Als nächstes wird uns Apple wohl sein iPhone 5S präsentieren, dennoch wirft dass iPhone 6 bereits jetzt seine Schatten weit voraus. Peter Misek vom Analystenhaus Jefferies kündigt zum neuen Apple-Smartphone gleich einige Veränderungen an und hat auch Infos zum iPhone 5S parat.

Apple iPhone 6 – Analysten erwarten größeren 4.8 Zoll Screen

Während bislang lediglich davon die Rede war, dass das iPhone 5S früh im neuen Jahr erwartet wird, sprechen die Analysten von Jefferies davon, dass das Gerät im Juni oder Juli 2013 erscheinen könnte. Man hofft zudem auf ein IGZO-Bildschirm für Retina+, 128 GB Speicher und auf eine Verfügbarkeit des iPhone in 6-8 verschiedenen Farben. Außerdem gilt als wahrscheinlich, dass man beim Akku und der Cam weiter nachbessert und NFC-Funktionalität einführt.

Auch zum iPhone 6 hat man schon einige Ideen. Man geht davon aus, dass wieder einmal die Display-Größe aufgebläht wird – dieses Mal sollen es 4.8 Zoll sein, womit man dann ja auch endlich in den Dimensionen der Konkurrenz angekommen wäre. Persönlich bin ich bei dieser Größe aber skeptisch – ich kenne einfach viel zu viele Reaktionen von iPhone-Besitzern, die einen so großen Screen schlicht zu groß und unhandlich finden.

Weiter geht man bei Jefferies davon aus, dass der Apple A7 Prozessor mit vier Kernen dort zum Einsatz kommen soll und Apple auf den Home-Button verzichten wird (gibt es letzteres Gerücht nicht bei jedem neuen iPhone?). Laut Misek würden bereits diverse Prototypen für das iPhone 6 die Runde machen. Sollte das stimmen, sollten wir vielleicht mal die einschlägigen Bars um Cupertino herum im Auge behalten – vielleicht taucht ja wieder eins auf ;) Misek hat übrigens auch eine Idee zu einem Budget-iPhone. Zeitgleich zum Launch des iPhone 5S könnte er sich vorstellen, dass auch eine 250 Dollar-Version des iPhone vorgestellt würde. Seinen Informationen zufolge ist das bei Apple im Gespräch, jedoch noch nicht von ganz oben abgenickt.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Pascal Welsch

    128GB Speicher? Wer braucht das denn in einem Smartphone?

    • http://www.facebook.com/ronny.voigt Ronny Voigt

      Die jenigen, die nicht für jede Aufgabe ein eigenes Gerät haben wollen. z.B. wenn man sich den ipod sparen will und eben aufs Smartphone seine Musiksammlung läd oder Filme etc….

    • BenMi

      Ich! :)

    • http://stefan-jean-hildebrandt.de/ Stefan

      640K sollte genug für jedermann sein.”
      Bill Gates, 1981

      ;)

  • Cadamdraft3D

    Auch wenn es mir schwer fällt es zu Glauben, aber wenn ich ich dass mir 2012 anschaue, kann ich mir schon vorstellen das Apple die Produkt Zyklus reduzieren wird und ein größeres iPhone anbietet wird. Jedes halbe Jahr ein neues iPhone, iPad ect. würde die Marke Apple zu einer x belibige Firma machen! Zum Thema Display, 4,8 ist defektiv zu groß und ich würde auf so einen Smartphone verzichten, egal von welcher Firma! Aber gut, Apple will die 1000$ Marke knacken, da wird man wohl zu solchen Methoden greifen. Ich persönlich würde mir wünschen dass Apple 2013 den Schwerpunkt Uf die Software legt, denn da hängen sie mittlerweile hinterher!

    • Max

      Allein mit einem Speicher von 128 GB wäre man bei einem iPhone 5 auf
      1000$ gekommen. Dafür benötigt man definitiv keinen 4.8 Zoll Bildschirm. Und Apple IST eine x beliebige Firma, genau wie jede andere auf der Welt. Sie haben bloß ein anderes Alleinstellungsmerkmal.
      Bei der Software stimme ich allerdings zu, dass Apple dort
      hinterherhängt. Obwohl es dort schwer wird grundlegende Änderungen
      vorzunehmen, da Apple ziehmlich in seinem Muster steckt. Das könnte
      genau langsam vonstattengehen, wie der Wechsel von einem 3,5 Zoll auf
      einen 4 Zoll Bildschirm. Von einer großen Veränderung in Sachen Software
      würde ich deshalb nicht ausgehen.

      • Cadamdraft3D

        Mit 1000$ war der Wert der Aktie gemeint. :)

        • http://www.facebook.com/metalmatze1234 Along Came Morgi

          da sind sie grad bei 530 dollar wenn ich das richtig sehe, das wird eine iphone reihe nich knacken :D

          • Cadamdraft3D

            Ich denke das Ziel ist schon definiert! Das iMax mit 4,8″ ist ein Schritt in diese Richtung! Denn Druck dieses Ziel zu erreichen kann in immer schnelleren Produkte Zyklen sein, iPhone, iPad, iMacs auf den Markt zu bringen. Tim Cook macht mir einen sehr kompetenten Eindruck was Unternehmensführung angeht, aber ob auch so kreativ ist? Also seinen Meisterstück hat er noch nicht abgeliefert!

    • BenMi

      Ist immer wieder interessant, wie sich die Interessen unterscheiden…für meine Wenigkeit ist jedes Gerät unter 4.8 Zoll mittlerweile eine reine (und völlig unnötige, da mit keinerlei Vorteilen behaftete) Vergewaltigung meiner Augen :)

      • Cadamdraft3D

        :D sehr schön formuliert!

      • ausweichschraube

        Und wie siehts aus mit Größe und Gewicht? Nicht jeder möchte bei jeder Aktivität (vor allem Outdoor) ein großes Gerät in der Tasche haben. Außerdem ist ein Smartphone mit 3,5-4 Zoll ganz nett, um unterwegs mal die Mails zu checken.
        Ich z.B. empfinde das Surfen auf Geräten, die kleiner als ein Note2 sind, als absoluten Krampf …

    • http://blog.gonline.at Georg S.

      Ich hatte bis vor kurzem auch ein Phone mit nur 3,2 und dachte so 4″ bis 4,3″ wäre die Ideale Größe für ein Smartphone. Nun habe ich seit einigen Tagen das Nexus 4 mit 4,7″ und finde dies überhaupt nicht zu groß sondern bin sogar der Meinung das das Phone ruhig noch etwas größer sein dürfte.

      • ausweichschraube

        Sprich du hättest als “Handy” dein altes Gerät behalten können und dir ein 7/ 10 Zoll Tab gönnen können …

        • http://blog.gonline.at Georg S.

          Nein die sind dann wiederum zu groß, ich habe auch ein 10″ Tablett und für zuhause ist es nicht schlecht, aber in die Hosentasche passt es nicht mehr. Aber ein Galaxy Note II mit 5,5” Display als Phone könnte ich mir durchaus vorstellen.

  • http://www.facebook.com/heinz.matthias Matthias Heinz

    Also entweder wird das Teil ellenlang :) oder man wirft die hochgelobte “Thumb” Bedienung über Bord. Ich kann mir das kaum vorstellen, Apple hat geraden diesen “Vorteil” seit dem Erscheinen des ersten iPhones gut kultiviert und vermarktet, ich halte es für eher von Nachteil, jahrelang angepriesene Vorteile über Bord zu werfen, nur um der Konkurrenz in der Displaygröße ebenbürtig zu sein, ich glaube nicht, dass man gleich von 4″ auf 4,8″ umsteigt.

  • Timo B.

    Revolutionäre Neuerung bei 4.8 Zoll: eine Reihe & Spalte mehr App Icons…”amazing” :)

    • BenMi

      Uuuuuund eins zwei drei…Patent angemeldet!

  • da andy

    Habe vor einer Stunde mein VIERTES !!! iPhone 5 bekommen und ohhh Wunder, das Teil ist an dem 45 Grad Winkel an mehreren Stellen zerkratzt bzw. da sind Kerben drin, die man mit den Fingern spüren kann!

    Also bevor Apple irgendwas in Richtung neues iPhone unternehmen will, dann sollen sie doch endlich dieses f*****SCUFFGATE in den Griff bekommen!

    Wenigstens gibt es keine Probleme bei dem Support, ein Anruf und sie schicken mir sofort ein neues, mal sehen ob das Nr. 5 besser wird. :-/

    • http://www.facebook.com/metalmatze1234 Along Came Morgi

      wo gibs da 45° winkel? oO
      nimm doch einfach kein iphone (5), wenns dich so aufregt

      • da andy

        Die Kanten, die beim weißen Gerät hochglanzpoliert sind haben einen 45 Grad Winkel. Das sind auch die Stellen, die beim schwarzen Gerät als erstes helle Stellen bekommen, nehme aus diesem Grund erst gar kein schwarzes.
        Ich habe hier das Nexus 4 liegen, nur ist es mir ein wenig zu groß, daher bin ich immer noch für ein iPhone 5, das ist für mich die PERFEKTE Größe.

  • Pingback: Apple: Analysten erwarten iPhone 5S, iPhone 6 und ein Günstig-iPhone für 2013 | getgoods Blog

  • Zyz

    Ach wieder diese fantastischen Gerüchte, jedes Jahr aufs Neue! Egal ob Apple oder Samsung, oder Akkus/Festplatten die um das 100fache besser sind und trotzdem irgendwie auf sich warten lassen. Prototypen können auch einfach nur zur Entwicklung dienen und müssen nicht auf dem Markt erscheinen.

    Ich bin mir sicher das Apple das 4″ Format und Auflösung beibehält. Bestimmt für 1-2 Jahre, wenn nicht länger. Solange es noch 3,5″ Zoll iPhones mit beachtlicher Beliebtheit im Umlauf sind würde die Veränderung nur die Fragmentierung unter iOS Geräten vorantreiben.

    Apple könnte aber ggf. ein 5-6 Zoll “iNote” rausbringen, was aber zur Kanabilisierung unter iPhone und iPad führen würde. Dieser Formfaktor fehlt aber definitiv und würde bestimmt gerade im Business Bereich sehr beliebt sein. Halte ich aber erstmal für unwahrscheinlich.

    Auch ein iPhone billig, halte ich für Unwahrscheinlich. Es werden wie gehabt die letzten 2 Versionen weiterhin verkauft. Apple muss auch seinen Qualitätsruf wahren auch wenn dies über einen hohen Preis passiert.

    128GB und viele Farbvarianten halte ich aber für möglich. Aber dafür muss wahrscheinlich das Material bzw. das Verfahren oder die Form verändert werden.
    Das sich die Form bzw. die Obefläche leicht verändert um die Fertigung zu vereinfachen halte ich für wahrscheinlich. Möglich ist auch das Apple nur alle 2 Jahre durch x und xs Versionen haptische Veränderungen vornimmt.
    128GB werden wahrscheinlich eh in nächster Zeit in Tablets einzug finden. Gerade in den fetten Windows Pro Tablets werden 256GB oder 512GB leicht unterzubringen sein.

  • smo_o

    Ich denke Apple wird nicht umhin kommen ein großes iPhone auf den Markt zu bringen. Die großen Androids verkaufen sich wie warme Semmeln und auch die Phablets gehen erstaunlich gut. Wenn man zur Zeit die Top-Smartphones nebeneinander legt, sch***t das iphone ja ganz schön ab, sieht richtig mickrig aus. Das ist kann für Apple ja auch nicht Sinn der Sache sein. Ich denke sie werden das iPhone bald auch in zwei Größen anbieten. Oder sie kreieren für das große einen neuen Namen und tun so als hätten sie was gaaanz neues erfunden, vll iPane oder iPhad;-) Es ist ja auch einfach so, dass man mit so einem großen Ding auch schön posen kann. Macht man noch Eindruck wenn man ein winziges iPhone auf den Tisch legt? Und Apple ist ja nun mal die Poser-Firma schlechthin;-) Das können sie ja nicht aufs Spiel setzen.

    Das sie bisherige – von Steve Jobs aufgestellte – Grundsätze über Bord werden können, hat man ja am iPad mini gesehen. Steve Jobs ist ja wohl sowieso widerlegt, wenn er sagt, dass eine gute Smartphone-Erfahrung nur bis 3,5″ möglich ist und eine gute Tablet-Erfahrung erst ab 10″. Das widerspricht sich doch, es sind doch (fast) die gleichen Apps. Telefonieren wird doch immer mehr zur Nebensache. Auch das iPhone wird doch hauptsächlich als Mini-Tablet genutzt.

    Falls Apple nicht wieder super innovativ werden wird, müssen sie sich auch einfach den Realitäten stellen, nämlich das sie nicht mehr DER herausragende Smartphone-Hersteller sind sondern nur noch einer von mehreren. Und das bedeutet auch, dass sie mehr auf die Wünsche der eigenen Kunden hören müssen und nicht wie früher sagen können, “Ihr wollt es – kriegt ihr aber nicht, bätsch!”
    Naja, was setze ich mich soviel mit Apple auseinander – ich werde von dieser Fascho-Firma sowieso nie (mehr) was kaufen…

  • Steffen

    Bitte nicht größer!!!

    Ich war jetzt jahrelang iPhone Nutzer (vom 2g über 3g bis 4) und habe mir, weil es nach der langen Zeit langsam etwas “eintönig” wurde, andere Geräte angeschaut. Erst wollte ich ein Galaxy S3 kaufen, bis ich es dann in der Hand hatte. Ist schon ganz schön hässlich, finde ich. Erst dachte ich, dass ich in den saufen Apfel beiße und das trotzdem nehme, hatte es auch ein paar Tage zu Hause. Aber ich musste mich jedes mal beim Mails checken konzentrieren, um mich nicht zu übergeben…

    Jetzt habe ich ein HTC Windows Phone 8X. Cooles Teil, echt. Aber leider gibt es doch so 3, 4 Funktionen von IOS, die mir hier fehlen. (Am wichtigsten: Shortcuts für längere Wörter/Ausdrücke, zB “mail” statt “dajsojdaois@ajdklsajdsj.asd” ist schon purer Luxus!)

    Ich hoffe, dass WP8 sowas noch nachliefert. Mit Android bin ich nie richtig warm geworden, hatte mal ein S2 als Zweitgerät für ein halbes Jahr, aber ich finde das OS einfach zu unkomfortabel (Zudem ich jetzt von mehreren Android-Nutzern gehört habe, das ausgerechnet die Funktionen, die ich bei WP8 gegenüber IOS vermisse, auch Android nicht beherrscht). Naja, und zuletzt ist für mich auch das Design ein großer Punkt, weil mein Handy oft auf dem Tisch liegt und ich es ständig ansehe, allein aus dem Grund kam dann kein S3 in Frage. Das HTC 8x finde ich echt schick. Nicht ganz so schön wie ein Iphone 5, aber trotzdem super designed. Was mich bisher am meisten nervt, ist jedoch tatsächlich die Bildschirmgröße. Hätte ich selbst nicht gedacht, weil mich beim Iphone 4 (dachte ich jedenfalls) immer der vermeintlich “kleine” Bildschirm genervt hat. Und jetzt erwische ich mich immer wieder, wie ich im Bett liege und das 8X auf dem Tisch liegt, während ich dann doch mein “uraltes” Iphone 4 zum surfen nehme (zumal der IE10 bei WP8 auch nur 6 Tabs öffnen kann…)

    MFG

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Apple: Analysten erwarten iPhone 5S, iPhone 6 und ein Günstig-iPhone für 2013 | getgoods Blog