Huawei hat seinen großen Auftritt auf der CES 2013 genutzt, um neben dem Ascend Mate mit Huawei Ascend D2 seine Interpretation eines 5-Zoll-Smartphones mit Full HD Auflösung und vierkernigem Prozessor vorzustellen.

CES 2013: Huawei Ascend D2 5-Zoll-Smartphone mit Quad-Core-CPU & 1080p-Auflösung

Das Huawei Ascend D2 beeindruckt mit einem IPS-Display mit 5 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 1920×1080 Pixeln, das eine Pixeldichte von 443 Pixel pro Zoll bietet. Unter der Haube stecken 2 GB RAM zusammen mit 32 GB Flash-Speicher und dem vierkernigen HiSilicon K3V2 Prozessor mit 1,5 Gigahertz. Außerdem gibt es eine 13-Megapixel-Kamera und BSI-Sensor auf der Rückseite und eine 1,3-MP-Cam auf der Front. Als Betriebssystem läuft hier Android 4.1 “Jelly Bean”.

huawei-ascend-d2-3

Die weitere Ausstattung besteht unter anderem aus N-WLAN und Bluetooth 4.0, GPS und einem MicroUSB-Port. Das Huawei Ascend D2 ist 9,4 Millimeter dick und bringt 170 Gramm auf die Waage. Der Akku ist mit 3000mAh ausreichend bemessen und soll eine Standby-Dauer von bis zu 6 Tagen bei 3G-Nutzung ermöglichen. Huawei wirbt damit, dass das Ascend D2 in einem wasserdichten Gehäuse steckt und mit einer Displayabdeckung aus Gorilla Glass aufwartet. Das Ascend D2 soll noch im Januar in China auf den Markt kommen und wenig später auch in Japan erhältlich sein.

Eine Besonderheit stellt Huaweis Plan dar, das D2 auch noch in einer zweiten Version auf den Markt zu bringen, bei der ein mit 4,7 Zoll Diagonale etwas kleineres Display bei sonst gleicher Ausstattung (abgesehen von der Auflesung nehm ich mal an) verbaut wird.

Huawei hat bereits einen ersten Werbespot und ein Video veröffentlicht, das einen Einblick in die Fertigung geben soll:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Huawei stellt Ascend D2 und Ascend Mate vor | anDROID NEWS & TV