Apple hat eine Verdopplung der App-Downloadzahlen gegenüber dem Vorjahr bekanntgegeben. Allein 2012 verzeichnete der US-Computerkonzern nach eigenen Angaben fast 20 Milliarden Downloads in seinem App Store.

Apple: 20 Milliarden App-Downloads in 2012 – Rekordmonat Dezember

Insgesamt wurden bereits mehr als 40 Milliarden Apps aus dem Apple App Store heruntergeladen, teilte das Unternehmen jüngst mit. Allein fast die Hälfte, also die erwähnten knapp 20 Milliarden, der Downloads gab es im letzten Jahr. Im Dezember konnte man zudem einen neuen Rekord verzeichnen, denn allein in diesem einen Monat gab es insgesamt mehr als zwei Milliarden Downloads.

Der Apple App Store hat mittlerweile über 775.000 Apps im Angebot und mehr als 500 Millionen aktive Nutzer. Insgesamt hat Apple 2012 mehr als sieben Milliarden Dollar an die Entwickler ausgezahlt – und 30 Prozent davon für sich behalten. Als Beispiele für den Riesenerfolg von Apps für iOS nannte Apple unter anderem das aus einem Ehepaar bestehende Team hinter Temple Run, dessen Spiel mehr als 75 Millionen Mal heruntergeladen wurde.

Aktuell gibt es rund 300.000 Apps, die speziell für das iPad angepasst wurden und Apples Zahlen enthalten übrigens keine “Re-Downloads” und Updates, es handelt sich bei den genannten Zahlen also um tatsächliche Downloads.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Quiltifant

    Pünktlich zur CES trampeln die Apple-Kinder wie wild mit den Füßen um ein bisschen Aufmerksamkeit zu bekommen. :D

    • MGTobias

      Besser als das laecherliche Geschrei von manchen Austellern auf der CES ;)

    • johannes cermak

      300 000 apps fürs ipad optimiert
      dem gegenüber sind wieviele für android tabletts optimiert ?!
      schaffen wir schon die 10 000 oder wollen wir zuerst klären welche apps für welche android version für welche diplay größe ?!

      um es mit deinen worten zu sagen: :D

  • http://twitter.com/den_jel denjel

    “Insgesamt hat Apple 2012 mehr als sieben Milliarden Dollar an die Entwickler ausgezahlt – und 30 Prozent davon für sich behalten”

    Das ist wohl nicht ganz richtig. Apple hat 7 Milliarden Dollar an Entwickler ausgezahlt, davon sind die besagten 30% (bzw 40% in Europa) dann schon abgezogen, oder sehe ich das falsch?

    • MGTobias

      Sehe ich auch so. 7 Mrd. wurden an Entwickler ausgeschuettet, sprich es waren 10 Mrd und Apple hat davon 3 Mrd. behalten. IMHO.

  • http://twitter.com/RasstiRogga Rassti Rasstlos

    19 Milliarden mal davon war sicher eine ordentliche Kartensoftware.

Trackbacks & Pingbacks