Hmm, was hat Google bloss mit Motorola vor? Glaubt man den jüngsten Gerüchten von der Wall Street, ging es dem Internetkonzern und Betriebssystemanbieter wohl wirklich nur darum, an das umfangreiche Patentportfolio des ehemaligen Telekommunikationsriesen zu kommen, um Android besser vor Angriffen durch Apple und andere Wettbewerber zu schützen. Google soll nämlich bereits mit dem chinesischen Mobilfunkriesen Huawei verhandelt haben, um die Handy- (und Tablet-)Sparte von Motorola abzustoßen. Die Amis sollen dabei einen “hohen Preis” verlangt haben. Bisher ist leider vollkommen unklar, was aus dem Angebot geworden ist, haben sich doch die beteiligten Parteien bisher noch nicht zu den Verhandlungen oder gar einer eventuellen Übernahme von Motorola Mobility durch Huawei geäußert.

Google Motorola 550x359 Bericht: Google soll Motorola Mobility Huawei zum Kauf angeboten haben

Huawei könnte sich mit dem Zukauf von Motorolas Handy-Sparte sicherlich einiges Know-How und kompetente Mitarbeiter angeln. Dass Google selbst kaum Interesse an der Entwicklung eigener Mobiltelefone und Tablets hat, dürfte inwischen klar sein, denn Googles Android-Chef Andy Rubin hat mehrfach zu Protokoll gegeben, dass man nach der Übernahme von Motorola Mobility eine “Firewall” gegenüber dem eigenen Android-Geschäft schaffen will. Dadurch soll Motorola Mobility weiterhin vollkommen unabhängig und eigenständig bleiben, ohne dass sich die Gerätepartner sorgen müssen, Google könnte seiner neu zugekauften Sparte Priorität geben und ihr so einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Quelle: Wall Street Journal via The Verge

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://twitter.com/kpskps MK

    Huawei soll bloß die Finger von Motorola lassen: Huawei baut sich gerade mit Mediapad und Co. einen guten Ruf auf. Motorola hingegen steht für schlechten Service, überteuerte Produkte und gebrochene Versprechen. Und auf Know-How der Marke “Motoblur” sollte man besser verzichten

  • johannes cermak

    wieso nein…google sind doch die guten oder wie oder was jetzt hrhr

  • Pingback: Also doch: Google will eigene Tablets und Smartphones bauen › Netbooknews - Mobile Computing Blog

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Also doch: Google will eigene Tablets und Smartphones bauen › Netbooknews - Mobile Computing Blog