Drüben auf der Insel wird derzeit ein Media Player namens ATTAB angeboten, der mit 4.3-inch Display und Android 4.0 Ice Cream Sandwich ausgestattet ist und umgerechnet knapp 60 Euro kostet.

ATTAB 4.3-inch Android Media Player für knapp 60 Euro

Ich merke auch zunehmend öfter, dass die Telefon-Funktion an meinem Smartphone diejenige ist, die wohl am wenigsten eingesetzt wird. Wer das ähnlich empfindet und unterwegs vielleicht lediglich Musik hören, surfen oder zocken möchte, für den könnte auch ein solcher Media Player dicke ausreichen. Dabei ist das mit dem Surfen natürlich noch so eine Sache – mit dem ATTAB seid ihr auf WLAN angewiesen, wenn ihr euch mit dem Netz verbinden wollt.

ATTAB 01 ATTAB 4.3 inch Android Media Player für knapp 60 Euro

Witzigerweise wird das Gerät vom Hersteller als Tablet angepriesen – möchte man den Jungs aber angesichts von einer Bildschirmdiagonale von 4.3-inch nun nicht so richtig abnehmen. Besagtes LCD löst übrigens mit äußerst überschaubaren 480 x 272 Pixeln auf. Beim Prozessor handelt es sich um einen Single-Core mit 1 GHz, der von 512 MB RAM unterstützt wird, während der interne Speicher des “Tablets” 4 GB groß ist und per microSD-Karte erweitert werden kann.

ATTAB 03 ATTAB 4.3 inch Android Media Player für knapp 60 Euro

Der Akku ist 1.400 mAh groß und das Gerät verfügt über eine 0.3 MP-Cam. Dabei wiegt das ganze Teil etwa 80 Gramm und ist 10 mm dick. Für jeden, der ein auch nur halbwegs taugliches Smartphone am Start hat, dürfte das ATTAB ziemlich uninteressant sein. Wer jedoch ‘nen einigermaßen günstigen Android Media Player sucht, könnte vielleicht Spaß an dem Ding haben und wird beispielsweise hier fündig.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Gerald Maresch

    Ich finde den Preis etwas hoch angesichts dessen was man erhält und was für echte Tablets man für etwa 100€ schon bekommt. Für 40€ würde ich ihn für meine Freundin vll sogar zusätzlich zum Smartphone kaufen, da ihr Nexus kein MicroSD unterstützt.

Trackbacks & Pingbacks