devices anzeigen lassen. Auf den nächsten Bildern seht ihr, dass ihr von der Website aus euer Gerät orten oder auch wipen könnt:

Screenshot 2013 09 22 13.27.00 Android Smartphone orten dank Cyanogen Account

 

Screenshot 2013 09 22 13.34.10 Android Smartphone orten dank Cyanogen Account

 

Wie ihr auf dem letzten Screenshot erkennt, funktioniert das Orten des Smartphones einwandfrei und auch wirklich ziemlich genau. Somit könnt ihr also im schlimmsten Fall eines Diebstahls nicht nur das Smartphone ausfindig machen, sondern gegebenenfalls auch direkt aus der Ferne löschen, um vielleicht sensible Daten zu schützen. Dabei gehen euch dann logischerrweise sämtliche auf dem Gerät befindlichen Daten verloren.

Übrigens werden nicht irgendwo Daten gespeichert, was einen Pluspunkt gegenüber Konkurrenten wie Google darstellt. Alles in allem ein weiterer Grund, sich anstelle einer angepassten Android-Version für den CyanogenMod zu entscheiden, der nicht nur stabil läuft, zumeist ein moderneres Android anbietet als ihr normal auf eurem Smartphone erwarten dürftet und zusätzliche Funktionen anbietet. Ich wette, von den Jungs dürfen wir noch große Dinge erwarten.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks