Activision entwickelt seine Kombination aus Videospiel und Spielzeugfiguren der Serie Skylanders weiter und bietet ab Herbst 2013 mit Skylanders Swap Force wieder eine Menge frischen Spaß für Jung und Alt. Der Publisher des äußerst erfolgreichen Franchise erweitert mit Skylanders Swap Force sein Angebot an interaktiven Actionfiguren um die “SWAP Force”: 16 neue Interaktionsfiguren mit komplett neuen Fähigkeiten. Wir konnten bei einem Skylander-Event in Nürnberg schon mal einen Blick auf den Action- und Abenteuerspaß werfen.

Angeschaut: Activisons Adventure und Sammelfigurenspiel Skylanders Swap Force

Der Skylanders Event fand am 29. Januar 2013 in Nürnberg im Sheraton Carlton Hotel statt. Auf der Veranstaltung zu Skylanders Swap Force erlaubte Publisher Activision uns einen ersten Blick hinter die Kulissen und auf das Spiel sowie die Sammelfiguren und präsentierte auch gleich noch einen neuen Trailer zu dem, von der USK ab 6 Jahren freigegeben Game. Bilder von der Veranstaltung selbst durften wir leider nicht knipsen. Es herrschte Fotografier- und Video-Verbot. Aber wir haben für euch kurz das Wichtigste zum neuen Adventure und Sammelfigurenspiel zusammengefasst.

Anders als noch bei Skylanders: Spyro’s Adventure und Skylanders: Giants sorgt bei Skylanders Swap Force das neue Spielkonzept der dynamischen Austauschbarkeit der Spielefiguren für deutlich mehr Freiheit, wie sich die kleinen Plastikmonster im Spiel bewegen und kämpfen können. Künftig ist also angesagt: Swappen!

Wie wir uns auf der Vorführung überzeugen konnten, klappt das “Swappen” oder auch Austauschen der einzelnen Körperteile der Skylanders-Figuren sehr schnell. Die 16 neuen Skylander Spielfiguren bestehen aus Oberkörper mit Kopf, Arme und Brust sowie dem Unterkörper mit Hüfte und den Beinen. Da die Körperteile durch Magnete verbunden sind, lassen sich diese beliebig mit den Teilen anderer Figuren kombinieren.

Wir konnten die Spielemonster selber anfassen und meinen, dass Activision die neue Spielemechanik sehr gut umgesetzt hat. Auch die neuen Figuren von Skylanders Swap Force wirken dank Hartplastik sehr solide und dürften auch durch sorglos zupackende Kinderhände nicht so schnell kaputt gehen. Auch die starke Magnetverbindung wirkte sehr stabil, die Körperteile lassen sich tatsächlich blitzschnell austauschen. Die jeweilge Kombination der Skylanders-Figur sowie der Spielefortschritt wird zudem automatisch abgespeichert.

Mit jeder Figur, die neu zu der eigenen Skylanders Swap Force Sammlung hinzukommt, eröffnen sich damit den Kids immer mehr Möglichkeiten, die . Sammelfiguren individuell zu kombinieren. Insgesamt sind bei Skylanders Swap Force mehr als 250 verschiedene Spielfiguren- und Charakterkombinationen möglich. Für eine lange Spielmotivation und eine Menge Spaß dürfte damit gesorgt sein.

Hinzu kommt, dass die kleinen Monster in Skylanders Swap Force auch im Spiel selber mit neuen Fertigkeiten für noch mehr Fun sorgen. Künftig können Kids und Eltern die Skylanders nicht nur fliegen, graben, klettern und teleportieren lassen, sondern dank der neuen Sprungfähigkeit auch coole Moves hinlegen. Auf dem Event sorgten die schnellen Bewegungen der putzigen Monster für so manchen Lacher.

Schaut Euch einfach den neuen Videotrailer zu Activisons Skylanders Swap Force an. Im Videoclip ist das neue Funktionsprinzip der Spielefiguren und das Game selbst prima dargestellt. Wichtig: Bereits vorhandene Figuren lassen sich auch mit Skylanders Swap Force weiterhin benutzen. Ende 2013 erscheint Skylanders Swap Force für Nintendo Wii, Wii U, Xbox 360, Playstation 3 sowie Tablets und Smartphones. (A. Mattova)

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks