Neue ASUS MeMo Pads tauchen bei der US-Amerikanischen FCC Behoerde auf und lassen die Herzen von Lowcost-Tablet Fans auf mindestens 1Ghz schlagen (oder so). Sind das Memo Pad MSQK001 und das MSQK0W gar die Vorboten einer neuen Offensive gegen die Shenzhen Billig-Armada und werden bereits auf der CES 2013 zum Kampfpreis vorgestellt?

ASUS MeMo Pads fuer unter 100 Euro in der Mache?!

Nein, viel kann man aus den Unterlagen der FCC nicht herauslesen aber in Kombination mit einigen Geruechten aus Taipei, aktuellen Marktentwicklungen und ein wenig Fantasie, baut sich der Android und ASUS-Fan da einen bunten Blumenstrauss an Spekulationen zusammen, der wohl schon in 4 Wochen auf der CES in Las Vegas ausgepackt wird.

image001

Oben seht ihr einen Teil der ASUS Einladung fuer ihre Media Lounge in Vegas, welche angesichts des jetzigen Erscheinens der neuen MeMo Pads dann wohl auch der ideale Ort und Zeitpunkt waere, diese vorzustellen.

Nicht erst seit Gestern rumort es hier in Taipei und die oertlichen OEMs klagen immer wieder ueber ihre Magenschmerzen, welche durch die Billig-Konkurrenz aus China hervorgerufen werden. Hinter vorgehaltener Hand wird immer wieder der Name ASUS in Zusammenhang mit einem Preisbrecher Tablet genannt, welches von seinen Spezifikationen als Brueckenkopf gegen die Shenzhen-Armada dienen soll.

1Ghz Dualcore SoC, 1GB RAM, 8GB Flashspeicher und Android 4.1.1!

Der ganze Spass soll dann unter $100 kosten und mit einem 7-inch 1026×600 Display ausgestattet sein. Technisch ist das ohne weiteres machbar und auch der Preis wuerde noch einen, wenn auch sehr ueberschaubaren, Gewinn generieren.

Na, wer von euch wuerde sich so ein Schnaeppchen-Tablet zulegen wollen?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • PPhimself

    Die “liegende” 8 auf der Einladung sieht für mich eher nach einem Nachfolger des Transformer Infinity aus. Da Nvidia ihren Tegra 4 auch auf der CES zeigen will und schon das Prime das erste Tablet mit Tegra 3 war, wäre ein neues Flaggschiff Tablet von Asus auch denkbar.
    Aber vielleicht spinn ich mir da auch zu viel zusammen :)

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Tegra 4 ja… auf jeden Fall. ASUS wird aber sicherlich einen ganzen Schwung Plattformen zeigen

      • Eraser112

        Lassen wir uns doch einfach ueberraschen, dauert ja nicht mehr allzu lange… ;-)

  • Golgochen

    Stell ich mich jetzt an, oder suggeriert hier die 8 nicht eher eine Erweiterung des Windows 8 Sortiments in das Asus ja doch beachtlich stark eingestiegen ist?

    • MGTobias

      Glaube das ist schon allein mit dem Preis und Lizenzen nicht moeglich. :)

  • http://xengi.de/ Ricardo

    Ich denke auch das ASUS auf der CES erstmal weitere Win8 Geräte zeigen wird.
    Kaufenb würde ich mir so ein Tablet so oder so nicht. Ich hab mir jetzt ein Nexus 10 zugelegt und bin damit zufrieden. Meine Smartphones fallen auch meist 4 – 5 Zoll groß aus da brauch ich kein 7″ Tablet. Das wäre mir als Tablet zu klein und als Phone zu groß.
    Aber an sich ne super Sache wenn auch die großen Firmen mal billige Durchschnittstablet für den Massenmarkt verkaufen. Ich vertraue den ganzen Shenzen Geräten immer nich so und bei ASUS bekommt man für die 100 $ wahrscheinlich besseren Support und vielleicht sogar eine Garantie auf ein paar Updates.

  • Mario84

    Die 8 und das Windows-Logo sprechen doch klar für ein Windows-basierendes Produkt. Asus könnte ein Konkurrenzprodukt zum Acer W510 auf den Markt bringen. das würde mir gefallen. Das RT-Tablet wirkt schon richtig toll. Nur leider zu teuer :(

Trackbacks & Pingbacks