Eee PC 901 blueSo jedenfalls lautet in etwa die Meldung der Digitimes. Die Aussage stamme immerhin von dem Asia-Pacific Chef Benson Lin, der gesagt habe, Asustek wolle die 8.9 inch Netbooks in 2009 auslaufen lassen, weil der Markt so sehr auf die 10 Zoll Modelle fixiert sei.

Entweder es bahnt sich wirklich eine Änderung der Netbook-Klasse in 10-12 Zoll Modelle an, oder es handelt sich mal wieder um eine Presse-Ente, die in den nächsten Tagen widerrufen wird. Laut diesem Lin werden dann 95% aller Asus-Netbook Verkäufe in 2009 mit 10 Zoll Netbooks getätigt, wohingegen die restlichen 5% durch die 7 Zoll Modelle abgedeckt werden.

Angesichts der Tatsache, daß ASUS grade erst das T91 Netvertible vorgestellt hat, eigentlich eine unglaubliche Geschichte. Aber wer weiss, vielleicht meinte Lin ja auch alle, ausser den T-Modellen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • animatio

    tja, sowas hatte ein anderer der asus chefs auch schon mal vermeldet, um es dann umgehend wieder als missverständnis abzutun. dann kan das abtrennen von pegatron, danach die ankündigung einer palettenstraffung (war doch mal so ‘ne folie wo die 9er auch schon quasi rausfielen) und nu dies.
    gut habe ich nochmals zugeschlagen beim ausverkauf des 900 20gb (für umgerechnet eur 190.-) nach neujahr)

  • http://www.webcam-reit-im-winkl.de saperalot

    na ich hoffe nicht, denn ich halte die 9 und 10 zoll klasse für die richtige netbookgröße, alles darüber ist aus meiner sicht ein subnetbook. mir reichen 9 zoll für mobile anwendungen voll aus und freu mich auf das t91

  • Dirk

    Jau, ich hoffe doch auch. Ich kann mich diesem Vergrößerungswahn momentan (und so kann man es eigt. fast schon nennen mittlerweile) einfach nicht anschließen.
    Für mich bleiben 9 Zoll DIE Netbooks.

  • Martin

    Ja würde ich auch sehr schade finden… Aber ich hab ja meinen 901er und den mit 36GB SSD… mehr brauchts nicht… Vor ein paar Monaten hatte ich sogar den Medion 10 Zoller, aber dieser war mir zu groß für unterwegs…

  • DER D0dGER

    Das ist wieder so eine Aussage von einem PR-Fritze, der eigentlich nix sagen sollte. Siehe “Preiserhöhung”. Ente ist das keine. Im Übrigen sieht Acer das ja genau andersherum mit dem Formfaktor. Ich mache mir über das “dumme Geschwätz” von Asus keine Sorgen ;)

    LG

  • boncha

    Asus wäre nicht so dumm. Immerhin sind die 900-er und 1000-er Reihe gleich starke Zugpferde.
    Im Gegenteil, ich würde vermuten, dass die 900-er serie stärker gekauft worden ist.

    Die werden hoffentlich auf beiden Größen vertreten bleiben und halten sich eher aus dem 12″ sektor raus und verbauen stattdessen hochauflösende 10″ displays.
    Weil das ist der einzige vorteil der 12″ geräte und wären somit mal übelst gepwnd

  • LuckyStrik3r

    so long 9″ :(

  • Pingback: Keine 8,9 Zoll Netbooks mehr von Asus | EeeBlog.ch

  • Jan

    Asus Deutschland sagt, wenn das stimmt, dann nicht für Deutschland. Siehe Einfach-Eee,de -> http://www.einfach-eee.de/asus/nur-noch-7-und-10-zoll-will-asus-die-9-zoeller-einstampfen/

  • polymering

    Ich habe mal ein bisschen in den Blogs gestöbert und hauptsächlich negative Kommentare zu dieser Entscheidung gefunden – da bleibt nur zu hoffen, dass Asus die Zeichnungen der 9-Zöller nicht wegschmeisst, sie werden vielleicht wieder gebraucht …

    Dass es zu dieser Display-Gigantomanie bei Netbooks gekommen ist, die das ganze Konzept in Richtung Subnotebook gewandelt hat, liegt vielleicht auch an den veröffentlichten Testberichten: Ob man damit komfortabel 10-Finger-Tippen kann, ist für diese Geräteklasse doch eigentlich bedeutungslos – mehr als ein Suchbegriff oder eine URL wird doch nur selten einzugeben sein – war aber immer ein dankbares Thema.

    Bleibt Hoffnung auf die 7-Zöller. Vielleicht denkt man nicht nur an die veraltete 701-Serie, sondern kommt mit einer modernisierten Version – die Ansage 200$-Netbook wurde ja nie zurückgezogen.

    Grüsse

  • Matthias

    Das ist ne News die mir nicht schmeckt. Ich glaube aber auch das die kommenden MID´s irgendwann dem Netbookmarkt den Gar ausmachen werden. Mal davon abgesehen das ich die Meldung nicht wirklich glauben kann.

  • http://www.myspace.com/JostAusSoest Jost aus Soest

    12″ ==> kein Netbook!

  • OSaG

    Ich fände es eine sehr schlechte Idee, die 9 – Zoll Modelle abzuschaffen, diese Geräte haben noch diese tolle Kompaktheit, die man ab 10-Zoll sowieso vergessen kann, und eine Ideale Auflösung zum surfen – das macht meiner Meinung nach ein Netbook aus.

  • Pingback: Asus stellt Produktion von 8,9-Zoll-Display Netbooks ein

  • Pingback: ASUS Taiwan mit SSD-Upgrades für Eee PC | Netbooknews.de - das Netbook Blog

  • Pingback: ASUS lässt 7-Zoll-Netbooks auslaufen - Eee PC mit OLED-Display angedacht | Netbooknews.de - das Netbook Blog

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Keine 8,9 Zoll Netbooks mehr von Asus | EeeBlog.ch

  2. Pingback: Asus stellt Produktion von 8,9-Zoll-Display Netbooks ein

  3. Pingback: ASUS Taiwan mit SSD-Upgrades für Eee PC | Netbooknews.de - das Netbook Blog

  4. Pingback: ASUS lässt 7-Zoll-Netbooks auslaufen - Eee PC mit OLED-Display angedacht | Netbooknews.de - das Netbook Blog