Eine kabellose Brücke zwischen Musikanlage und Smartphone oder Tablet soll der Medion Life E69208 (MD 83780) schlagen, der ab dem 10. September bei Aldi-Nord angeboten wird. Zum günstigen Preis von circa 25 Euro lässt sich das Gerät über ein beiliegendes Cinch-Kabel mit dem eigenen Soundsystem verbinden und schleift dann die via Bluetooth empfangenen Audio-Signale eines Senders in die Boxen – so lautet jedenfalls das Werbeversprechen.

Bluetooth-Audio-Adapter Medion Life E69208 (MD 83780) bei Aldi-Nord

Der Medion Life E69208 (MD 83780) Bluetooth-Musikadapter kann via miniUSB-Adapter an einer Steckdose angeschlossen werden und lädt dann in einer nicht genannten Zeit “nebenbei” seinen integrierten Li-Ionen Akku mit 180 mAh auf. Unterwegs brächte es das nur 18 Gramm leichte Gerät dann auf eine maximal erreichbare Betriebszeit von fünf Stunden.

Der Sinn des eingebauten Akkus erschliesst sich nur bedingt, denn zum Einsatz bzw. zur Audioausgabe sind ja weiterhin die Lautsprecher einer Musikanlage nötig, die wiederum in der Regel in der Nähe einer Steckdose steht – nur in Ausnahmefällen dürfte es sich dabei um ein batteriebetriebenes Gerät handeln.

Die Entfernung zwischen Sender (Smartphone, Tablet, o.ä.) und Medion Life E69208 (MD 83780) sollte maximal zehn Meter betragen – ein üblicher Wert für kabellose Bluetooth-Funkverbindungen, sofern keine Wände oder andere Störquellen vorliegen. Die Verbindung zwischen den beiden Geräten soll “einfach und schnell” gehen und dürfte hauptsächlich von einwandfrei funktionierenden Bluetooth-Einstellungen abhängen. Manche Geräte schalten sich in diesem Punkt z.B. verfrüht in den StandBy, andere haben Probleme bei der automatischen Kopplung. Hier hilft wohl nur der Kauf, das Ausprobieren mit dem eigenen Smartphone und der gegebenenfalls notwendige Umtausch, der bei Aldi weitestgehend problemlos möglich ist.

Medion Life E69208 MD 83780 Bluetooth Audio Adapter 363x605 Bluetooth Audio Adapter Medion Life E69208 (MD 83780) bei Aldi Nord

Klappt alles, so wird die auf dem mobilen Gerät abgespielte Musik durch den Medion Life E69208 (MD 83780) über die Lautsprecher der Musikanlage wiedergegeben. Die sollte im Idealfall die Wiedergabequelle automatisch erkennen, ansonsten muss man dies manuell umstellen – ein lästiger Griff zur Fernbedienung, mehr nicht.

Der Preis ist für den Einsatzzweck angemessen, zumal wie üblich eine dreijährige Herstellergarantie zugesichert wird. Wer Musik wirklich unterwegs hören möchte, ist mit kleinen drahtlos koppelbaren Lautsprechersystemen besser bedient, die Soundqualität dieser Dinger kann sich mittlerweile tatsächlich sehen (bzw. hören) lassen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://twitter.com/murderousdesire SvenK

    Nicht schlecht. Ich habe mir gerade das “Blackberry Stereo Gateway” bei Amazon gekauft, das den gleichen Zweck erfüllt, aber (jetzt) mehr als doppelt so teuer ist und als Mehrwert höchstens NFC bietet, was für mich uninteressant ist. Es kann also wieder retour gehen. :-)

  • Tiffel

    Gibts irgendeine Aussage zur Audioqualität? Bis auf den (überflüssigen) Akku scheint http://geizhals.at/de/688755 das gleiche zu machen. Liegt auch preislich auf einem Niveau.
    Aber vielleicht klingt das Medion Teil ja besser, zum Logitech Gerät gibts sehr gemischte Aussagen.

  • Flo

    Hab das Logitech Teil und bin mit der Soundqualität und allem drumherum ziemlich zufrieden. Klar kann man keinen vergleichbaren Sound zum direkten Anschluss via Cinch oder gar optischem Kabel erwarten, aber das liegt wohl prinzipiell an der eher geringen Bandbreite von Bluetooth 2.0

  • Jan

    Der Akku ist interessant wenn man es zum Beispiel im Auto nutzen möchte. Klar, könnte man es durch einen zusätzlichen Adapter auch noch laden, aber man nutzt ja BT um den Kabelsalat zu vermindern.

  • Babak Hojaty

    Ich habe das Gerät zum Angebotspreis von 15 Euro ergattert und muss sagen selbst zum aktuellen online preis von 25 Euro ist es definitiv wert. Der Akku ist eine sinnvolle sache fürs Auto oder Outdoor und es lässt sich sogar via mini USB im Auto aufladen. Empfang super. Soundquali besser als die vom Klinkenanschluss meines Galaxy note2 da die Hersteller diesen wegen Hörschutz drosseln. So sieht ein gelungenes Produkt aus: ohne Macken und kinderkrankheiten die bei heutiger Elektronik eher die Regel als die Ausnahme sind.

Trackbacks & Pingbacks