Er ist klein, laut und bringt viel Bass mit: der Boombot Rex von Boombotix. Die Jungs haben bereits ihre Erfahrungen mit Bluetooth-Lautsprechern gemacht, könnten aber mit diesem Kickstarter-Projekt ihr Meisterwerk abliefern. Die gewünschten 27.000 Dollar hat man längst um weit mehr als das Doppelte übertroffen und so dürfte dem angestrebten Verkaufsstart im Frühjahr 2013 nichts mehr im Weg stehen.

Boombot Rex: der Alleskönner unter den Bluetooth Speakern

Für 75 Dollar wird das Teil in den Verkauf gehen und vielleicht stellt ihr euch die berechtigte Frage, wieso es auf diesem Planeten noch einen Bluetooth Speaker geben muss. Sagen wir so: das Ding hat schon einiges auf dem Kasten für diesen Preis. Boombotix spricht selbstbewusst vom ersten ultraportablen 2.1 Bluetooth-Lautsprechersystem überhaupt und klein und portabel ist es allemal. Das sechseckige Gadget soll aber natürlich nicht nur klein sein, sondern eben auch abliefern. Dafür, dass es mit 85 x 80 x 54 Millimeter so klein ist, kommt erstaunlich viel Bass und auch eine ordentliche Lautstärke aus dem Gerät – angeblich sogar der lauteste überhaupt in dieser Größenklasse.

Es ist äußerst robust und wasserabweisend – ihr könnt es also ruhig mit auf euren Outdoor-Trip nehmen und müsst auch keine Panik haben, wenn ihr es dort mal versehentlich in den Matsch werft. Per Clip könnt ihr es problemlos an den Klamotten, dem Rucksack oder dem Gürtel unterbringen. Der Akku soll für ordentliche sechs Stunden Musik ausreichen und ihr könnt den Boombot Rex auch via USB aufladen. Dank Mikro könnt ihr das Gerät sogar als Freisprechanlage verwenden.

Apropos Freisprechanlage: der Hobel bringt tatsächlich Siri-Integration mit! Ihr könnt also einen Button auf dem Gerät drücken und Siri befragen, die euch dann über den Speaker die Antwort gibt. Wir haben hier jetzt in der Summe also schon mal ein Gerät, das sehr klein ist,  dazu sehr laut und mit sehr viel Bass, vor Wind und Wetter geschützt ist und auch mit der guten Siri klar kommt – man sollte also meinen, dass man hier schon bestens bedient ist für einen Preis von 75 Dollar (also unter 60 Euro). Es gibt aber noch ein bemerkenswertes Detail, welches ich euch nicht vorenthalten möchte: dank der sogenannten SoundHub-Technik, die man sich hat patentieren lassen, verwandelt sich der 3,5-mm-Klinken-Eingang in einen Audio-Ausgang, wenn man das Smartphone per Bluetooth mit dem Boombot Rex verbindet. Bedeutet für euch: der Boombot Rex fungiert auch noch als Bluetooth-Empfänger, damit ihr Smartphone, Tablet oder MP3-Player an eure fette Anlage im Wohnzimmer anschließen wollt. Wenn euch das noch nicht überzeugt: wir haben noch einen Haufen Fotos von dem Gerät für euch und ein Video, in welchem uns Chris das kleine und doch so laute Gadget vorstellt:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Roman

    Schaut sehr gut aus. :) Weiss jemand, ob die ganzen zusätzlichen Features (Pause, Play, lauter, leise, Anruf abnehmen, Freisprechfunktion) auch mit Android kompatibel sind?

    Die SoundHub-Technik finde ich richtig genial, solche Empfänger sind normalerweise auch nicht billig. Wenn das Ganze noch mit Android kompatibel ist, werde ich mir so ein Ding für den nächsten Urlaub zulegen.

  • Shorty1981

    Kommt das Teil auch in den Deutschen Handel (also ohne eigen import) und wenn ja wann und für wieviel Geld? Falls das mit dem Bass stimmt wird das mein nächster Bluetooth Lautsprecher. Habe mir nämlich schon so einige angehört, aber leider konnte mich gerade im Bassbereich keiner Überzeugen.

  • http://twitter.com/comguard Max Powers

    Unter 60 Euro kostet das Ganze effektiv nicht. Die 75$ waren limitiert auf 100 Stück, normal kostet es 80$. Kein großer Unterschied, aber was komplett fehlt sind die Versandkosten von 35$ hinzu. Da sind wir dann schon bei 85-90 Euro. Wenn man dann noch bedenkt dass das Teil “nur” 3 Watt Leistung hat (die 5W werden nur als maximal angegeben, bedeutet dann wohl soviel wie kurzzeitige Spitzenleistung) muss man sagen dass es solche Bluetooth Lautsprecher mit Bass in dieser Leistungsklasse bereits gibt, allerdings für weniger Geld.

    http://www.amazon.de/Raikko-Bluetooth-Speaker-Klinkenstecker-schwarz/dp/B0081ZY5D4/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1355469955&sr=8-2

    Hatte ich mal ausprobiert, den Bass spürt man.

Trackbacks & Pingbacks