Als verfrühtes Weihnachtsgeschenk bekommt Apple das Design-Patent für das allererste iPhone zugesprochen, welches 2007 vorgestellt wurde. Als Erfinder werden – wen wundert’s – der leider schon verstorbene Steve Jobs und Jony Ive genannt.

Apple bekommt Design-Patent zugesprochen – für das erste iPhone

Ich gehe mal ganz schwer davon aus, dass ich hier niemandem mehr erzählen muss, dass Apple – wieder einmal – mit diesem Gerät einen ganzen Markt umgekrempelt hat. Smartphones, die mit physischen Tastaturen ausgestattet sind, sind zu Exoten verkommen und Unternehmen wie Samsung haben sich flott an die Arbeit gemacht seinerzeit, um ähnliche Gerätschaften an den Start zu bringen.

Mit der US-Patentnummer D672769 hat die Patentbehörde nun grünes Licht gegeben für das entsprechende Design-Patent. Dieses Design ist ein klein wenig anders als bei den Nachfolgern, signifikant verändert hat sich das iPhone aber nie. Bei dem im Patentantrag als “Electronic Device” beschriebenen Gerät hatte sich Apple seinerzeit auf der Rückseite für eine Kombination aus Kunststoff und Aluminium entschieden. Zwischenzeitlich hat man sogar auf Glas gesetzt, bevor man mit dem iPhone 5 in diesem Jahr zur ursprünglichen Design-Linie zurückkehrte.

Für Steve Jobs, der das Gerät 2007 im Rahmen der Macworld Expo der Welt vorführte, kommt das Design-Patent leider zu spät, aber der gute Mann wird gewusst haben, was für eine Lawine da unter seiner Federführung los getreten wurde.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Philipp Gombert

    Ich sehe das Gänze genau so wie du. Mit dem ersten iPhone wurde der Handymarkt sozusagen revolutioniert :) ein Grund weshalb ich begeisterter Apple Fan bin!

  • M. Gast

    Wie wäre es wenn man hier ein paar Takte zum Design-Patent selber hört. Im Artikel wird viel geredet aber wenig gesagt.

    Was beschreibt nun das Patent genau?

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Es gibt da ueberhaupt nichts auszufuehren, denn das Patentdokument enthaelt die von uns veroeffentlichte Zeichnung und einen Satz:

      “1. The ornamental design of an electronic device, as shown and described.”

      Der Titel des Patents ist “Electronic device” – Wie Du siehst, wird da noch weniger geredet und noch weniger gesagt!

      • M. Gast

        Dann versteh ich nicht was daran Patentfähig sein soll … ich hasse Design-Patente.

Trackbacks & Pingbacks