Wir sind ja alle schwer gespannt auf das, was Apple da gerade ausbrütet in Sachen mini-iPad. Was wird es können, was wird es kosten, wie wird es aussehen. Die letzte Frage können wir noch nicht abschließend beurteilen, wenngleich natürlich hier und da immer wieder vermeintlich echte Fotos auftauchen. In China gibt es nun weitere Bilder – nicht von dem iPad selbst, sondern von Schutzhüllen – die uns wieder ein wenig mehr Aufschluss geben über das, was wir da im Herbst vorgestellt bekommen.

ipad mini case china 1 514x550 Apple iPad mini: Neue Bilder deuten auf rückseitige Kamera hin

Aktuell gehen wir davon aus, dass Apple für das iPad mini ein separates Launch-Event durchführt und es demnach nicht zusammen mit dem nächsten iPhone vorstellt. Sind diese Bilder hier nun authentisch, wissen wir aber jetzt schon mal, dass es nicht nur vorne mittig eine Kamera zum Facetimen geben wird, sondern eben auch eine auf der Rückseite.

ipad mini silicone case leaked in china 1 550x367 Apple iPad mini: Neue Bilder deuten auf rückseitige Kamera hin

Die Aussparungen in der Schutzhülle verraten uns, dass sie an der rechten Seite der Rückseite sein wird, vermutlich aber wohl ohne LED-Blitz auskommen muss. Wie immer bei solchen vagen Infos sollten wir das mit Vorsicht behandeln, zumal frühere Leaks eigentlich zeigten, dass es keine rückseitige Kamera gibt.

Quelle: Giz-China.com via ZDnet

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Gerücht: iPad-Mini vermutlich mit Kamera auf Rückseite » Tablet Community