Ihr kommt auf die CeBIT, wisst aber nicht wirklich wo was läuft? Sascha hat sich zu Beginn der Halle 23 am Eingang Nord angenommen – vor den Besuchermassen. Traditionell finden in dieser Halle nämlich die Finals der Intel Extreme Masters statt.

CeBIT: Rundgang in Halle 23 bei den Intel Extreme Masters

Bei relativ kühlen Temperaturen geht es für Sascha auch schnell in die Halle. Das Thema in Halle 23 ist natürlich Gaming, Gaming und nochmals Gaming. Neben zwei großen Bühnen von der Electronics Sports League (ESL) finden sich diverse Stände mit Spielen. Egal ob Racing-Simulation im Formel-1-Chassis, Egoshooter oder Strategiespiele.

Neben Intel finden sich in der Halle auch unterschiedliche Partner. Darunter Patriot, BenQ, Schenker Notebooks uvm. Neben dem Business Center von Intel findet sich die Bloghütte von Intel. Von dort wird es ab Donnerstag auch den tech.lounge Live-Stream mit Sascha, Nicole und vielen Gästen geben. Genauere Infos zu unserem Studio und der Idee hinter dem Live-Stream finden ihr in dieser News.

Erfahrungsgemäß ist die Halle 23 vor allem am Freitag und Samstag extrem gut besucht. Eventuell müsst ihr an diesen Tagen die ein oder andere Minute vor der Halle einplanen, da die Halle nicht unendlich viele Leute aufnehmen kann. Wir freuen uns über euren Besuch in der Bloghütte von Intel, aus der übrigens auch dieser Blogpost kommt.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://twitter.com/stubenzhocker stubenZhocker

    Mensch Sascha,
    die Kofferradios waren Gitarren Verstärker der Marke #Orange (Kult/Tradiotions Marke aus UK). Dort zu spielen gibt es wohl #Rocksmith.

Trackbacks & Pingbacks