Phil Schiller entwickelt sich immer mehr zur Abteilung Attacke bei Apple. Jetzt lästert er über das Samsung Galaxy S4 und Android – sicher nicht ganz zufällig kurz bevor das Smartphone offiziell vorgestellt wird.

Apples Phil Schiller basht Android

Er amüsiert sich über die Fragmentierung beim am meisten verbreiteten mobilen Betriebssystem und auch darüber, dass viele Android-Devices immer noch mit sehr alten Versionen unterwegs sind:

With their own data, only 16 percent of Android users are on year-old version of the operating system,” he said. “Over 50 percent are still on software that is two years old. A really big difference.

Er bezieht sich da auf die monatlichen Erhebungen, die Google veröffentlicht und nach denen wirklich noch ein sehr großer Teil der Smartphones und Tablets noch unterhalb von Android 4.0 einzusortieren ist. Passend zum Galaxy S4-Release kann man sich natürlich auch in dieser Richtung einen Seitenhieb nicht verkneifen:

We are hearing this week that the Samsung Galaxy S4 is being rumored to ship with an OS that is nearly a year old. Customers will have to wait to get an update.

Abgesehen davon, dass Schiller vermutlich auch nicht mit letzter Gewissheit sagen kann, dass sich auf dem Galaxy S4 Android 4.1 und nicht etwa 4.2 befindet, hat er natürlich nicht ganz unrecht: Gingerbread ist immer noch weit verbreitet und quer durch die Reihen der Hersteller ziehen sich die Kunden-Rufe nach Updates. Nichtsdestotrotz wirkt in meinen Augen dieser Pro-iOS- und Contra-Android-Appell ein wenig verzweifelt und bemüht. So erklärt er, dass das iPhone nach wie vor das beste Display besitzt und man sich beim Einrichten nur mit einem Account anmelden muss statt bis zu 9, die er bei Android gezählt haben will.

Er hat auch noch ein paar andere Daten parat, die belegen, dass der Smartphone-Nutzer bei iOS besser aufgehoben ist als bei Android. So bezieht er sich beispielsweise auf eine Studie, die besagt, dass vier Mal so viele Menschen von Android zu iOS wechseln als umgekehrt.

Sagt, was ihr wollt, aber das klingt für mich nach einem Versuch, noch schnell vor dem Galaxy S4-Event Stimmung für die eigene Plattform und gegen Samsung/Android zu machen und ich bin äußerst skeptisch, dass es funktioniert.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://www.facebook.com/philipp.friedrich.509 Philipp Friedrich

    Das wart eines der größten Eigentore die ich in letzter Zeit erlebt habe, auch wenn ich das S4 laut bisherigen Infos auch gar nicht leiden kann :D

    Apple wird mit (bzw nach ;-( ) Steve Jobs untergehen….

  • Wastl

    Also ich finde es als Android-Nutzer super, wenn Apple Stimmung gegen die Updatefaulheit der Android-Anbieter macht. Das erhöht dort (wenn auch nur ein bisschen) den Handlungsdruck, Android-Updates für ihre Kunden verfügbar machen. Und davon können letzten Endes die Kunden nur profitieren.

  • Cadamdraft3D

    Wo er recht hat er recht, ich bin immer nach fünf Minuten Android Nutzung total davon genervt und gebe es dem bekannten zurück. :)

    • Maximilian O.

      liegt wohl daran, dass du entweder einen Billig-Androiden von einem bekannten genutzt hast, oder daran, dass jedes Android Smartphone einzigartig ist. Durch meine diversen Anpassungen findet sich auch keiner auf meinem Galaxy Nexus zurecht.
      Passiert bei einem anpassbarem System schonmal ;)

      • Cadamdraft3D

        Liegt wohl eher daran das es ein Android ist. ;) den billig sind sie alle. :)
        Einzigartig? :D ja so kann man sich das auch schön reden. ;)

        • Naah

          Also bitte was meinst du mit billig?! Natürlich gibt es Plastikbomber, aber die zählen einfach nicht mehr zu den Highend Geräten. Und ja ich sehe in Samsung auch nichts anderes als du wahrscheinlich. Aber wenn ich mir jetzt das HTC One,die Razr, Sony Xperia Z, Nexus4 und auch das neue PAdfone, gut was Plastik, ansehe sind diese Geräte von der Haptik auf der Ebene von Apple. Und vom OS sind sie bereits weit vorne. Aber Geschmäcker sind anders und Modemarken ala Apple, Google und Samsung finden immer eine riesige Fangruppe die in ihren Meinungen unterschiedlich sind und das ist auch gut so ;)

          • Cadamdraft3D

            Naja, N7 250€, N4 350€, usw würde ich schon als günstig bezeichnen. :)
            Bei Samsung sind wir beide Brüder im Geiste!
            Außerdem macht mir so viel Spaß die Android Nutzer in meinem umfeld ( Schwester, Arbeitskollegen und Kumpel sind nicht sicher) auf die Schippe zu nehmen!
            “Waaasss, du hast das Ding schon zwei Wochen und suchst immer noch nach einem guten Wetter App.?” Hi,hi

          • Naah

            Preis ist nicht immer alles ;) aber google selbst hat gute wetter apps. Und ich finde wenn ein Hersteller eine Gewinn von 360%, gut Entwicklungskosten nicht drinnen die werden aber nicht all zu hoch sein pro Gerät, ist das einfach zu viele. Das Preisleistungsverhältniss muss meiner Meinung nach stimmen und das tut es bei apple nicht

          • Cadamdraft3D

            Die Wetter App ist symptomatischer Android!, dass man jeden pups bei Android einstellen muss! :)
            Aber mir ist schon aufgefallen, dass bei Android Fanboys (hi,hi) die Einsicht, dass der normale Nutzer andere Bedürfnisse haben, nicht vorhanden sind!

          • Naah

            was soll das denn bitte heißen?! Android kann wenn man weiß wie einen jedes Bedürfnis erfüllen und zum wetter sage ich nur google now das wirst du demnächst auch zu schätzen wissen wenn du es als app im appstore und es installierst… aber die Diskussion ist letztendlich sinnlos da jeder seine Meinung vertritt und ich einfach mein gerät brächte um dir alle vorzüge wenn du nicht sofort blogst zu zeigen. Dies ist übrings schlimm bei euch.. Android ist ein Sieg der Vernunft und Apple der Emotionen, Wissenschaftlich bestätigt, und nun ist die Frage Vernunft oder Emotion? Was ist besser? :P

          • Cadamdraft3D

            Oh, ich glaube du hast was missverstanden, ich nutze so gut wie jede Google App die es für iOS gibt, inklusive zig Gmail Konten!

            Emotionen? Vernunft? Ehrlich ich wage diese Aussage zu bezweifle!
            Denn ich habe mich bewusst für Apple entschieden, auch wenn mir diese Abhängigkeit nicht geheuer ist! Aber auf der haben ist, regelmäßige Updates, sehr gut verarbeitete Phones und ja alle Apps laufen, man seine Apps ohne KK beziehen, dank privatfreigabe kommuniziert jedes Gerät ein leichtes miteinander, ohne besondere Kenntnisse, den meine zeit ist mir einfach zu kostbar um ewig rum zu probieren und Googlen.

            Das wichtigste, der Service, ist einfach unschlagbar, egal am Telefon oder im Apple Store, da ist wirklich Kunde König und das in Service Wüste Deutschland, da kann es für Außenstehende :) schon wie eine Sekte vorkommen wenn man es nicht kennt das sich ein Verkäufer die zeit nimmt, einem alles zu erklären!

          • Naah

            Das mag ich nicht zu bezweifel mit dem Service aber dafür bezahlst du eine recht riesige Stange Kohle. Und guten Service habe ich mit meinen Geräten nicht gebaucht da ich nie Probleme hatte. Aber selbst wenn mal einige kleine Probleme da waren sind sie schnell gepacht worden oder die Community war da. Und wenn du die Zeit nicht hast bzw dich nicht mit deinem neuen Gerät beschäftigen willst denke ich mal das das dann auch kein Wunder ist. Apple hat seine Oberfläche so einfach gemacht das sie jeder Idiot nutzen kann, ach ja das sind ja die meisten die die Produkte kaufen meiner beobachtung nach…. Nichts gegen dich.
            Also Hier ist ein Ausschnitt eines Artikels von der Seite Absatzwirtschaft “Der Neurowissenschaftler Jürgen Gallinat aus Berlin hat es anhand von Tests bewiesen: Wenn wir ein Apple-Gerät angucken, betrachten wir einen echten Freund oder Feind. In unserem Kopf werden die sogenannten Temporallappen angesprochen, ein Vorgang, der sonst nur passiert, wenn wir emotional denken. Apple aktiviert damit in unserem Kopf die Kategorien Gut und Böse.”

          • http://www.facebook.com/patrick.blumberg.1 Patrick Blumberg

            Was für’n armes Kind mit Minderwertigkeitskomplex…

          • Naah

            ich weiß zwar nicht wo du bei mir minderwertigkeitskomplexe siehst aber die liegen bei mir nicht vor…… ich habe nur meine sicht dargestellt.

          • http://www.facebook.com/patrick.blumberg.1 Patrick Blumberg

            Meinte ich dich? ^^ Eher den iPhone-Fanatiker da oben.

          • Guest

            wo siehst du denn bitte bei mir minderwertigkeitskomplexe??

          • Maximilian O.

            wenn du dir sogar das “selbstverständliche” iOS erklären lassen musst, dann wundert mich bei deinen Kommentaren wirklich garnichts mehr…

          • Cadamdraft3D

            Wat? Pfiff! Ich kann sehr gut verstehen, dass es Leute gibt die nicht wissen was Service bedeutet! :D

          • Maximilian O.

            ich sage nichts gegen service. allerdings sind smarthones selbsterklärend – allesamt. Bei anderen Produkten Mag ein “Berater”(der die ganze Zeit nur vorgegebene Sprüche nachplappert) hilfreich sein. Ein Smartphone erklärt sich aber zu 100% selbst.

          • Cadamdraft3D

            Ich glaub du versteht einfach nichts! Ich gebe dir einfach mal EIN Beispiel! Meine Schwester hat sich sich Galaxy Tab mini gekauft, ich habe sie solle es zurück bringen, wir kaufen dir was vernünftiges, Selbstverständlich ein iPad mini :). Bei MM sagte man, wenn die Folie ab ist kann man es nicht zurück geben, also weiter zu Apple, denn dort kann auch nach zwei Wochen zurück geben.

            NACHDEM der Verkäufer die vorgegebene Sprüche nachgeplappert hat und wir bezahlt hatten, hat er uns weiter geleitet und der Junge man hat meiner Schwester einen Account eingerichtet, ihr alles erklärt und ist auf fragen eingegangen und außerdem all ihre Kontakte vom ihren Galaxy S1 auf das ipad mini übertragen hat, welches alles zusammen eben ne 3/4 Stunde gedauert hat! Aber selbstverständlich muss man es nicht in Anspruch nehmen, einige brauchen es nicht, aber manchmal muss man jemanden nach etwas fragen, wo sogar nichtmal Google ne Antwort hat (oder weiß jemand wie man in Kontakte iOS Gruppen erstellt hi,hi) da ist sehr beruhigend das es diesen Serviceort gibt.

          • Benjamin Quesst

            Super, die Stories mit den verzweifelten Versuchen ein unzerkratztes iPhone5 zu kriegen sind Dir entgangen … die Tatsache, daß sie bei der Gewährleistung Kundenverarsche abziehen, auch. Das Mapplegate hat nicht stattgefunden (toller Service am Kunden, etwas funktionierendes durch etwas halbgares zu ersetzen …). Das Jahrelang andauernde Kontakte-Duplikationsdesaster gab’s auch nicht.

            Jetzt wissen wir wenigstens, daß der goldene Apple-Käfig keine Fenster hat. Wer keine Wahl hat, hat … Apple.

          • Cadamdraft3D

            Ja genau! Hat natürlich nirgendwo anders auch nicht gegeben!
            Man wenigsten ohne wenn und aber ein neues bekommen! Samsung wollte du Schuld den Nutzer geben und hat den Umtausch verweigert! Beim Mapgate hat sich Apple entschuldigt, ist dir sicherlich entgangen! Jetzt müsste man den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung kennen! Kontakte dupli was??? Höre ich das erstmal! Hast bestimmt irgendwo gegooglet?
            Um ein Argument mehr zu haben, wenn sonst nichts einfällt!

            Bei Android, braucht es ewig lange bis es Updates, egal ob du ein Flagschiff oder billig Android Smartphone du weißt nie ob App auf deinem Smartphone funktioniert oder nicht! Grundsätzlich ist der Android AppStore einfach nur müllig, die Suchfunktion funktioniert mehr recht als schlecht! Tablett Apps, gibt es vielleicht ne Handvoll! Die Dienste wie Gmusik oder Books haben ewig gebraucht bis sie hier verfügbar waren (jetzt warte die Leute ewig, bis die Guthaben Karten verfügbar sind), zu der allgemeinen Verfügbarkeit und Organisation (Smartphones und Zubehör) will ich gar nicht erwähnen! Nein jetzt wird noch besser, jetzt werden gut Dienste wie Reader eingestellt und sinnvolle Apps Adblocker verbannt! Wow, wenn doch nur Porno wäre? :) usw usf :D

          • Maximilian O.

            Wer Android Updates will kauft ein Nexus. Und fertig.

          • Micha Ols

            Zum Beispiel in Foren herumtrollen.
            Freu dich doch über dein iPhone und belästige andere Leute nicht damit. Ist ja wie mit den Zeugen Jehovahs hier mit dir…

          • Cadamdraft3D

            Naja, vielleicht hättest du es einfach nicht lesen sollen! Was hast du erwartet, als du die Überschrift gelesen? Ach ja, du wolltest dich mit Gleichgesinnten über Apple aufregen. :)

          • Micha Ols

            Nein, nur lesen und grinsen. Ich habe gar keinen Grund mich über Apple aufzuregen. Soll doch jeder kaufen, was er will.

          • Cadamdraft3D

            Belästigen und rumtrollen, hört sich nicht nach Grinsen an. :) :D
            Ich grinse mir über die Kommentare einen ab und verteile keine Minus Punkte!

          • simons700

            Such mal ne gute Karten app für dein iPhone!
            ach ja richtig Google hat sich ja mittlerweile erbarmt ;)

            PS:

          • Cadamdraft3D

            Jaaaa, ich hab schon munkeln hören, das die google Maps App iOS besser läuft und besser aussieht als auf einem Android. :D

          • LinHead

            Während der gemeine iOS-Nutzer seit rund 4 Jahren darauf wartet, dass die Oberfläche mal irgendwie modern aussieht.

          • Cadamdraft3D

            Stimmt!!! Aber auch zusehen muss, dass Android Android mit jedem Update immer mehr zum iOS wird. SD Karten werden nicht mehr unterstützt, weil man die Nutzer nicht überfordern will? Muss doch für jeden Android Nutzer eine Ohrfeige sein! :D

          • Benjamin Quesst

            Wo werden SD Karten nicht mehr unterstützt? Der Ort im Verzeichnisbaum hat sich mal geändert, davon haben die meisten Apps bei mir aber nix mitbekommen (weils zusätzlich nen symlink gibt).

        • Micha Ols

          Schlechter Trollversuch. Gähn.

          • Kastor

            Was schenkt ihr dem kleinen, verblendetem Apple-Fanboy denn auch so viel Aufmerksamkeit? :D

          • Cadamdraft3D

            Weil ihr wisst das ich recht habe! :D
            Ich danke Phil Schiller!, den ab heute Abend wird dank S4 es unerträglich hier und da. :)

    • Benjamin Quesst

      Schön, geht mir mit ‘nem iPhone so …

      • Cadamdraft3D

        Was, wo, wie, wer? :)

  • TechTech

    Steve Jobs für Arme…

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      in gewisser weise habe ich daran auch gedacht ;)

  • http://www.facebook.com/christian.becker.1884 Christian Becker

    So reagiert man halt, wenn der Boden immer näher kommt…

  • Lazerda

    Gähn! Immer diese Missionierungsversuche mit gleichbleibenden “Argumenten”.

  • http://forum.mobilegeeks.de/members/andre/ Andre

    Habe das schon an anderer Stelle geschrieben: Apple vergleicht hier Äpfel mit Birnen (hehe). Sie selbst stellen nur ein einziges Gerät her und entwickeln das Betriebssystem auch noch selbst. Klar, dass man da die größtmögliche Kontrolle über die Aktualität hat. Leider ist Android aber so beliebt, dass es viele unterschiedliche Hersteller, mit noch mehr unterschiedlichen Geräten gibt. Gäbe es nur ein einziges Android-Phone, wäre dies auch automatisch immer aktuell. So aber hat jedes einzelne Smartphone seine ganz eigene “Aktualität”.

    • http://www.facebook.com/kevinfauser Kevin Fauser

      Naja der Umstand ist richtig, aber was bringt dir das als wartender Kunde? Meine Konsequenz: Wenn Android, nur Nexus!

      • Benjamin Quesst

        Naja, jedes andere “Volumenmodell” kann man getrost auch nehmen (und ggf. nach Wunsch ziemlich einfach mit nem Custom-Rom versehen …)

        • http://www.facebook.com/kevinfauser Kevin Fauser

          Obwohl ich sehr technikaffin bin und Informatik studiere, geht mir das irgendwann auf den Geist ;) Mein Sensation / S2 habe ich irgendwann abgegeben weil immer irgendwas nicht lief, ich nicht erreichbar war weil etwas schiefgelaufen ist usw. Mag für Schüler ja ganz witzig sein um in der freien Zeit dran zu basteln, ich für meinen Teil benutze meine Geräte lieber :D

    • ausweichschraube

      Google stellt sein neustes Android einfach zu früh vor! Die Jungs von Techstage haben im Interview mit dem Produktmanager von HTC ers letztens erklärt bekommen, dass es einfach mal rund 5 Monate dauert, ehe ein Gerät ein neues Android bekommt, weil es erst noch angepasst, vom Hersteller getestet und auch von Google selbst noch mal getestet werden will (muss).
      Das heißt, wenn Google z.B. das Android 5 vorstellt und ein paar Tage später das erste Gerät damit raus kommt, hat dieser Hersteller ein paar Monate vorlauf bekommen, bzw. das Android wurde parallel zur Entwicklung immer schon auf das Präsentationsgerät angepasst.
      Die anderen Hersteller haben jedoch diesen Vorlauf nicht und fangen dann erst mit anpassen an!
      Google müsste mit dem ersten Gerät und dem Launch einer neuen Version einfach mal den Herstellern 4-5 Monate Vorlauf geben, dann kämen auch zeitgleich viel mehr Geräte raus!

      Ich denke, dass Apple das nämlich so macht und erst das neue iOS vorstellt, wenn auch die Updates für die “älteren Geräte” (iPhone 4, 4S, evtl. noch iPods usw) fertig sind. So kann man dem Kunden eben auch was bieten.
      Das ist das Gleiche wie mit dem Vorproduzieren von ausreichend Geräten zum Launch, damit der Kunde sich gleich eines kaufen kann …

      Da könnte sich die Android-Fraktion schon noch was von abschauen und einfach dann launchen, wenn auch die Hersteller der Geräte fertig sind mit produzieren oder anpassen!

      • http://forum.mobilegeeks.de/members/andre/ Andre

        Das Interview habe ich auch gesehen, und fand es ziemlich interessant.
        Meiner Meinung nach hat Google aber jedes Recht, Android so früh wie möglich rauszubringen. Einmal bedient dies den Open-Source-Gedanken im besten Maße, andererseits stehen Google und die Smartphone-Hersteller auch in einer gewissen Konkurrenz – schließlich wollen auch die Nexus-Geräte verkauft werden.
        Außerdem kann Google nicht jedes Mal auf alle Hersteller warten, bis diese ihre angepasste Partition endlich fertig haben. Die könnten Android schließlich auch ohne Sense, Touchwiz usw. ausliefern. Google steht nicht in der Verantwortung, die langwierigen UI-Anpassungen abzuwarten, die mit einem einfachen, simplen und schlanken Android nicht mehr viel gemein haben. Und wenn HTC nicht zufrieden ist mit ihrer eigenen Leistung, müssen sie halt mehr Gas geben.

        Edit: Mit den Nexus-Geräten läuft es ja genau wie bei Apple: Die Geräte des Herstellers haben stets das neueste OS. Das ist ein klarer Vorteil für Google – aber vollkommen berechtigt.

  • http://twitter.com/MichaelB_1 BMichael_1

    Was viele nicht verstehen… wenn der Mensch auf nem Event auftaucht stehen 10 Techreporter vor Ihm und fragen alles mögliche… blaa neues iPhone, iTV, iWatch, iIrgendwas….. und wenn dann einer fragt: Was sagen sie zu dem neuen Androids Versionsbericht von Google? … was soll er denn da sagen? Ist doch ne Steilvorlage.. Außerdem kennt selbst Google das Problem..

  • st0815

    Naja, er ist halt der Marketingchef bei Apple, was soll er schon sagen? Es ist sein Job die Produkte der eigenen Firma gut, und die der Konkurrenz schlechter erscheinen zu lassen. Und das macht er dann halt.

    Bezüglich der Updates hat er ja nicht unrecht, obwohl Google das durch Auslagern der APIs in eigene Pakete angeht – was sowieso der bessere Weg ist.

    Das mit den Accounts ist eine philosophische Frage – wer alles gebündelt haben will und sich auf Gedeih und Verderb einem Hersteller ausliefern möchte – der kann es mit iOS immerhin bequem haben. Etwas mehr Kontrolle – dafür aber auch geringfügig mehr Mühe – hat man halt mit Android.

Trackbacks & Pingbacks