UPDATE: ASUS Nordamerika hat sich inzwischen ebenfalls zur Verfügbarkeit des Android 4.0 Updates für das Transformer Tablet der ersten Generation geäußert und spricht auf Facebook von einer Auslieferung ab Mitte Februar. Dies gilt freilich vorerst nur vorläufig und obendrein nur für den US-Markt. Ob dies einer Verzögerung gegenüber dem unten beschriebenen Update ab Anfang Februar bedeutet, ist noch unklar. Just to let you know. Quelle: ASUS auf Facebook via Electronista via TheVerge /UPDATE

Das ASUS Eee Pad Transformer der ersten Generation wird ab Anfang Februar mit dem Update auf Android 4.0 “Ice Cream Sandwich” versorgt. Dies hat die Niederlassung von ASUS in Singapur mittlerweile unter Berufung auf das Hauptquartier in Taiwan verlauten lassen. Zuvor war zunächst kurzfristig von einer Bereitstellung ab Ende Januar die Rede, nachdem man ursprünglich sogar behauptet hatte, das Update würde kurz nach dem Beginn der Auslieferung von Android 4.0 für das neue Transformer Prime anlaufen.

Nach Angaben von ASUS Singapur muss man zunächst noch die Freigabe des Update-Pakets für das ASUS Eee Pad Transformer durch Google abwarten, weshalb man derzeit von einer Verbreitung ab Anfang Februar ausgeht. Laut Android Police wird das Update auf “Ice Cream Sandwich” wie üblich zuerst in Nordamerika und Taiwan ausgeliefert, bevor dann die anderssprachigen Versionen zu einem noch unbekannten späteren Zeitpunkt folgen. Zwar dauert es wohl doch noch einige Wochen, aber immerhin liefert ASUS überhaupt ein Update auf Android 4.0 aus – lange bevor manche anderen Hersteller wenn überhaupt einen derartigen Schritt vornehmen.

Quelle: AndroidPolice

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Anonymous

    Und das Update für das Prime ist aufgrund von Problemen ausgesetzt. Da müssen nur Idioten arbeiten, die nicht weiter als bis 10 zählen können -.-

  • Akaziel

    ich habe mein 4.0 (OTA) fürs prime erhalten und es läuft optimal…O_o…

Trackbacks & Pingbacks