Aus Frankreich kommt das Archos 70 Titanium. Ein Einsteiger-Tablet mit 7-Zoll-IPS-Display für 149 Euro, das im Revier des Google Nexus 7 wildern soll. Auf der CeBIT hat Andrzej das Gerät einem Kurztest unterzogen. Im Internet kann es vorbestellt werden.

CeBIT: Archos 70 Titanium Tablet im Hands-On

Nach der Vorstellung auf der CES in Las Vegas wurde das neue Archos 70 Titanium auf der CeBIT das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Es wurde bereits vor einigen Wochen angekündigt, aber in Echt haben wir es bisher nie gesehen. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Gerät beträgt 149 Euro, wobei es im Handel schon für rund 130 Euro erhältlich sein wird. Bei Amazon lässt sich das Tablet bereits für den günstigeren Preis vorbestellen.

Das Display des Archos 70 Titanium löst bei einer Diagonalen von 7 Zoll mit 1.024 x 768 Pixel auf. Laut Andrzej schneidet der Bildschirm überzeugt der Bildschirm im Vergleich zum Acer Iconia B1 und dem HP Slate 7, wobei die Auflösung natürlich nicht der Knaller ist. Die gebotene Helligkeit und Blickwinkelstabilität sind aber in Ordnung. Haptisch überzeugt das Gerät von Archos mit einem Chassis aus Aluminium. Unter der Haube findet sich eine Standard-Konfiguration: ein 1,6 GHz starker Dual-Core-SoC von Rockchip, 1 GB RAM und 8 GB Flashspeicher. An den Seiten: HDMI-Ausgang und ein Micro-SD-Kartenleser.

41t4DefdMzL. SL75  CeBIT: Archos 70 Titanium Tablet im Hands On

Archos 70 Titanium 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (IPS Display, Rockchip Dual Core, 1,6GHz, 1GB RAM, 8GB HDD, Android) weiß

Price: EUR 119,00

stars 3 0. V192193149  CeBIT: Archos 70 Titanium Tablet im Hands On (7 customer reviews)

5 used & new available from EUR 119,00

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks