Das ASUS Padfone 2 ist nun auch bei Amazon zu bestellen. Nachdem es seit einiger Zeit exklusiv bei BASE zu haben ist, könnt ihr es nun auch dort für 799 Euro bestellen.

ASUS Padfone 2 jetzt für 799 Euro bei Amazon bestellbar

Zwischenzeitlich hätte auch Conrad den Hybriden anbieten wollen, aber dort hat man das Gerät sogar aus dem Programm genommen und nimmt wohl im Januar einen neuen Anlauf. Wir hatten nicht mehr damit gerechnet, dass es außerhalb von BASE noch was wird mit einer Verfügbarkeit im Dezember – schön, dass Amazon uns hier Lügen straft.

Wen ihr euch durch den Preis nicht abschrecken lasst, könnt ihr euch bei Amazon eine von vier verschiedenen Ausführungen aussuchen. Für 799 Euro gibt es die Variante mit 32 GB Speicher, alternativ könnt ihr für 64 GB auch einen schlappen Hunderter mehr ausgeben. Zudem habt ihr bei beiden Speichergrößen noch die Wahl zwischen dem schwarzen und dem weißen Padfone 2.

Preislich ist das natürlich nach wie vor eine ziemliche Ansage, wenngleich ihr hier ein richtig tolles Smartphone erhaltet. Die Qualität des Tablets, welches ja nun mal kein eigenständiges Device ist, zieht den Gesamteindruck leider ein klein wenig herunter. Zudem dürfen wir nicht vergessen, dass die Nexus-Kombination aus Nexus 4 und Nexus 10 immerhin nur 798 Euro kostet und ihr dafür dann zwei vollwertige Geräte erhaltet – wenn auch mit Abstrichen beim Handy-Speicher.

Für wen aber die ASUS-Hybrid-Lösung das Optimale ist, der kann sich natürlich mal in Ruhe bei Amazon umschauen und aus den vier Variationen seinen Favoriten auswählen. Wie sieht es bei euch aus? Auch für diesen Preis interessant?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Fuchsritter

    Hallo,

    das Nexus 4 mit 16 GB kostet 349 Euro. Das 32 GB Nexus 10 kostet 499 Euro. Das würde zusammen 848 Euro machen. Beide Geräte sind ja nicht mit Speicherkarten erweiterbar. Das Nexus 10 ist natürlich ein sehr attraktives Tablet und wenn es einen Stylus bieten würde, wie das Note 10.1, dann wüsste ich nicht, warum man es nicht kaufen sollte. Außer einem weiteren Hauptunterschied: das Nexus 10 ist ein Wi-Fi only Tablet.

    Beim ASUS Padfone 2 hat man Internetzugang via HDSPA.

    Ok mit dem Nexus 4 kann man sicher Tethering machen.

    Ein weiteren Vorteil beim ASUS Padfone 2 sehe ich im Fehlen des Synchronisationsproblems. Denn trotz Cloudspeicher und Synchronisationsmöglichkeiten ist es unter Android immer noch ziemlich schwer Appinhalte zu synchronisieren (z.B. Spielstände)

    Ein weiteres Problem liegt in der Verfügbarkeit der Nexus-Geräte. Aktuell sind die Geräte mal wieder ausverkauft.

    Viele Grüße

  • http://twitter.com/oOFlowoOo Flow

    Ich finde immer wieder das ASUS die Preise für die Padfones echt zu hoch ansetzt und die darum nicht so viel verkaufen wie sie gerne würden. Zudem stört es, dass das Padfone 2 keine Tastatur Docking mehr hat.

  • Pingback: ASUS Padfone 2 ab sofort für 799 Euro bei Amazon erhältlich › TabletHype.de

  • Micha Ols

    Ich habe es zwischenzeitlich bei Amazon Italien gekauft. Dort ist es seit Mitte November erhältlich und für die 64GB Version bezahlt man inkl. Versand 833€.

    • lu

      und zufrieden?
      hast du dir auch ein stylus-pen-headset (?) dazu geholt? ich würde es reizvoll finden nur noch mit einem stift zu telefonieren und das telefon im pad zu belassen ;) vorausgesetzt die telfonqualität überzeugt.

      • Micha Ols

        Es ist gerade noch unterwegs und wird erst am Freitag geliefert.
        Ein Stylus -Headset habe ich mir nicht dazu gekauft, aber ich fand das Konzept beim ersten Padfone auch super. Leider ist der Stylus einzeln relativ teuer.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: ASUS Padfone 2 ab sofort für 799 Euro bei Amazon erhältlich › TabletHype.de