Das Dell XPS 13 Ultrabook ist eigentlich ein durchaus attraktives Gerät, doch der grausam niedrig auflösende Bildschirm war für so manchen Interessenten ein Grund, sich eher bei der Konkurrenz umzusehen. Jetzt hat Dell das Richtige getan und eine neue Variante mit Full HD-Display angekündigt.

CES 2013: Dell XPS 13 Ultrabook bekommt Full HD-Display

Technisch bleibt das Dell XPS 13 offenbar unverändert, abgesehen eben vom neuen Display. Dell verlangt für die Full HD-Version des XPS 13 allerdings einen kräftigen Aufpreis von ganzen 300 Dollar. Dafür bekommt man aber eben auch ein 13,3-Zoll-Ultrabook von höchster Qualität, das mit einer Auflösung von 1920×1080 Pixeln aufwartet und eine bessere Farbwiedergabe bietet als das normale Display mit seinen 1366×768 Pixeln. Außerdem soll die grundlegende Hardware-Ausstattung beim neuen Modell ebenfalls besser ausfallen als bei der Basis-Version, Details hierzu liegen aber noch nicht vor.

Der Preis für das 1080p-Modell wird mit 1299 Dollar angegeben, während das Standard-Gerät weiterhin ab 999 Dollar zu haben ist. Dell will das neue Top-Modell des XPS 13 noch in diesem Monat in den Vertrieb aufnehmen, wann das Gerät auch in Deutschland lieferbar ist, bleibt abzuwarten.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks