Die Vokabel “schlecht” und Apple iPhone 5 wollen ja nicht so recht zusammenpassen und ich würde mich auch nicht blind dem Urteil von Consumer Reports anschließen. Dennoch beurteilen die Kameraden in einer aktuellen Bewertung andere Smartphones besser als den einstigen Platzhirschen von Apple.

Apple iPhone 5: unter den High End-Smartphones das schlechteste?

Ich kann mich gar nicht mehr an Zeiten erinnern, in denen unter den Smartphones nicht das jeweils aktuellste iPhone der Klassenprimus war. Jahrelang haben die Konkurrenten von Samsung, LG und Co probiert, den Jungs aus Cupertino nachzueifern und irgendwas scheint man dabei richtig gemacht zu haben. Zumindest hat Apple den Ruf verspielt, das mit Abstand beste Gerät am Markt zu haben, welchem andere verzweifelt hinterher hecheln. Viel mehr ist es oft eine Philosophie-Frage, ob man sich nun für Android oder iOS (bzw auch Windows Phone 8) entscheidet.

Technisch tun sich die Smartphones gerade im High End-Segment nicht mehr viel und nicht wenige Stimmen sind sogar der Meinung, dass es mittlerweile Apple ist, welches nachlegen muss gegenüber der Konkurrenz. So oder so: das Apple iPhone 5 ist nach wie vor ein brillantes Smartphone, welches sich aber in den Ergebnissen von Consumer Electronics nicht widerspiegelt, die das auf die USA bezogen nach Mobilfunkanbietern aufbröseln:

AT&T:

  1. LG Optimus G
  2. Samsung Galaxy S3
  3. Apple iPhone 5

Sprint:

  1. LG Optimus G
  2. Samsung Galaxy S3
  3. Apple iPhone 5

T-Mobile:

  1. Samsung Galaxy S3
  2. HTC One S
  3. Samsung Galaxy Note 2

Verizon:

  1. Motorola Droid Razr Maxx HD
  2. Motorola Droid Razr
  3. Samsung Galaxy S3

Auf dem Bild aus der Februar-Printausgabe seht ihr auch die Punktwertungen, die für diese Rangfolge verantwortlich sind. Alle liegen eng beieinander, aber es gibt eben keine Spitzenposition mehr für Apple. Sollte man wie gesagt nicht überbewerten, aber es ist Fakt, dass das iPhone sowohl von Käufern als auch Händlern und Experten nicht mehr blind als “outstanding” angesehen wird. Eure Meinungen dazu? Seht ihr das ähnlich und glaubt ihr, dass die Schere mit iPhone 6 und Galaxy S4 noch weiter auseinander gehen wird zugunsten der Android-Smartphones?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://twitter.com/niklasRde Niklas Rahmel

    Also ich hab mir vorgestern ein Lumia 920 als Ablösung für mein iPhone 3GS gekauft, und bin zufrieden. M.E. nach ist das iPhone 5 definitv nicht besser als die Konkurrenz, und damit meine ich die Topmodelle von Samsung, HTC und Nokia! Das iPhone ist halt nicht mehr re(v/s)olutionär und Apple auch nicht mehr innovativer als die Mitbewerber. All die tollen Features wie bspw. Siri und iCloud sie bieten findet man mehr oder weniger gut umgesetzt bei Android und WP8. Siri ist zwar noch ein ganzes Stück intelligenter (kann aber keine Apps öffnen, wie ich :D), aber nur deswegen kaufe ich mir kein iPhone!

    Bei unseren beiden MediaMarkts und beiden Saturns war das 920 übrigens ausverkauft.. Konnte aber einen Vodafone-Shop auftreiben, der noch eins da hatte. Eigentlich dürfte er mir das ohne Vertrag ja auch gar nicht verkaufen… (hat er aber trotzdem gemacht :D)

  • http://twitter.com/mks_matsch MKS

    Ich finds grad ziemlich interresannt, dass das Motorola Droid Razr bei Verizon auf Platz 2 ist, da es ja schon über ein Jahr alt ist. Und das WP8 nicht mit auftauch, obwohl alle die es haben davon schwärmen :-)

  • Toby

    Gibt es Informationen wie sich die Punkte zusammensetzen?
    Es wird ja nach Mobilfunk-Provider aufgezählt, liegen da evtl. auch Vertragseigenschaften mit in der Wertung? Kundenmeinung? Technische Specs allein können es ja fast nicht sein.

  • Robert

    Vom technischen Standpunkt her gibt es eben fast keine Alleinstellungsmerkmale mehr. Alle High-End Phones bewegen sich mehr oder weniger auf dem gleichen Level. Die einzigen Alleinstellungsmerkmale welche Apple noch hat ist IOS und sein Image eine absolut hippe Premiummarke zu sein. Zudem ist Apple eben teuer und wenn ich als Käufer auf Vorheriges keinen Wert lege ist eben die Konkurrenz besser. Das bedeutet natürlich nicht, dass Apple schlecht ist. Apple produkte sind nach wie vor super edel verarbeitet und ihren Preis wert.

    • Felix Moser

      iOS mag ein alleinstellungsmerkmal sein, aber ist es deswegen das bessere mobile OS im vergleich zu wp und android? wenn man mal von scratchgate und co absieht ist die verarbeitung von apple produkten überwiegend unschlagbar und die hardware ist technisch immer auf einem sehr aktuellen stand. da ist es für apple ein klarer vorteil, dass sie nur ein smartphone im portfolio haben. und genau das ist auch apples problem. durch ihre marketingmaschinerie haben sie dafür gesorgt, dass jeder (natürlich mit ausnahmen) ein smartphone haben will. so wie vor ca zehn bis fünfzehn jahren jeder ein handy haben wollte. einige jahre danach fing dann der boom der individualisierung der eigenen handys an – klingeltöne von jamba, bunte glitzer anhänger und so ein schrott. an dem punkt sehe ich den mobile markt jetzt wieder. die masse sieht ein smartphone nicht mehr als spielzeug, sondern als gebrauchsgegenstand. und da hat jeder nutzer individuelle wünsche und bedürfnisse welche eben nicht alle von nur einem einzigen model erfüllt werden können.

  • daniode

    iOS ist altbacken und langweilig, Android rettet sich durch die Möglichkeit der Individualisierung und WP ist so anders, dass es noch Spass macht. Ist der Spass vorbei, fehlt die Individualisierung.

  • http://www.facebook.com/monty.de Monty De

    Ich finde, Apple ist schon lange stagniert. Wenn man sich die Releasenotes von IOS 5 und 6 anguckt, sind da kaum noch Neuerungen (bei IOS5 mal eben nur die Notification bar von Android geklaut) und bei den meisten Sachen denkt man sich nur: Das kann Android doch schon ewig.
    IMHO hat Google mit Android4 gegenüber IOS5 Apple locker überholt und mit 4.1 und 4.2 den Vorsprung nochmal riesig ausgebaut. IOS6 war ja eher lachhaft. Schlechte Kartenapp, Panoramabilder und Facebookintegration. Wuhu, das ist ja Innovation.
    Einziger Nachteil von Android ist die Updatepolitik der Hersteller.

    • Toby

      Gerade beim Thema OS-Update bei Android-Geräten sehe ich den großen Vorteil von iOS und WP. Die Hersteller und hier nach meiner Erfahrung Samsung voran, bieten OS-Updates sehr spät an, scheinen hier keinen sonderlichen Fokus zu setzen. Als Kunde nervt das mich massiv, so warte ich bei meinem Galaxy Tab nun seit 2 Monaten auf das angekündigte Update auf Jelly Bean und gehe mittlerweile davon aus, dass das Update erst dann kommen wird, wenn das OS schon wieder überholt sein wird.
      Und auch das hat etwas mit Qualität zu tun.
      Vom technischen Standpunkt schenken sich die Hersteller heute doch nicht mehr viel. Mehr Leistung ist meiner Meinung schon länger nicht mehr nötig, längere Laufzeit allerdings schon. Aber da bleiben sich ja noch alle die Antwort schuldig, da besser noch mehr Leistung einbauen damit die NASA in Zukunft mit dem Smartphone die Mars-Mission vorbereiten und durchführen kann. :)

      • http://www.facebook.com/profile.php?id=100000054432753 Marius Bradler

        Das sehe ich nicht so. Apple versucht doch gezielt ältere Smartphones mit Updates alt aussehen zu lassen. Mein Iphone 4 könnte ich seit IOS 6 gegen die Wand treten und es würde mir besser gehen. Für einen “Schnappschuss” brauche ich 15 (!) Sekunden oder mehr. Ich frage mich immer warum es die anderen Hersteller nicht schaffen mal ein Smartphone mit einer outstanding Verarbeitung zu kreieren. Dazu zählen meiner Meinung nach auch hochwertige Materialien.

        • Toby

          Da ich kein iPhone besitze, kann ich zu Perfomance-Problemen nach Upgrade nicht viel sagen, aber es ist leider auch so, dass durch immer leistungsfähigere Hardware, die Upgrade-Fähigkeit alter Geräte irgendwann an eine Grenze stößt.

          Und bei Android stört mich ja, dass die OS-Upgrades eben nicht in einer vernünftigen Zeit ausgeliefert werden, sondern mit massiver Verspätung, weil jeder noch an seiner Oberfläche rumwursteln muss. Ich kann ja noch nicht mal beurteilen ob Jelly Bean mein Tablet langsamer oder schneller macht, ich bekomme es ja einfach nicht

          Zum Thema hochwertige Verarbeitung und Materialien: Gerade bei Materialien ist es viel Geschmackssache was als hochwertig angesehen wird. Ich gehöre nicht zu denen für die Kunststoff generell minderwertiger ist als Aluminium. Und daher sehe ich bei der Verarbeitung von S3 oder Lumia auch keinen großen Unterschied zu diversen iPhones.

          • daniode

            “Kunststoff” ist ja auch ein weiter Begriff und zu unrecht mit “billig” assoziiert.

            IMHO ist das Galaxy S3 aus dem gleichen Polycarbonat wie die Lumias. Ich käme dennoch nicht im Traum darauf, die haptisch und qualitativ auf einer Ebene zu sehen. Ich benutze zur Zeit ein S3, davor ein Lumia 800. Da kann das S3 nicht mithalten. iPhone 4 hab ich auch, finde ich zu scharfkantig und der Glasrücken ist auch eine Schnappsidee, das 5er (ebenfalls im Fundus) finde ich da schon besser, aber immer noch zu kantig.

            Wenn es um Haptilk geht, geht nix über ein Lumia (800, die anderen kenn ich nicht persönlich). Ist aber auch eine Frage der haptischen Vorlieben.

        • Stothed

          solche Meinungen hört man immer wieder und, sorry, aber ich schenke ihnen absolut keinen Glauben! Ich habe den direkten Vergleich zwischen iphone 5 und dem 3gs eines Kollegen jeweils mit iOs 6. Klar das 5er fühlt sich im direkten Vergleich flüssiger an ist ja auch nur logisch, aber wirklich Ruckeln oder Verzögerungen gibts auch beim 3gs nicht, daher absolut nicht nachvollziehbar

          • http://www.facebook.com/monty.de Monty De

            Die Schwester meiner Freundin hat ein 3gs. Da war schon beim Update von 4 nach 5 gehake zu merken und mit IOS6 ist es noch schlimmer geworden. Sie ist auf jeden Fall mittlerweile unzufrieden und steigt jetzt auf ein Galaxy Note 2 um.
            Außerdem was bringen einen die Updates, wenn alle wichtigen “Features” für die älteren Geräte gestrichen werden.

        • Peter Schmied

          Das ist so absolut nicht nachvollziehbar!
          Da freu ich mich doch sehr, dass mein iPhone 3gs scheinbar deutlich mehr Rechenpower besitzt, als dein iPhone 4!!!
          Wenn das wirklich so ist, solltest du dein Handy vielleicht mal auf die Wekseinstellungen zurücksetzen und aus einem Backup wiederherstellen!!!

    • http://twitter.com/kpskps MK

      4.1 war sehr gut aber 4.2 ist bislang – zumindest auf dem Galaxy Nexus – ein ziemlicher Schuss in den Ofen:
      Lockscreen überfrachtet, vermurkste Schnellzugriffsoptionen im Notification-Bereich (Redundanzen geschaffen und gleichzeitig wesentliche Funktionen vergessen), Kamera-Schnellstart gekillt.
      … und natürlich der immer wiederkehrende, nervige Gesundheitshinweis bezüglich “Lautstärke-Schwellenwert”, welcher bestätigt werden muss.
      4.2. kann ich mir nicht schönreden: auf dem Galaxy Nexus ein klarer Rückschritt zu 4.1.

  • Lapje

    Das Apple das Nachsehen hat ist schon seit dem 4er so…damals war das Galaxy S in vielen Tests (einen aus der c’t habe ich gerade noch mal rausgekramt) zwar nicht unbedingt besser, aber wohl gleich auf. Zudem ist iOS einfach nur noch schlecht. Mittlerweile merkt man deutlich, dass es Apple nur noch um Kontrolle des Benutzers geht, nicht darum, ihm das Leben wirklich einfacher zu machen. Wenn ich sehe, was ich bei meinem iPad 4 für Verrenkungen für viele Dinge machen muss, die bei Android einfach funktionieren…Apple muss sich da sehr anstrengen, um wieder Anschluss zu bekommen…

  • Murdo09

    Na ja. Einen Vorteil hat iOS immer noch, es ist flüssiger als Android. Ich dachte immer, dass sich das mit Android 4 und quadcores erledigt hat aber mein Nexus7 beweist mir das Gegenteil.
    Kein Grund zum wechseln, denn die Vorteile überwiegen immer noch.

    Man muss auch mal festhalten, dass das iP das einzige handliche Smartphone mit TopAusstattung ist. Kein Androidhersteller verbaut aktuellste Technik in einem hochwertig, ok kann man drüber streiten, anmutenden Gehäuse.

    Außerdem gibt es fürs iP immer noch das meiste Zubehör von Drittherstellern.

    Ich schreibe hier als überzeugter Android User. WP habe ich auch schon getestet, optisch ok, auf Dauer gefällt es mir aber nicht.

    Festzuhalten bleibt, dass das iP immer noch ein top Smartphone ist, gerade in seiner Größe und nicht ganz umsonst so oft verkauft wird, trotz des Preises. Wenn man die Blogs gelesen hat, konnte man meinen das N4 wäre ähnlich beliebt, aber deren knapp 400000 verkauft Apple schon am releasetag. Klar gibt es da lieferengpässe, aber das zehnfache hätten sie bestimmt nicht verkaufen können.

    Was bleibt ist iOS und das seit es erscheinen einen relativ unverändert. Da kommt mal was dazu aber im Kern bleibt das gleich. Mich würde das stören, wenn es gibt aber sicher auch Menschen, die sich über die Beständigkeit in der bedienung freuen

    • http://www.facebook.com/monty.de Monty De

      Ich weiß zwar nicht, was du mit deinem N7 angestellt hast, aber bei meinem hakt und ruckelt nix. Ich habe allerdings nach dem Update auf 4.2.1 ein Werksreset gemacht und das Backup wieder eingespielt. Zugegeben: die 4.2 war vor dem .1 Update ein Rückschritt zu 4.1.
      Ich hab übrigens auch auf meinem Xperia T nicht das geringste Ruckeln. Und das nur mit 4.0.4 und nem Dualcore. Abundzu Ruckeln kenne ich nur von meinem alten Defy mit 2.2.

      • Murdo09

        Ich habe ein 3G, also bin direkt auf 4.2 gestartet. Nach dem 4.2.1 Update habe ich es auch gerootet, da passiert automatisch ein Reset.
        Es ruckelt halt ab und zu. manchmal beim homescreenwechsel, manchmal dauert der wechsel von quer zu hoch 5 sekunden. Alles in allem nicht so zackig wie erhofft.
        Vielleicht haben wir auch eine unterschiedliche Auffassung von “absolut flüssig”

    • Phreeze

      Ich habe auch ein ip5, und es hat endlos lange gedauert bis 3t-Anbiter Ladekabel angeboten haben, diese sind dann auch noch total schrott, und ich hab dennoch das orignal für 17euro kaufen müssen, eine Frechheit.
      Ich habe auf ein Jailbrak gehofft um das Handy mal wieder benutzbar zu machen (3g schnell an/aus anstatt in menus rumfummeln etc.), aber ich habe es jetzt bereut. Würde lieber ein Android oder Winphone haben :-/ (bin btw sehr zufrieden mit dem Speed vom Nexus7, das ist definitiv nicht langsamer als mein ip5)

  • http://www.facebook.com/Bixenon M Arcel Sahi-Farth

    @Marius Bradler

    Hi. Was machst du in den 15 sec., wenn du mit dem iPhone / ios6 nen Schnappschuss machen willst? Es erst zu Fuss aus der Wohnung holen im 6. Stock? ;)
    “Homebutton, rechts unten die Cam nach oben schieben und Foto schießen” Dauer 1 sec. !!! Wer macht das schneller? Frag mich ständig, warum man das iPhone immer so schlecht reden MUSS. :) MfG

    • http://www.facebook.com/tilo.illmer Tilo Illmer

      jedes Androidhandy, welches ne simple Verknüpfung der Kamera auf dem Homescreen / Lockscreen hat zum Beispel ?? Ups bei IOS gibts ja keine Homescreens mit Verknüpfungen muhahaahaaaaa geschweige denn Widgets, poor OS …. und alles was inovativ ist seit ios4 ist doch größtenteils von Android kopiert / geklaut wurden … deshalb ist das iphone schlecht. mkaay

      • MaxMoore7

        Ernsthaft! Wegen Widgets ist Android besser!? Du bist arm! Ich hatte im Sommer mein iPhone4 verkauft und wollte bis zum iPhone5 mal das beste Androidhandy austesten. Nach 2 Wochen hatte ich kein einziges Widget mehr auf meinem Screen! Da gerade die Internetwidgets nur einen Sinn haben. Und zwar ist der akku nach 4 Std leer! Echt geiles Feature.
        Dazu sind sie komplett Sinnlos. Vllt der Kalender ist noch ok! Aber das Mail widget z.B.? Wer braucht den ganzen Tag seine gelesenen Mails auf seinem Screen? Und wenn ich beim iPhone mal ungelesene hab, werden sie direkt im lockscreen angezeigt. Zu einem anderen Zeitpunkt muss ich auch nicht meine empfangenen Mails sehen. Und FB/Twitter widgets sind genauso unnötig! Unter iOS gibts dafür die schöneren Apps die es aufbereiten. Und die eiZtersparnis gegenüber iOS liegt bei nichtmal 3sek.
        Letztendlich war ich wieder froh als ich das iPhone5 in den Händen hatte! Eure tollen Widgets kommen hoffentlich nie zu iOS!

Trackbacks & Pingbacks