3877768351 dac0ac2dac ASUS Eee Keyboard Hands On und Software Test

Endlich habe ich ein Produktions-Sample des Eee Keyboard von ASUS in die Finger bekommen und konnte es ausfuehrlich testen. Die Variante, die ihr im folgenden Video sehen koennt wird auch nahezu so an die Haendler ausgeliefert, d.h. es werden vielleicht 2 oder 3 neue Applikationen dazukommen und einige minimale Bugs behoben. Ich denke wir konnten dem Entwickler-Team hier entsprechend hilfreiches Feedback geben, damit im Oktober auch ein rundum gelungenes Produkt in den Handel kommt.

Update: Wie unsere Freunde von Engadget bestaetigen, steht der Verkaufsstart fuer Europa und Nord-Amerika fest. Das ASUS Eee Keyboard wird demnach im Oktober relativ zeitgleich auf diesen beiden Maerkten erscheinen und auch der Preis von $499 bzw. 499 Euro duerfte sich nicht mehr aendern.

Quelle: Netbooknews.com

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Kronos

    Sieht echt verdammt gut aus.
    Konntest du auch das wHDMI testen ? bzw. darfst du dazu was sagen?
    Und kann man das Touchdisplay auch als Touchpad nutzen (Sofasurfing mit whdmi) ?

    Und kannst du sie dazu prügeln (falls wHDMI geht) keine Tegra Variante rauszubringen ? ^^

  • Turbowusel

    Gibt es die möglichkeit das Keyboard als normale Tastatur zu nutzen an einem normalen PC und trotzdem die funktionen wie msn etc. zu nutzen??

  • Hedgehog

    Mann, Sascha, wieder mal die Nacht um die Ohren geschlagen für das Video? *g* Du siehst echt ziemlich überarbeitet aus…

  • Abwartender

    @Kronos
    >> Und kannst du sie dazu prügeln (falls wHDMI geht) keine Tegra Variante rauszubringen ? ^^

    Was soll das jetzt?
    kein Tegra – wieso?

  • Feryl

    Sehr schönes Video Sascha, echt eine gelungene Vorstellung!

    Das Keyboard find ich eigentlich ganz interessant, nur ist es für mich wahrscheinlich nicht leistungsfähig genug. Aber von der Idee her super und das Produkt was Asus da rausbringt sieht auch echt gut aus. Gut durchdacht und gut verarbeitet.

  • Two

    Schade, mit ION hätts mir besser gefallen, aber vielleicht kommt ja irgendwann Teil 2 vom Keyboard. ;)

    Ansonsten definitiv ein Gerät aus der Kategorie: Muss besitzen!

  • twolate

    wie stark lassen sich denn die einzelnen menus selber mit inhalt füllen. etwa msn gegen icq austauschen?

    und wie das anwendungsszenario mit einem leistungsfähigeren rechner aussieht würde mich auch interessieren. kann man das eeekeyboard als keyboard benutzen?

  • Kronos

    Abwartender : oh gott das war der übelste Tippfehler seit langem

    Das Ding mit funktionierendem wHDMI und Tegra ist der optimale Wohnzimmer//Sofa PC den ich mir vorstellen kann.
    Hat jemand von euch schonmal zugesehen wie sich jmd. am AppleTV in den iTunes Store (oder sonst wo) einlogged ?^^
    (Dann braucht man nur n NAS irgendwo)

    Is nur die Frage wie viel Strom wHDMI zieht xD

    twolate : Das wäre echt interssant – oder wieso nicht gleich ein Multimessanger verwendet wird (ach stimmt Asus arbeitet ja ganz eng mit Microsoft zusammen ;) )

    Ich glaube kaum dass man es als normales Keyboard benutzen kann – habe nirgends einen Mini USB oder ähnliches gesehen, glaube auch nicht dass das Display dann funktionieren würde

  • Pingback: Eee Keyboard angetestet (Video) » Eee Keyboard » Einfach Eee

  • Pingback: Asus Eee Keyboard : Gadget Show

  • Pingback: Asus Eee Keyboard Hands-On Video | EeeBlog.ch

  • Pingback: Sascha hat den Eee Keyboard PC – Von Steven - Video, Sascha, Gerät, Oktober, Euro, Laden - Eee-PC.de :: Deutschlands erstes Netbookmagazin

  • Doc Frank

    Das Eee Keyboard sieht angenehm schlank aus und der Touchscreen wurde sehr anständig umgesetzt und sinnvoll ausgestattet. Ich bin angenehm überrascht, aber bei diesem Preis zweifele ich aber am Verkaufserfolg. Sowohl für den Arbeitsplatz als auch für Wohnzimmer ist er ca. 100-150 Euro zu teuer, ich befürchte, ohne Apple-Logo wird er in den Regalen liegen bleiben.

  • Abwartender

    Tastaturen gehören zu den Teilen die ab-und-zu mal ausgetauscht werden, sei es das der leckere Fruchtsaft den Weg auf die Tastatur gefunden hat, oder das geliebte Haustier diese mal zweckentfremdet. Bei diesem PC in einer Tastatur würde das heissen daß das ganze Gerät in solchen Fällen zu Müll wird oder zumindest der Nutzen nur noch bedingt gegeben ist.
    Alleine aus dem Grund würde ich sowas nicht kaufen (aber auch weil ich keine Monopolisten mehr unterstützen will).

    Aber bei einem Gerät mit Tegra/i.MX515 würde ich mir das noch überlegen ;)

  • Toni Borgetto

    Ein Preis von 499€ für das Ding ist doch _etwas_ übertrieben. Von den Komponenten her ist das doch übliche Netbook-Hardware (mit Mini-Akku, und Mini-Touchscreen statt 10″-Display), die man sonst für knappe 300€ bekommt.

    Und viel mehr kostet das Keyboard in den USA auch nicht. 50% Aufschlag für Europa ist eindeutig zuviel.

  • http://asus-eee-pc.npage.de Gerog Sauer

    Ich halte immer noch nicht viel davon lieber ein Nettop an den TV hängen und ne Funktastertur kaufen das mit dem Touchscreen ist doch nur spielerrei damit Surfen möchte ich nicht wirklich und MSN, Skype und Co? Da kann ich auch das Smartphone daneben legen das per w-Lan ins Netzwerk eingebunden ist!

  • Jeff

    O, welch bemitleidenswertes Bild des Jammers, einen gebückten Homo Sapiens dabei zu beobachten, wie er seine rechte Flosse ständig von der Tastatur erhebt, nach rechts schwenkt, um dann auf einem Mini-Touchpad ein Knöpfchen zu drücken, nur um die darin gestartete Applikation wiederum durch einen Linksschwenk der Hand über die Tastarur mit Input zu füllen. Und zwischendurch verrenkt er dann auch noch ständig seinen Hals, um auch den großen Bildschirm nicht aus den Augen zu verlieren.

    Die Idee, daß es um ein vielfaches ergonomischer (und günstiger) sein könnte, die Kohle für solch einen Schnickschnack einfach in einen größeren Monitor zu stecken, auf dem dann alle Applikationen ohne Hals- und Handverrenkungen bedienbar sind, ist wohl zu weit hergeholt, obwohl es doch kostenlose Skripts und Progrämmchen gibt, mit denen man den gesamten Sichtbereich für Applikationen reservieren und optimal ausnutzen kann.

    Es liegt aber wohl in der Natur des Menschen, Produkte zu erfinden, die auf den ersten Blick sinnvoll erscheinen, aber sich auf den zweiten als Irrweg herausstellen. Ich danke trotzdem für das ausgezeichnete Video und die Arbeit, die damit verbunden war. Es hat ja auch einen Wert, wenn man weiß, auf welchen Stuß man garantiert verzichten kann.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Eee Keyboard angetestet (Video) » Eee Keyboard » Einfach Eee

  2. Pingback: Asus Eee Keyboard : Gadget Show

  3. Pingback: Asus Eee Keyboard Hands-On Video | EeeBlog.ch

  4. Pingback: Sascha hat den Eee Keyboard PC – Von Steven - Video, Sascha, Gerät, Oktober, Euro, Laden - Eee-PC.de :: Deutschlands erstes Netbookmagazin