Der Speicherspezialist Kingston hat zur CES 2013 einen neuen USB-Speicherstick vorgestellt, der nicht nur mit USB-3.0-Kompatibilität aufwartet, sondern auch eine extrem große Speicherkapazität von bis zu einem Terabyte bieten soll.

CES 2013: Kingston bringt USB-Stick mit 1 Terabyte & SSD-ähnlicher Geschwindigkeit

Der Kingston DataTraveler HyperX Predator 3.0 ist das neue Topmodell unter den USB-Sticks, denn er soll mit USB 3.0 eine Übertragungsrate von bis zu 240 Megabyte pro Sekunde beim Lesen und 160 Megabyte pro Sekunde beim Schreiben erreichen und sich somit auf dem Niveau interner SSDs bewegen können. Ab sofort wird der Stick schon mit 512 Gigabyte Kapazität ausgeliefert, bevor dann im weiteren Verlauf des ersten Quartals 2013 die Version mit 1 TB Speicherplatz verfügbar gemacht werden soll. Günstig wird der Spaß freilich nicht, denn mit einem Preis knapp 740 Euro ist schon die 512GB-Variante jenseits von Gut und Böse angesiedelt. Andererseits ist mancher Kunde ja durchaus bereit, einiges Geld für den bequemen Transport seiner Sammlung (legal erworbener) Blu-ray-Kopien auszugeben, nicht wahr…

Kingston bietet die DataTraveler HyperX Predator 3.0 Serie für Normalsterbliche ab sofort auch in günstigeren Varianten mit 32 und 64 GB Speicherplatz an, die ebenfalls sehr ordentliche Geschwindigkeiten bieten können. So sollen die “kleinen” Modelle eine Lesegeschwindigkeit von 150 MB/s erreichen und mit immerhin noch 70 MB/s beschrieben werden können.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://twitter.com/eddiotos eddiotos

    In jeder Hinsicht heftig oO

  • Harald

    ist auch schön als Win 8 to go Stick

    übrigens tatsächlich sehr cool, überall seine Umgebung dabei zu haben

  • Tobi

    OMG Kingston ist doch kein taiwanesischer Hersteller. Kingston kommt aus den USA. Bitte ändern und das nächste mal besser aufpassen ;)

    • http://www.mobilegeeks.de Roland Quandt

      sorry, nur von taiwanesen gegründet, da hast du recht. ich habs geändert, danke!

    • pelle

      Wo stehtn das ? Nix da von Taiwan……

      • Daniel Kellner

        “Der taiwanische Speicherspezialist Kingston …” stand da..

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      eigentlich hatte roland auch einen kommentar hier hinterlassen, dass er sich natuerlich vertan hat. lag wohl daran, dass die gruender taiwanesen sind und der groesste teil der produktion in hsinchu stattfindet.. sorry, ist ausgebessert

  • Pingback: USB-Stick mit 1 TB - brauchen wir das wirklich? | PC-Boxenstop

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: USB-Stick mit 1 TB - brauchen wir das wirklich? | PC-Boxenstop