Das gerade eben vorgestellte BlackBerry Z10 Smartphone wird zu absoluten Rekordpreise auf der US-Plattform von Ebay verkauft. Bis ueber $3000 musste man fuer einen Z10 hinlegen, wobei sich heute der Preis auf etwa $1500 einpendelte, was ungefaehr dem dreifachen des tatsaechlichen Preises entsprechen duerfte!

BlackBerry Z10 auf US-Ebay fuer ueber $3000!

Es gibt wirklich so Geschichten, da packe ich mir nur noch an die Fuesse, auch wenn ich diese zum Teil schon selbst erlebt habe. Wenn immer ich im ersten Halbjahr 2007 aus den USA nach Deutschland flog (der Techblogger eures Vertrauens lebte damals in Boston bzw. LA), nahm ich 2 iPhones mit um diese in der deutschen “Bucht” mit gut 50% Gewinn zu verkaufen. Aber was die BlackBerry Fans da jetzt in den USA veranstalten, das ist definitiv auf einem ganz anderen Level unterwegs.

EbayZ10 605x292 BlackBerry Z10 auf US Ebay fuer ueber $3000!

 

Ja genau, da steht wirklich ein Preis von $3050 neben einem BlackBerry Z10 Smartphone und das gibt sowohl der Begrifflichkeit “First World Problems”, wie auch dem Ausdruck “CrackBerry” eine voellig neue Dimension.

Wer zum Teufel ist denn bitteschoen so behaemmert und kauft sich ein Smartphone fuer $3000, vor allen Dingen wenn dieses in wenigen Wochen fuer $500 erhaeltlich sein wird? Haengen diese Hirten sich die Kiste an eine Goldkette um den Hals und packen rechts und links noch ein paar LED-Blinkpfeile dran, damit auch wirklich jeder sehen kann, dass sie bereits einen BlackBerry Z10 haben?

Auch wenn der Preis nun bei etwa $1500 liegt, so bleibe ich mit einem unglaeubigen Kopfschuetteln zurueck. Eine Gesellschaft die derartige Auswuechse aufweist, kann eigentlich keine Probleme haben. Oder, ne… anders rum! Was fuer eine wirre Welt!

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: BlackBerry Z10 – Preise und Verfügbarkeiten | MacBerry.de