Archos hat bei der CES in Las Vegas gleich mehrere neue Tablets am Start – das Archos 80 Platinum ist eines davon. Wir haben uns das 8 Zoll große Android-Tablet mal angeschaut.

CES 2013: Archos 80 Platinum Tablet im Kurztest

Archos hat so ein spezielles Talent, mit den Namen seiner Tablets für Verwirrung zu sorgen – auch bedingt durch den großen Output, den die Franzosen bei diesen Geräten haben. Während wir vom Platinum Tablet in iPad-Größe von 9.7 Zoll vor einigen Tagen schon gehört hatten, taucht der kleine 8 Zoll Bruder jetzt für uns quasi aus dem Nichts auf.

Natürlich haben wir es hier nicht – wie beim großen Bruder – mit einer Retina-Auflösung beim Display zu tun: 1024 x 768 Pixel ist stattdessen die Ansage, beim IPS-Display. Ansonsten erkennen wir aber Parallelen zum Archos 97 Platinum: zum Beispiel beim Quad Core-Prozessor mit 1.2 GHz pro Kern und beim Betriebssystem Android 4.1.1 Jelly Bean. Der Arbeitsspeicher soll hier 2 GB groß sein und der interne Speicher (der per microSD-Karte erweiterbar ist) 8 GB groß. Die obligatorischen Slots wie HDMI Out und USB findet ihr ebenso vor wie eine Cam auf der Rückseite.

Von der Größe und auch dem Design (Aluminium-Rückseite) nach versucht Archos hier offensichtlich, Apple mit seinem iPad mini ein klein wenig das Wasser abgraben zu können. Angesichts eines Preises von 199 Euro bin ich da ein wenig skeptisch, was diesen Versuch angeht. Hier ist Andrzejs Video von dem Gerät:

Forum: Diskutiert die Neuerungen von der Messe in unserem CES 2013 Forum!

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • ausweichschraube

    Wieso skeptisch, Carsten? Wenn es wirklich gut verarbeitet ist und das Display ordentlich hell ist, würde ich es dem iPad Mini vorziehen. Wieso? Durch den SD-Slot sind mit wenig Kohle 64 GB möglich oder das Einstecken der Karte aus Smartphone oder Fotoapperat. Mit HDMI wird es auch schnell zum mobilen Player, bzw. zur TV Box und dann ist da natürlich der Preis …
    Aus diesen Gründen auch eine interessante Alternative zum N7. Brauche auch nicht unbedingt immer das neuste OS, solange ein OS drauf ist, das flüssig läuft. Das sollte jedoch seit JB der Fall sein …

  • Pingback: Das Archos 80 Titanium im Hands-On Video

  • Dirk Toermer

    Ich habe das Teil und bin voll zufrieden. Und von wegen schlechtes Display. Das Display ist echt super. Die Menschheit hat halt das Problem das alles mit Apple vergleichen zu müssen. Aber nicht jeder hat Apple Geld. Deswegn kann man sich auch mit weniger zufrieden geben. Zumal es auch günstige gute Tablets gibt.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Das Archos 80 Titanium im Hands-On Video