Gute Nachrichten für die Besitzer des ASUS Transformer Pad TF300! Der taiwanische Hersteller hat im Laufe des Wochenendes damit begonnen, die neue Android-Version 4.1 “Jelly Bean” an die Besitzer seines Mittelklasse-Tablets auszuliefern. Konkret handelt es sich um die bereits aktualisierte Version 4.1.1, die nun an die Stelle des ab Werk auf dem 10,1-Zoll-Tablet installierten Android 4.0 “Ice Cream Sandwich” tritt. Ob und wann der Roll-Out des offenbar zunächst nur für englischsprachige Märkte vorgesehenen Updates auch in Deutschland anläuft, wissen wir aktuell noch nicht, es dürfte aber bald soweit sein.

Asus Transformer TF300 550x377 ASUS Transformer Pad TF300 bekommt Update auf Android 4.1.1 Jelly Bean

ASUS belegt mit der Auslieferung von “Jelly Bean” zum jetzigen Zeitpunkt einmal mehr, dass man anders als manch anderer Hersteller zu den ersten Firmen gehört, die neue Android-Updates zeitnah auf die Geräte ihrer Kunden bringen. Bei der Installation von Android 4.1.1 ist zu bedenken, dass Adobes Flash Player von Google nicht mehr für die neue Version angeboten wird. Offenbar fehlt bei dem Update auch die Unterstützung für WiFi Direct, es kommen jedoch Google Now und einige andere “Jelly Bean”-Features dazu. Noch wird das Update nur “Over The Air” angeboten und ist somit noch nicht auf der Support-Seite von ASUS für eine manuelle Installation zu haben.

Quelle: Android Police

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Marco Meister

    Habe gerade das Update Installiert! In der Schweiz gibts Jelly Beans!

Trackbacks & Pingbacks