Scuffgate, dieser griffige Name wurde den Problemen rund um Fehler in der Beschichtung des neuen iPhone 5 und vor allem auch dem teilweise unterirdischen Umgang mit den betroffenen Kunden gegeben. Zwar gab es schon einige Weile nichts größeres mehr zu dem Thema zu hören, aber das bedeutet offenbar nicht, dass die Probleme jetzt endlich gelöst wären.

Apple Scuffgate immer noch ein Problem?

Aufgrund der Beschreibung eines gründlich misslungenen Versuchs im Apple Store in Hamburg ein fehlerfreies iPhone 5 zu erhalten, hat sich jetzt eine Leserin gemeldet, die seit November versucht von Apple ein iPhone 5 ohne Fehler zu bekommen. Funktioniert hat es bislang nicht und inzwischen verweigert Apple einen weitere Austausch auf dem Versandweg und fordert die Kundin in einen Apple Store zu gehen.

Offenbar war also die Hoffnung verfrüht, dass Apple die Auslieferungsfehler in den Griff bekommen hätte und es ist weiterhin angebracht, sich ein neues iPhone 5 möglichst frühzeitig – am besten noch im Laden bzw. direkt nach der Lieferung – sehr genau anzuschauen und auf solche Fehler zu untersuchen.

Hallo Herr Dobschat,
ich habe gerade Ihren Kundenbericht auf www.mobilegeeks.de vom 05.12.2012 gelesen in dem Sie von der Behandlung der Kunden bei Fehlern am IPhone 5 und vom Scuffgate berichten.
Sie fragten am Ende ob es auch noch andere Kunden gibt, denen so etwas passiert ist.
Nun und hier bin ich..
Ich habe am 13.11.2012 mein erstes iPhone 5 16 GB in schwarz im Apple Online Store bestellt, heute am 05.02.2013 muss ich sagen, dass mich Apple sehr enttäuscht hat. Ich habe diese Woche entschieden auch das dritte Austauschgerät zurückzusenden.
Ja genau, ich habe drei Austauschgeräte von Apple bekommen, da sich auf allen vier iPhones jeweils Kratzer, Dellen, Löcher und unsauber verarbeitete Kanten, sowie Lackablösungen befanden.. (wie auch in dem Bericht beschrieben)
Seitens Apple wurde mir auf eigene Initative zwar ein Rabatt von 10 % auf den Kaufpreis angeboten, wenn ich das letzte der 4 Geräte den behalten würde, aber ehrlich gesagt sehe ich es nicht ein für 680 € ein zerkratztes iPhone zu kaufen.
Apple hat mir dann einen weiteren Tausch verweigert und mich an einen Apple Store verwiesen, da ich mir ja dort vor Ort das Gerät ansehen könnte, auf den Hinweis, dass ich jetzt nur noch ein iPhone 5 benutzen kann, da meine NanoSIM jetzt aktiviert ist, gingen sie nicht ein.
Ich habe das Gefühl nicht ernst genommen zu werden von Apple. Ich habe ca. 2 1/2 Stunden Telefongespräche geführt und für TNT jeweils 4 x 5 Seiten Frachtbriefe ausgedruckt und das alles damit ich jetzt ohne Handy aber natürlich mit einer Kaufpreiserstattung leer dastehe ..
Haben Sie auch noch Nachrichten von anderen unzufriedenen Kunden bekommen??
Ich bin wirklich sonst begeistert von den Apple Produkten. Schreibe Ihnen auch gerade von einem MacBook Pro aber das iPhone 5 hat mich mehr als enttäuscht von der Qualität her.

Immerhin eine gewisse Besserung des Umgangs mit den Kunden ist bei Apple zu erkennen. Das Angebot von 10% Nachlass aus eigener Initiative ist schon mal besser, als das Problem alleine dem Kunden zuzuschieben. Der Verweis an den Apple Store mag durchaus nachvollziehbar sein, bei der Dichte des Filialnetzes von Apple in Deutschland aber für die Mehrheit der potentiellen Käufer eher keine Option darstellen. Sollte es niemandem bei Apple möglich sein, ein einwandfreies iPhone 5 raus zu suchen in so einem Fall?

Die andere Frage: Ist das nun ein trauriger Einzelfall oder passiert das immer noch häufiger, es wird nur nicht mehr darüber gesprochen?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://www.facebook.com/people/Nils-Esra-Güntzel/100000310315152 Nils-Esra Güntzel

    Ich hatte dasselbe Problem nun bei einem Ipad mini leider. Kleiner Kratzer zu Beginn und nachdem ich drei mal das Case gewechselt habe bereits an 2 Stellen zusätzlich Abblättern vom Lack…nun warte ich seit einer Woche auf ein Austauschgerät. Verarbeitung empfand ich eigentlich als super gegenüber dem vorherigen Nexus 7, aber so etwas passierte mir da in über 4 Monaten nicht, obwohl ich da teils viel weniger aufpasste und kein Case nutzte.

  • http://twitter.com/leumund Christian Leu

    Ich war vor ein paar Wochen im Apple Store Zürich. Dort habe ich mich beim Anmelden für den Genius Termin auch über einen Austausch für mein abgeschossenes iPhone 5 erkundigt. Der Concierge hat sofort und mit Nachdruck gefragt, ob ich auch Probleme mit dem Home-Button hätte. Natürlich! 10 Minuten später bin ich mit einem neuen iPhone 5 aus dem Apple Store spaziert.

    • http://www.facebook.com/kimthepostman Kim Weigand

      Genau diese positive Erfahrung habe ich in meiner iPhone-Laufbahn mehrmals gemacht. Ich gehöre zu den echt pingeligen Kunden, die wegen kleinsten Mängeln ihr Gerät getauscht haben wollen (schließlich bezahlt man auch einen ganzen Batzen Geld dafür) und bisher wurden mir bestimmt 10 Apple Geräte auf die freundlichste Art und Weise getauscht. Völlig Problemlos, auch dadurch, dass man bei einem iOS Gerät mit einem Backup und der anschließenden Wiederherstellung auf dem Tauschgerät 100% wieder da ist, wo man vorher war – inklusive aller Einstellungen, Apps und Spielstände. Mittlerweile ein echter Grund dafür, warum es mich immer wieder zurück zu Apple gezogen hat. Bestes Negativbeispiel war kürzlich meine Nexus 4 Reparatur (im Saturn erworben) in der LG Servicewerkstatt W-Support. Super zügig repariert, aber mit Kratzern auf dem Display zurück erhalten und auch nach Fotobeweisen etc darauf sitzen geblieben. Ich kann also den obigen Artikel in keinster Weise unterschreiben.

  • http://twitter.com/domei80 Dominik Meier

    Vor 3 Wochen wurde mein 1. iPhone 5 ausgetauscht, da der Power Button nicht immer funktionierte. Beim Austauschgerät blätterte nach 1 Woche ein Teil des Lacks ab. Seit 3 Tagen habe ich nun mein 3. iPhone, dass bis jetzt OK ist.
    Allgemein bin ich mit dem inneren des iPhone 5 sehr zufrieden. Was Apple aber verbockt hat ist das Gehäuse. Sieht im ersten Moment zwar chic aus ist aber kaum Praxistauglich. Mein altes iPhone 4 war trotz mehr Glas einiges robuster!

  • Alex

    fallobst hat eben dellen ^^

    bloß wie man damit umgeht macht den unterschied. Ich habe mich schon vor einer weile von rechnendem obst verabschiedet, da mir der Umgang mit den Kunden nicht gefiel. leider fühle ich mich durch eben solche artikel immer wieder bestätigt.

    ich rate immer wieder dazu : schaut euch um, was andere so machen – denn es gibt ne menge androiden die mindestens das selbe zu weniger kosten leisten.

    • http://twitter.com/domei80 Dominik Meier

      Es geht hier nicht um eine Kostenfrage oder Android vs. iOS!

  • http://twitter.com/ChattsInfos Chatt

    Hö? Gerade ein schwarzes iPhone 5 gekauft und es ist alles 100%.

Trackbacks & Pingbacks