Das Apple iPad 4 128GB kommt und das wohl schon ziemlich bald. Offenbar wird es dafuer kein grosses Launch-Event geben, sondern einfach eine Ankuendigung, dass man das iPad-Portfolio zumindest bezueglich der Speichergroesse nach oben hin erweitert!

Apple iPad 4 mit 128GB steht kurz vor dem Release

Ok, es ist nun nicht wirklich eine Neuigkeit die uns vom Hocker reisst (mal eben 64GB mehr in sein Top-Tablet zu stopfen ist nun nicht wirklich eine technische Innovation), dennoch ist das Apple iPad 4 mit 128GB nicht nur das erste Tablet, welches mit dieser internen Speichergroesse auf den Markt gelassen wird, sondern auch die erste Plattform bei der man sich keine Sorgen mehr machen muss wieviele HD-Movies und Spiele man denn letztendlich installieren kann.

Apple iPad 4 mit 128GB 605x307 Apple iPad 4 mit 128GB steht kurz vor dem Release

 

Wie unsere Freunde von 9to5Mac berichten, wird sich am Design der 4. iPad Generation nichts aendern, es handelt sich also “nur” um eine Aufruestung des internen Speichers.

Apple iPad 4 128GB in der Uebersicht

  • iPad der 4. Generation, also kein neues Design
  • wird in weiss und schwarz erhaeltlich sein
  • Wifi und LTE-Versionen
  • 10er Pack Angebote fuer Bildungseinrichtungen

Offenbar sind die Jungs und Maedels von 9to5Mac an Informationen der Apple Stores bzw. Retailer gekommen, denn der folgende Screenshot deutet auf eine Warenliste hin. SKU steht bei den US-Shops fuer “Shop keeping Unit” und bezeichnet ein Produkt innerhalb einer Inventar-Liste einer Firma.

Apple iPad 4 SKU 128GB 605x212 Apple iPad 4 mit 128GB steht kurz vor dem Release

 

Und wie kann man nun darauf auf ein 128GB iPad 4 schliessen? Ganz einfach, die Versionen mit 16, 32 und 64GB werden in diesen Listen als “GOOD,” “BETTER,” und “BEST” ausgezeichnet, wobei jetzt nun ein “ULTIMATE” auftaucht. In Kombination mit der Tatsache, dass bereits Hinweise auf eine 128GB Version im iOS 6.1 Source-Code und im neuen iTunes 11 gefunden wurden, gehen die Kollegen von diesem Speicherupgrade aus.

Ob es sich dann letztendlich um einn frei verkaeufliches iPad 4 handeln wird und zu welchem Preis man es anbieten will, das steht auf einem ganz anderen Blatt. Billig duerfte es so oder so nicht wirklich werden.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • pFn0L

    also bitte… nur das erste Apple Tablet mit 128GB.
    Samsung Smart PC Pro: 128GB SSD + micoSD Card Slot (bis zu +64GB) und man kann noch ein USB Speicher verwenden (+ xGB).

    Netzlaufwerk per NAS etc. ist natürlich auch noch möglich.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      isn Convertible :)

      • ausweichschraube

        also tab, convertible und man kann es auch als “desktop (-ersatz) pc” bezeichnen!
        drei dinge in einem! juhu ^^

    • johannes cermak

      genau lol und mein desktop pc hat 2 TB und cig USB und und….falsches Thema ;)

      abgesehen davon ipads sind nicht so geschlossen das sie nicht auf nas, netzlaufwerke und co zugreifen können.;)…welcome to real world (keine ahnung welche farbe deine pille hatte hihi)

    • pFn0L

      Es ist ein Tablet. Es hat zwar ein ansteckbares Tastatur Dock. Aber das hat nicht einmal ein Akku.

      iPad und NAS: Ja per App geht vieles. Ist aber nicht voll integriert ins System
      und es lassen sich darauf keine Programme installieren und auch kaum von keinem anderen App darauf zugreifen. (leider)

      @Marco Bartsch: Genau die gibts ja auch noch :-)

      • johannes cermak

        das samsung teil ist kein reines tablett…egal wie du es drehst…damit hinkt der vergleich schonmal…….wie war nochmal der preis dafür ?!….ahja 1500 euronen oder…….das ist dann das teuerste tablett der welt

        nas ist wie bei android voll ins system integriert?! und was für programme installierst du auf der nas die du dann wie mit dem android teil laufen lasst?!

        und eine app ist nichts anderes als ein programm huch ich benötige ein programm um auf ein nas zuzugreifen…explorer norton commander etc sagen dir vielleicht noch was…..das sind übrigends programme ;)

        und was die windows tablettes angeht diese pro dinger…..abwarten wann sie kommen ;)

        • pFn0L

          Wieso soll es kein Tablet sein? Es sieht aus wie ein Tablet.
          Es hat die Grösse eines Tablets. Es läuft auch 5h+ ohne Strom. Standby-Zeit ist weit über eine Woche und per Knopfdruck innert 1-2 Sekunden ready. Die Tastatur ist abnehmbar und für den Betrieb nur als Option zu sehen.
          Also wieso soll es kein Tablet sein? (übrigens seit Dez. 2012 in geringen Mengen lieferbar).

          Klar: Günstig ist es nicht. Ab ca. 1300 Euro in der 128GB Version.

          Nas: Netzwerklaufwerk verknüpfen und ganz normal darauf zugreifen wie auf ein lokaler Datenträger. Ohne Zusatzprogramm etc. Dann installiert man ein (Desktop-) Programm und wählt dieses Laufwerk als Ziel. Eigene Bilder/Musik etc. kann man auch alles darauf verlinken.

          Logischerweise kann man es dann natürlich nur nutzen wenn das NAS im gleichen Netzwerk ist. Ausser man richten ein VPN ein. Aber das ist wieder was anderes ;-)

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=100000081267308 Martin Geuß

    Ich dachte, die Klassifizierung von verschiedenen Apple-Modellen lautet “Awesome”, “Awesome-Awesome”, “Awesome-Awesome-Awesome” und “Awesome-Awesome-Awesome-Awesome”? :-D

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      hahaha. ich muss zugeben, dass ich mich nun durchaus mal ne runde vor lachen in die ecke geschmissen habe :D

    • Psykhe

      Magical?

  • http://www.facebook.com/marco.bartsch.1 Marco Bartsch

    “..dennoch ist das Apple iPad 4 mit 128GB nicht nur das erste Tablet,
    welches mit dieser internen Speichergroesse auf den Markt gelassen wird,…” ehh wie bitte? Mir fallen auf Anhieb zwei Windows 8 Tablets mit 128GB ein: ASUS Transformer Book und Microsoft Surface Pro. Und die sind im Gegensatz zum iPad mit 128GB auch schon angekündigt und kommen beide im Februar auf den Markt. Selbst wenn man das Transformer Book nicht als Tablet ansieht, bleibt zumindest das Surface Pro als reines Tablet mit 128GB.

    • MetalHead6

      Haben die denn auch ne ssd?

      • http://www.facebook.com/marco.bartsch.1 Marco Bartsch

        ja, beide haben eine SSD. Ansonsten wären 128GB auch extrem wenig… für eine HDD. Und das Transformer Book hat im Notebook Dock zusätzlich noch eine Tastatur, Touchpad, Anschlüsse wie USB 3.0, LAN, einen extra Akku für eine verlängerte Akkulaufzeit UND eine 500 GB HDD. Macht 128GB SSD im Tabllet + 500GB HDD im Dock. Also dank Core i7 Prozessor und 13″ Full HD Display ein super Convertible bzw. Tablet/Notebook Kombination^^
        Das Surface Pro ist hingegen etwas leichter und damit eher als reines Tablet zu verstehen.

      • ausweichschraube

        ob da nun ne ssd verbaut ist, oder eine andere art von nand-speichermodulen, wie sie auch in herkömmlichen usb-sticks verbaut werden, ist doch (vor allem dem nutzer) egal! auf die kapazität kommt es an!
        dachte übrigens auch ans Surface, als ich die Meldung gelesen habe! durch den sd-slot und die möglichkeit auch nen “nano”-usb-stick am gerät zu lassen, waren auch vorher schon 128GB+ an speicher am tablet drinne!
        beim acer a 701 habe ich auch gelesen, dass nutzen ohne probleme ne 64gb sd-karte zu den bereits vorhandenen 64gb stecken konnten…

    • MGTobias

      Bitte beachte, dass sind SSDs keine NANDS, grosser Unterschied. Weiter sind beides “vollwertige” Notebooks mit Touchscreen.

  • daniode

    Das mit dem Preis wird nicht so schwierig sein, bisher haut doch Apple für jede Stufe 100 Euro Drauf. Wird also bei 799 Euro landen. Sofern nicht die Gier zuschlägt und man diese besonders große Stufe besonders hoch vergüten lassen möchte. Ich Vergleich zu tatsächlichen Kosten ein Hohn, aber da steht Apple auch nicht alleine da.

    • ausweichschraube

      ein hoch auf alle tabs (android + win), welche nen sd-kartenslot und nen usb-anschluß vorweisen können!

  • Matthias Lindholm

    Soeben kam die offizielle Bestätigung aka Pressemitteilung!

Trackbacks & Pingbacks