Seit heute findet sich das iPhone 5S und das iPhone 5C von Apple im Verkauf und bereits jetzt müssen sich Anhänger der teureren 5S-Variante darauf einstellen, dass sie nicht vor Oktober mit ihrem Smartphone bedacht werden.

Apple iPhone 5S: Nicht mehr lieferbar bis Oktober

Glück hat, wer jetzt schon im Online-Store oder in den Apple Stores vor Ort die Gelegenheit hatte, das gewünschte iPhone 5S zu erwerben. Es dauerte nicht lange, bis die Online-Verfügbarkeit mit 7-10 Tagen angegeben wurde. Kurz darauf waren die Modelle in Silber und Gold mit einer Verfügbarkeit erst im Oktober gelistet und mittlerweile gilt das auch für die Ausführung in space gray.

iphone 5s oktober Apple iPhone 5S: Nicht mehr lieferbar bis Oktober

Darüber hinaus heißt es, dass man die Geschäfte auch nur eher mäßig mit iPhone 5S-Modellen bedacht hat, hier jeweils auch nur eine Handvoll Geräte in den Farben Silber und Gold. Das iPhone 5C hingegen wurde reichlicher geliefert. Auch online habt ihr beim iPhone 5C keine Schwierigkeiten – in allen Farben und Speichergrößen wird nach wie vor eine Verfügbarkeit von 1-3 Geschäftstagen genannt.

Sollte der Termin “Oktober” bedeuten, dass ihr sofort Anfang des Monats in den Genuss kommt, wären es weniger als zwei Wochen, die ihr euch noch gedulden müsst. Eher dürfte aber wohl davon auszugehen sein, dass Apple hier das Monatsende ins Auge fasst und somit wären es noch fast eineinhalb Monate, bis sich das gewünschte iPhone 5S auf den Weg zu euch macht.

Hier können wir jetzt spekulieren, ob das Gerät Apple einfach wie immer aus den Händen gerissen wird, oder ob man einfach zugunsten des iPhone 5C schlicht weniger produziert hat. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden, was die Verfügbarkeit beider Modelle angeht. Unterdessen könnt ihr uns gern eure Erlebnisse in die Kommentare posten, sei es vor Ort in den Apple Stores oder auch bei euren Online-Bestellungen – wart ihr erfolgreich?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Chris87

    Es wurde von Anfang an mit 7-10 Tage angezeigt. Es war nie direkt verfügbar im Online Store…

  • ErSieEs

    “Hier können wir jetzt spekulieren, ob das Gerät Apple einfach wie immer
    aus den Händen gerissen wird, oder ob man einfach zugunsten des iPhone
    5C schlicht weniger produziert hat.”

    OOOOODER…… es konnten vom 5s aus irgendeinem Grund nicht so viele gebaut werden (Fingerabdrucksensor z.b.). Das 5c entspricht ja der Hardware des 5ers,
    die Produktion sollte also schon wesentlich effektiver sein als die des 5s.

    Das seit Monaten an jeder Ecke jemand eine 5c Hülle findet, die ersten Bilder vom goldenen 5s erst vor kurzem kamen, die vom schwarzgrauen sogar gar nicht auftauchten, stützt diese meines Erachtens ja extrem naheliegende These doch recht deutlich.

    Das sie weniger vom 5s produzieren damit sich jemand fürs 5c entscheidet
    halte ich für völligen Schwachsinn. Erstens weil ich kaum glaube das eine Nennenswerte Anzahl von potentiellen 5s Käufern deswegen das 5c wählt (wenn es überhaupt jemanden gibt der sich umentscheidet), zweitens weil man mit absichtlichen geringen Stückzahlen bei entsprechender Nachfrage selbst schadet, und drittens weil Apple ja offensichtlich den Fokus auf die Zukunft der iPhone Plattform legt und dort ist jeder 5s Kunde ein vielfaches mehr Wert als ein 5c User (Stichwort 64Bit, schwächstes Glied…)

  • Marco

    Und laut Mobilcom Debitel kann man auf das iPhone 5S voraussichtlich noch bis zur ersten November Woche warten.. na dann.. Tee trinken und abwarten…

  • Holgi

    Ist doch reine Absicht. Wenn das 5s schneller weg ist, glaubt Apple, dass manche nicht mehr abwarten wollen und dann im Kaufrausch doch auf das 5c umsteigen weil das noch vorhanden ist. Mit dem macht Apple sowieso die größere Gewinnmarge. Unterm Strich: Keine Innovation, kein günstiges Gerät, stattdessen die blanke Verarsche.
    Mal schaun wie lange sich Kunden noch für blöd verkaufen lassen.

    • ErSieEs

      Ernsthaft? Du glaubst es gibt Leute die erstmal lange auf ein iPhone warten (die haben sich ja nicht heute dazu entschieden) und sich dann ein Gerät kaufen das sie eigentlich gar nicht wollten und dieses dann 2 Jahre oder länger nutzen weil sie nicht noch 1-2 Wochen warten wollen mit dem Kauf?

      Ist klar, ganz bestimmt.

      • Holgi

        Das glaubt Apple. Ließ mal bei Cashy http://goo.gl/p8qsxS

        • ErSieEs

          Ein Verkaufsleiter eines Mobilfunkshops spekuliert das Apple das glaubt. Mehr nicht.

          • Holgi

            Ich gehe mal davon aus das eingefleischte Apple Fans auf das 5s gewartet haben und nicht auf das 5c. Wer das 5s haben will, muss nun halt warten bis er es bekommt. War schon immer so.
            Macht keinen Sinn sich über die Hintergedanken dieser Firma zu zoffen. Am Ende reiben die sich nur die Hände und der Rest hat Kopfschmerzen.

          • ErSieEs

            Sag ich ja. Die Leute die das 5s wollen warten auch noch ein paar Tage mehr stattsich ein Gerät zu kaufen was sie gar nicht wollen. Wo soll da also die Absicht hinterstecken?

  • Lazic

    Heute hat doch jeder fast ein smartphone warum diese gier der Leute nach einem iphone? Der Markt ist übersättigt mit Smartphones und dann so etwas ne ne

    • ErSieEs

      Die Hälfte hat in etwa eins. Und von der anderen Hälfte haben die meisten entweder ein schwaches oder ein altes. Wir sind ja erst jetzt gerade an einem Punkt angekommen wo die Halbwertzeit sich verlängert weil die Unterschiede bei neuen Generationen deutlich geringer werden.

      Von 4s auf 5s lohnt sich noch spürbar. Wie es nächstes oder übernächstes Jahr aussieht muss man sehen.

      Genug Kaufpotential ist aber noch einige Jahre vorhanden. Für alle Klassen.

  • Dachs

    Ist doch genial von Apple. Wer ein iPhone haben will denkt, hmm… muss ich wohl vorbestellen bevor die im Oktober schon wieder gleich alle werden. Also weiß Apple wie viel die zur Produktion beauftragen sollen, die vorbestellte Anzahl+ 2-3 Stück mehr ;) Ich weiß nicht genau wie die Zahlung umwickelt wird, aber wenn man noch im Voraus zahlt, da zahlt man gleich für die Herstellung, somit hat Apple weder Lager- noch (im Falle der Vorauszahlung) Produktionskosten. ;)

Trackbacks & Pingbacks