flashpacking at the beach

Ein Kommentar
Was ist denn „Smart Travel“ überhaupt?

Yvonne, was machst du da eigentlich? Ja, das ist eine gute Frage, die stelle ich mir öfters in so manchen Lebenslagen. Manchmal ist die Antwort dann: „Ich hab keine Ahnung!“ oder „Hilfe, wie bin ich denn nur in der Scheiße hier gelandet?“. Aber die Frage: „Was hat denn Reisen mit mobilegeeks zu tun und was machst du denn eigentlich hier überhaupt?“, ist an sich ganz einfach zu beantworten.

Smart Travel – was ist das überhaupt?

Fangen wir mal ganz von vorne an. Irgendwo hab ich letzthin mal gelesen (sorry, ich find das grad nicht mehr, aber falls das einer von euch findet, dann bitte her mit dem Link in die Kommentare!), dass heutzutage die erste Frage beim Check-In im Hotel die nach dem Wlan-Passwort sei, während „früher“ die erste Frage immer die nach den Frühstücks-Zeiten war. Macht Sinn. Kennt ihr wahrscheinlich auch.

Reisen hat sich einfach, dank Internet und Smartphones, in den letzten Jahren verändert, so dass nicht nur die klassischen Reiseführer oder Karten heutzutage gerne mal daheim bleiben (ich kann mich auch noch gut an Road Trips erinnern, bei denen die Route ausgedruckt auf drölfmillionen Seiten auf dem Beifahrersitz lag). Unterwegs will (oder muss) man online sein und die Nützlichkeit diverser Apps auf Reisen sind nicht zu bestreiten – das Smartphone gehört heutzutage zum Urlaub dazu, wie Tonic Water zu Gin. Irgendwie geht’s auch ohne, aber mit is besser.

reise-apps

Das Smartphone gehört heutzutage zum Urlaub dazu, wie Tonic Water zu Gin. Irgendwie geht’s auch ohne, aber mit is besser.

 

 

 

 

 

 

 

Dasselbe gilt auch für die Reisevorbereitung. Während ich mich noch genau daran erinnere, wie nervös ich war, als ich vor circa 12 Jahren das erste Mal eine Reise im Internet gebucht habe (ist das überhaupt seriös? was, wenn die im Hotel nachher keine Reservierung für mich haben?), ist es heute für mich undenkbar dafür in ein Reisebüro zu gehen. Wohin die Reise gehen soll, was ich mir da anschaue, in welchem Hotel ich schlafe und welche Airline die beste für die Strecke ist usw – alles Informationen, die ich mir heutzutage aus dem Internet hole.

Und genau da kommt Smart Travel ins Spiel

Als Reisebloggerin bin ich viel unterwegs, im Schnitt so etwa 6 Monate pro Jahr. Handy, Laptop und Mehrfachsteckdose gehören zu meiner Standardausrüstung. Ich hab also n bisi Erfahrung mit dem Ganzen. Daran werde ich euch in Zukunft teilhaben lassen. Werde euch Tricks und Tipps verraten, wie ihr noch cleverer verreisen könnt. Mit welchen Tools ihr Geld sparen könnt, oder was vielleicht auch einfach Quatsch ist. Welche Reise Apps Sinn machen und welche nicht. Welche Neuheiten auf den Markt kommen, die die Zukunft des Reisens verändern könnten oder wie man Technik auf Reisen einsetzen kann um das Ganze etwas spaßiger zu machen.

Aber das ist nicht alles, denn neben dem technischen Aspekt gehört ja auch das Vergnügen zum Reisen von heute. Und damit kenn ich mich zu Genüge aus, denn Reisen soll Spaß machen. Daher werde ich euch in Zukunft auch die ein oder andere Geschichte von meinen Reisen erzählen, sei es zur Unterhaltung, zur Inspiration oder dass ihr damit euer Fernweh wecken könnt. Manchmal auch einfach, dass ihr mal herzhaft über mich lachen könnt, denn mir passieren immer wieder die unmöglichsten Dinge. Ohne Scheiss. Ich werde euch Tipps geben, was ihr in welcher Destination machen könnt. Wo ihr die besten Cafés findet oder den besten Platz für einen Sundowner. Was ihr nicht verpassen solltet oder auch, wie ihr am einfachsten von A nach B kommt, wenn ihr unterwegs seid.

Garniert wird das Ganze hier dann mit Tests von Airlines, Hotels, Buchungsportalen und vielem mehr. In den nächsten Tagen zum Beispiel werde ich meinen Flug nach Thailand für den März buchen und darüber wird es dann einen Artikel geben, der euch Schritt für Schritt erklärt, wie man den günstigsten Flug findet. Zudem habe ich jede Menge toller Videos für euch schon vorbereitet und es werden auch immer wieder neue kommen, die ihr euch dann im Video Bereich von Smart Travel ansehen könnt. (Das geht im Moment leider nur für Youtube-Videos, aber wir basteln im Hintergrund gerade daran, dass ich auch meine Vimeo-Videos einbinden kann. Ich finde Vimeo nämlich viel schicker, als Youtube.)

Falls ihr bestimmte Themen habt, über die ihr gerne mal hier lesen würdet, dann schreibt das in die Kommentare. Sei es bestimmte Apps, Länder, in die ihr schon immer mal reisen wolltet oder Travel-Hacks, die euch interessieren.

Alles, damit ihr in Zukunft noch smarter verreisen könnt. Ist das was?