Der Star beim BlackBerry Event heute war eigentlich nicht ein Gerät, sondern die Software, die darauf lief: BlackBerry 10! Die Veranstaltung war so ausgelegt und so lautet auch die Strategie des Unternehmens.

BlackBerry 10 Cam Präsentation

Klar muss man ordentliche Geräte abliefern können (was den  Kanadiern scheinbar einigermaßen gut gelungen ist), aber man will mit einem sehr intuitiven, einfachen und sehr sicheren Betriebssystem punkten. Sowohl bei Android als auch bei iOS kann man hier Schwachpunkte ausmachen, die wollte BlackBerry (wie das Unternehmen nun statt RIM heißt) nach Möglichkeit vermeiden.

Dazu muss man sich aus dem Gebüsch wagen und mit ein paar neuen Funktionen aufwarten können. Wir werden noch öfter über das System reden, und da dann auch mehrere Features ausfindig machen, bei denen man einfach einen Schritt weiter gedacht hat. Hier konzentrieren wir uns nun aber erst einmal auf die Software, die den verbauten Kameras Beine machen sollen. Diese Software stellte man heute ebenfalls kurz vor und dort gefiel mir eine Funktion besonders: Ihr macht mit dem Timeshift-Feature nicht nur einfach ein Foto, sondern haltet vor und nach dem eigentlichen Schnapschuss einige Sekunden fest und könnt dann diese Zeitspanne nutzen, um euch beispielsweise bei einer Gesichtsaufnahme den perfekten Zeitpunkt auszusuchen bzw das beste Bild auszuwählen. Bevor ich euch das noch umständlicher erkläre, schaut am besten einfach mal auf den Mitschnitt der Veranstaltung und entschuldigt den wenig gelungenen Ton – der ist dem mitunter nicht ganz so gelungenen Stream des Events geschuldet:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks