Bug Hunting

Mobile Geeks Relaunch und die Nachwehen – Eine Zusammenfassung

Launch or no launch? That's the question! Ich koennte eine ganze Liste Sprichwoerter, schlaue Saetze und eine ganze Menge Ratschlaege auflisten, die ich in den letzten Tagen bekommen habe. Danke fuer all euer Feedback, wir haben es uns zu Herzen genommen und zum Teil bereits umgesetzt.

Die letzten gut 48 Stunden waren wohl die aufregendsten in meiner Publishing-Karriere und die hat nach diversen Shitstorms rund um Bloggergate, Adblockgate, Fappygate (gates noch?) mich eigentlich fuer so ziemlich jedes Ereignis gestaehlt. Ok, das dachte ich in all meiner leidenschaftlichen Naivitaet.

Es ist sicherlich nicht optimal kurz vor einem der groessten Events in der Branche zu starten, aber irgendwann mussten wir es einfach machen und uns war es ehrlich gesagt auch wichtig hier Momentum mitzunehmen. Dass uns unsere Seite dann, obwohl sie intern ueber Wochen getestet wurde, so dermassen um die Ohren fliegen koennte… nein, damit habe ich nicht ansatzweise gerechnet und das war durchaus eine praegende Erfahrung, auch fuer mein Nervenkostuem und den Schlafrhytmus. Wobei, jetzt stellt euch mal vor was Melanio und Jan, unsere beiden Jungs in Taipei die die Entwicklung leiten, durchgemacht haben. Red Bull und Starbucks duerften wohl einen kleinen Peak bei den Umsaetzen der letzten Tage verzeichnen und ich kann nur sagen, dass ich verdammt stolz auf die beiden bin.

Unser Theme ist fuer viele ein sehr radikaler Umbau, fuer manche gar zu radikal. Die ueberwaeltigende Mehrheit hat uns aber eine ganze Menge Lob ausgesprochen und zu diesem Schritt gratuliert. Dennoch wollen wir euch alle abholen und euch die Moeglichkeit bieten unseren Content so zu konsumieren, dass ihr hier mehrfach pro Tag vorbeischauen wollt und sagtL jau, so muss das aussehen und so kann ich hier vernuenftig und entspannt die Artikel lesen.

Wer sich mit dem neuen Design nicht so richtig anfreunden kann, fuer den/die haben wir im Moment 2 Loesungen. Zum einen bietet unser RSS-Feed die kompletten Artikel. Da wird nichts gekuerzt. Und zum anderen findet ihr oben rechts auf der Startseite auch einen Umschalter auf eine klassische Blogansicht:

Blogansicht

 

Diese werden wir in den naechsten Tagen und Wochen noch ueberarbeiten und ich bin mir sicher, dass wir da fuer die Traditionalisten eine Art „Permanent-Loesung“ via Cookie realisieren koennen. Wir arbeiten dran.

Die naechste grosse Baustelle war das Kommentarsystem Disqus, welches sich mal richtig knackig verabschiedet hat bzw. diverse Diskussions-Remixes raushauen wollte. Post-IDs wurden nicht richtig zugeordnet und somit hatten wir nach wenigen Stunden ein riesiges Chaos am Start. Das ist nun hoffentlich behoben und ich wuerde mich freuen, wenn ihr abermals ein wenig Beta-Tester spielt und uns Feedback gebt. Ohne euch schaffen wir das einfach nicht.

Ihr habt uns ebenfalls viele Kommentare zum Design der Artikel-Seiten gegeben und dass u.a. die Kommentare nicht geoeffnet, sowie zu weit vom eigentlichen Artikel entfernt sind. Zum einen sind nun die Kommentar-Threads direkt geoeffnet und zum anderen koennt ihr ueber die Navigationsleiste auch direkt zu selbigen springen:

Kommentare

Was wir verbessern muessen: Die Autoren-Box ist noch zu gross und da sollten Artikel-Vorschlaege und Kommentare einfach naeher an den eigentlichen Content ran. Wir haben das verstanden und probieren verschiedenste Loesungen aus.

Frage an euch an dieser Stelle: Wie kommt ihr mit den Schriftgroessen klar? Wir haben extra recht grosse Fonts gewaehlt, die sich sehr angenehm lesen lassen. Die Geschmaecker sind die da vielleicht verschieden und von daher sind wir auf euer Feedback gespannt.

Oh mobile mio…

Wir haben es wieder getan… Als Mobile Geeks 2012 an den Start ging hatten wir ganz vergessen das Mobile-Theme freizuschalten und jetzt…. Ja nu ich will mal so sagen: Unser Responsive Theme hat durchaus noch Potential nach oben. Eine ganze Menge Potential sogar, denn auf vielen Smartphones und Tablets haben wir es einfach versemmelt. Das frustet euch und natuerlich auch uns, aber auch diesen Punkt arbeiten wir ab und werden das in den Griff bekommen.

Wenn du so dermassen trommelst wie ich in den letzten Wochen, dann muss dich dieser Kritik stellen und damit umgehen koennen. Glaubt mir, nichts liegt uns ferner als euch eine Plattform zu bieten, die zwischen Tagesschau und Wetterkarte zusammengeklatscht wurde und nun moeglichst schnell angenommen werden soll. Nein, wie auch ein Artikel den ersten Schrei macht, anfaengt zu leben wenn man auf „Publish“ klickt, so ist das mit unserer Seite. Wir schauen uns in Ruhe eure Kommentare an, machen uns ans „Bug Hunting“ und werden gemeinsam Mobile Geeks weiterentwickeln.

Koennten wir auf 10 Entwickler und Designer zurueckgreifen, so waere all dies bestimmt einfacher zu bewaeltigen aber das ist nun einmal nicht so. Um die Entwicklung kuemmert sich ein grandioses 2 Mann-Team und ich wiederhole mich da sehr gerne, die haben in den letzten Tagen einen uebermenschlichen Tagesablauf hinter sich.

Wir freuen uns nachwievor ueber Fehlermeldungen in unserem „Bug Hunting“-Thread des Forums, der uns die Sammlung all dieser Problemchen erheblich erleichtert.

Und sonst?

Ich freue mich auf den 9. Januar, denn das ist der letzte Tag der CES 2015. Das Team vor Ort wird dann von mir an eine der naechsten Bars gezerrt (da werde ich nicht waehlerisch sein) und wir werden es dann einfach mal knallen lassen. Der Druck der letzten Tage und Wochen muss raus und dafuer ist Las Vegas ja nicht der schlechteste Ort (ansonsten hasse ich diese Stadt aber mal so richtig).

Mobile Geeks wird sich finden. Die neuen Autoren werden Teil der Familie, Arbeitsablaeufe verbessern sich und unsere Artikel und Tests werden dann so geplant, wie wir uns das vorgestellt haben.

Haltet durch und nehmt es uns nicht uebel wenn es hier und da noch ein wenig unrund laeuft. Das grosse Buegeleisen ist in einer Tour im Einsatz und glaettet Probleme moeglichst zeitnah.

Danke fuer euer Verstaendnis und Feedback. Das ist der Grund warum wir bloggen!