ASUS will der zweiten Version von Apples iPad mit einer “Geheimwaffe” begegnen, über die man sich zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht auslassen will. Im Gespräch mit ComputerWorld erklärte der ASUS-Vorsitzende Jonney Shih, dass er sich keine Sorgen macht, dass das iPad 2 die von seinem Unternehmen kürzlich vorgestellten neuen Tablets bald überflüssig machen könnte.

ASUS EeeSlate 4 550x398 ASUS will dem iPad 2 mit einer "Geheimwaffe" begegnen

Man habe sich bewusst für die Verwendung der Nvidia Tegra 2 ARM-Plattform als Basis für die hauseigenen Tablets entschieden. Dessen Grafikleistung soll offenbar im Wettbewerb mit Apple eine wichtige Rolle für ASUS spielen. Bis Apple mit dem Tegra 2 mithalten könne, werde es einige Zeit dauern, so Shihs Prognose. Was genau ASUS’ “Geheimwaffe” sein wird, wollte Shih freilich noch nicht sagen – es könnte sich um eine Hardware-Komponente oder eben ein vollkommen neues Gerät handeln.

Konkrete Details will ASUS nach Angaben von Shih erst veröffentlichen, wenn die Einführung kurz bevor steht. Noch habe man das neue Produkt aber nicht öffentlich gezeigt. Was glaubt ihr, könnte ASUS da noch in der Hinterhand haben?

Quelle: ComputerWorld

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Xx

    um die Frage im letzten Satz zu beantworten:
    Heiße Luft.

    • pajama

      :D Besser und lustiger kann man es nicht sagen!

  • exxxpresso

    Die Hardware spielt doch nur eine untergeordnete Rolle. Tablet ist Tablet, egal von wem…
    Entscheident ist doch der Content! Benötigt werden vernünftige Abomodelle für Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, usw…
    Für alles andere gibt es ein Notebook…

  • kps

    Die eigenen Tablets sind noch gar nicht erschienen, schon sabotiert man diese durch Ankündigung einer “Wunderwaffe”.
    Chaotische Produktpolitik und geschäftsschädigende Kommunikation => Wird Asus von Dilettanten geleitet?

    • Bananarama

      Haha, genau das ist mir auch beim Lesen durch den Kopf gegangen. Was für schwachsinnige Reaktionen die blosse Ankündigung des iPads 2 auslösst. Unfassbar lustig und unterhaltsam. LOL

  • Pingback: ASUS CEO promises “secret weapon” to vanquish iPad 2 - SlashGear

  • Anonymous

    Vielleicht ein Radio einbauen :)

  • Pingback: Der Tag in Droidland (Freitag, 04.02.2011) | androidnews

  • http://www.plerzelwupp.de plerzelwupp

    Aber das ist doch ganz klar, was Asus damit bezwecken will: Klappern gehört zum Handwerk. Schließlich macht das Apple so vor – und es funktioniert!

    • Sethimus

      apple macht es eben nicht so sondern haelt bis zur praese idr die klappe und zeigt dann das neueste geraet was was dann oft noch am selben tag erhaeltlich ist. wuerde asus die v2 in der hinterhand haben waer die laengst praesentiert…

      • Yu

        Hm, stimmt… Wobei Apple… ist Apple. Für die gelten nicht die selben Regeln wie für alle anderen, da sie ihren Markenwert und die eigenen Betriebssysteme zum Alleinstellungsmerkmal gebracht haben: Die anderen Firmen stechen sich gegenseitig aus, indem sie den aktuellen Produkten der Konkurrenz ihre zukünftigen Produkte entgegensetzen — nur dummerweise basiert das dann auf gegenseitigkeit und streng genommen wirkt es genauso gut gegen die eigenen Produkte…

        Ich wollte mir schon des öfteren ein neues Netbook kaufen, aber ich habe ständig das Gefühl, noch kurz zu warten lohnt — und da ich keines _brauche_ derzeit, warte ich dementsprechend auch.

        Für mich wars auch beim Adam ähnlich: Ich war lange der Meinung “Das kauf ich mir!”, aber bis das Gerät dann verfügbar war, hatte ich das Interesse schon wieder verloren…

        • http://www.plerzelwupp.de plerzelwupp

          Ach, du gehörst auch zu denen, die ständig warten? Ich auch. Meistens warte ich, bis etwas herauskommt. Ist es dann auf dem Markt, warte ich, bis es billiger wird. Kaum ist das geschehen, kommt schon das nächste Objekt der Begierde – bzw. ein Nachfolgemodell.

          Aber zum eigentlichen Thema: Apple versteht es sehr gut, die Objekte zu vermarkten. Längst nicht alles ist perfekt (vielleicht erinnert Ihr Euch an die Studie: “Iphone-User leiden unter dem Stockholm-Syndrom”). Doch Apple versteht es vorzüglich, die Unzulänglichkeiten durch “neue Features” sexy zu machen. Hingegen heißt das beispielsweise bei Microsoft “Patch”, Patchday oder Service-Pack. Das klingt schon so nach Schuldeingeständnis und Unzulänglichkeit. …. Das ist es auch, was ich mit “das Klappern gehört zum Handwerk” meinte.

  • M. Mueller

    Huiiiii eine Geheimwaffe!!!

    Was wohl dabei sein mag? Windows 7 3/8 für Tablets optimiert? iOS_Asus-Edition… oder gar ein Todesstrahl der alle iOS-devices in der Umgebung auslöscht…. unglaublische Geschwindigkeit!!

    Sorry, aber kein Hersteller hat wirklich was gelernt. So ist es für Apple ein leichtes den Markt auch in diesem Jahr zu dominieren – auch ohne Steve Jobs.

  • Pingback: Jonney Shihs Geheimwaffe besser als das iPad 2 – was plant Asus da? - Tablet Blog

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: ASUS CEO promises “secret weapon” to vanquish iPad 2 - SlashGear

  2. Pingback: Der Tag in Droidland (Freitag, 04.02.2011) | androidnews

  3. Pingback: Jonney Shihs Geheimwaffe besser als das iPad 2 – was plant Asus da? - Tablet Blog