Intel hat die Einführung eines neuen Prozessors für Smartphones angekündigt. Es handelt sich um den Intel Atom Z2420, der vor allem in Smartphones der Mittelklasse zum Einsatz kommen soll. Der Chip ist Teil einer neuen Plattform namens “Lexington”, die auf aufstrebende Märkte zielt.

CES 2013: Intel Atom Z2420 “Lexington” für günstige Smartphones angekündigt

Bei Intels “Lexington” handelt es sich um eine vollständige Referenzplattform für die Verwendung in günstigen Smartphones. Das heißt, Intel bietet ein komplettes Paket aus Prozessor und Breitbandchip auf einer fertig designten Platine, die von den Herstellern der eigentlichen Endgeräte nur noch in ein fertiges Telefon verwandelt werden muss. Die ersten Geräte kommen in diesem Quartal von Herstellern wie Acer, Safaricom und Lava auf den Markt, die wahrscheinlich auf dem Mobile World Congress präsentiert werden.

intel-lexington-z2420-1

Den Mittelpunkt von “Lexington” bietet wie erwähnt der Intel Atom Z2420, bei dem es sich um einen bis zu 1,2 Gigahertz schnellen Single-Core-Prozessor handelt. Der Chip hat die gleiche Grafikeinheit wie der in Geräten wie dem Motorola RAZR i verwendete Z2460, die vom Hersteller Imagination Technologies und auf den Namen PowerVR SGX540 hört. Die mit “Lexington” ausgerüsteten Telefone sollen in der Lage sein, alle Android-Anwendungen auszuführen, die man auch von anderen Geräten kennt.

intel-lexington-z2420-2

So untertützt die Plattform unter anderem Frontkameras mit bis zu 1,3 Megapixeln und rückwärtige Cams mit bis zu 5 Megapixeln, die bis zu sieben Bilder in der Sekunde aufzeichnen können. Hinzu kommt die Möglichkeit zur Aufnahme von Full HD-Videos. Das Referenzdesign für günstige Smartphones wurde auf der CES 2013 erstmals gezeigt und besitzt einen HVGA-Bildschirm, der also mit 480×320 Pixeln auflöst. Außerdem werden Dual-SIM-Konfigurationen mit Dual-Standby, FM-Radio und MicroSD-Kartenslots unterstützt. Die Ausstattung macht bereits deutlich, dass Intel es auf Geräte abgesehen hat, die zu Preisen von weniger als 100 Dollar ohne Bezuschussung vertrieben werden können.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • jehaa

    hmmm also an und für sich interessant, nur klingt es von der displayauflösung her nicht nach mittelklasse sondern niedriger, wobei ich persönlich mittelklasse bei ner displayauflösung von etwas 800×480 ansiedeln würde.

  • http://www.facebook.com/mgaevert Martin Gaevert

    mit ein PowerVR SGX540 mp3 oder 4 würde ich sagen jap das klingt doch io aber so wird man 2012 spiele nur stockend spielen können und das ist nicht sin der sache. zur mittelklasse der jetzigen Generation erwarte ich auch eigentlich eine 8mp cam und nicht 5….
    das ein Intel Chip seine vorteile hat beim Browser steht außer frage aber ich denk sie gehen den falschen weg wenn sie low budget handys vertreiben wollen… die Benchmarks in den tests werden vollkommen Komisch aussehen nix halbes und nix ganzes viele werden sich dem zuwenden was sie kennen nehme ich mal an

  • Pingback: Intel Atom Z2420 “Lexington” für günstige Smartphones vorgestellt » SmartDroid.de

  • Andy Flower

    Finding best place from where you can purchase cheap smartphone (Günstige Smartphones)? Visit mobileandfun and get the best smartphones.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Intel Atom Z2420 “Lexington” für günstige Smartphones vorgestellt » SmartDroid.de