ASUS will bei seinen neuen Mittelklasse-Notebooks der VivoBook-Serie auf ein Convertible-Design setzen, wie man es schon von Lenovos Yoga-Notebooks kennt. Dabei sind offenbar mindestens eine 13- und eine 15-Zoll-Version geplant, die laut FCC-Dokumenten jeweils ASUS VivoBook TP300L bzw. Q302L und ASUS VivoBook N452L bzw. Q502L genannt werden. Beide verfügen über ein vollständig umlegbares Display, wie auch die Benutzerhandbücher belegen.

ASUS VivoBook TP300L & N542L: Neue 13- &15-inch Notebooks im Yoga-Design geleakt

Lenovo hatte mit seinen Ultrabooks der Yoga-Serie unerwartet viel Erfolg, so dass die Chinesen mittlerweile auch bei den normalen Mainstream-Modellen auf ein ähnliches Design setzen. Wo bei Lenovos Flex-Serie aber nach 270° Schluss ist, zieht ASUS das Convertible-Design voll durch, die Displays der neuen VivoBooks lassen sich also um 360 Grad nach unten klappen, so dass man ein mit 13 oder 15 Zoll großem Display ausgerüstetes Tablet erhält. Zur technischen Basis können wir euch aufgrund der spärlichen Informationen in den FCC-Papieren bisher noch nichts sagen.

asus-vivobook-q302-flip-style-schematic-1

Hier die uns vorliegenden Bilder des VivoBook TP300L bzw. Q302L:

Wahrscheinlich wird man hier wie schon bisher diverse Konfigurationen rund um die aktuellen Intel Core-Prozessoren der “Haswell”-Architektur bieten. Natürlich werden auch die üblichen USB-, HDMI- und weiteren Anschlüsse sowie SD-Kartenleser und ähnliches an den neuen ASUS VivoBook Convertibles zu finden sein. ASUS verpasst den großen Notebooks zusätzlich auch noch eine Windows-Taste und eine Lautstärkewippe, die bei Bedarf die Bedienung erleichtern sollen. Zu Preisen und Verfügbarkeit können wir aktuell noch nichts sagen, der Launch dürfte jedoch zur Computex anfang Juni erfolgen.

Und hier die bisher verfügbaren Bilder des VivoBook N542L bzw. Q502L:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks