BlackBerry hat im Rahmen des BlackBerry Jam Europe das BlackBerry DevAlpha C vorgestellt. Ein Smartphone für Entwickler, welches über eine Hardware-Tastatur verfügt.

Blackberry Dev Alpha C mit physischer Tastatur vorgestellt

Die Kanadier von BlackBerry (Ex-RIM) sind für ihre tollen Tastaturen bekannt und daher war es nachvollziehbar, dass die Jungs am 30. Januar bei ihrem BlackBerry 10-Event nicht nur ein Smartphone mit Touchscreen vorgestellt haben, sondern eben auch ein passendes Gegenstück mit physischer Tastatur.

Dieses Smartphone nennt sich BlackBerry Q10 und auch dafür sollen natürlich reichlich perfekt angepasste Apps erscheinen. Mit dem BlackBerry Dev Alpha C erleichtert man den Entwicklern diese Arbeit und auch nur für die ist das in Amsterdam gezeigte Modell auch gedacht, welches über ein AMOLED-Display mit einer Auflösung von 720 x 720 Pixeln verfügt. Mit Hilfe dieses Geräts können die Developer Anwendungen entwickeln, die sowohl Tastatur als auch die Display-Größe perfekt ausnutzen. Gleichzeitig hat man auch das WebWorks SDK vorgestellt, welches sich Entwickler hier runter laden können.

Die Kollegen von BerryMe waren in Holland mit von der Partie und haben das Dev Alpha C natürlich eingefangen – hier ist ihr Hands-on:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks