LG hat auf der CES 2013 seine beiden neuen Slider-Tablets mit Windows 8 vorgestellt. Sowohl das LG Tab-Book Ultra Z160, als auch das LG Tab-Book H160 kommen mit einem zentralen Scharnier daher und basieren jeweils Intels Core bzw. Atom Prozessoren.

CES 2013: LG Tab-Book H160 Slider-Tablet mit Windows 8 im Hands-on-Video *Update: Video vom Z160*

Äußerlich sind sich die beiden neuen Geräte sehr ähnlich, bieten sie doch beide ein 11,6-Zoll-Display mit 1366×768 Pixeln, das bei Bedarf per Knopfdruck nach oben rutscht und eine darunterliegende Tastatur freigibt. Beim Atom-Modell, das Nicole sich im untenstehenden Video für uns angesehen hat, handelt es sich wohl um die günstigere Version, denn es kommt der aus anderen Tablets bekannte Atom Z2760 Dual Core mit 1,8 Gigahertz zum Einsatz. Das Modell mit Intel Core i5-CPU wird deutlich teurer sein und gut 1000 Euro kosten, wobei wir zur Atom-Version noch keine Preisangaben vorliegen haben.

Die weitere Ausstattung ist abgesehen von der CPU wohl fast vollkommen identisch. Es gibt zwei GB RAM und mindestens 64 GB SSD-Kapazität. Hinzu kommen MicroSD-Kartenslot, N-WLAN, HDMI-Out und zwei USB-Ports sowie eine Frontkamera für Videotelefonie. Trotz einer recht kompakten Bauform mit nur 15,9 Millimetern Höhe und gut einem Kilogramm Gewicht, soll der Akku genügend Kapazität bieten, um zumindest beim H160 für eine Laufzeit von bis zu 12 Stunden zu sorgen.

Update:

Äußerlich tut sich nicht sonderlich viel zwischen dem H160 und dem Z160 – die Unterschiede finden eher unter der Oberfläche statt. Dennoch hat sich Andrzej auf den Weg gemacht, um zum englischen Video von Nicole zum H160 noch ein deutsches vom Z160 hinterher zu schieben. Hier ist sein Hands-on vom neuen LG-Slider:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://twitter.com/eddiotos eddiotos

    Nicht übel, aber zu teuer (die i5- Variante)…selbst das Surface Pro wird günstiger

  • http://www.facebook.com/patrick.blumberg.1 Patrick Blumberg

    Das Vaio Duo 11 ist da immer noch besser (und schon verfügbar) …

    • Commander Cliff Allister McLan

      ja, und das Sony hat ne Core i3 oder i7 IvyBridge. Leider aber auch sehr sehr teuer. Sony Geräte haben übrigens fast alle noch nen VGA-Out. Nach wie vor im Businessbereich Standard. Sonst darfst du schön mit Adaptern zum Beamer rummfummeln…

      • http://www.facebook.com/patrick.blumberg.1 Patrick Blumberg

        I3, i5 oder i7, bis zu 256 GB SSD, Win 8 pro, GPS, FullHD Display (400nit) und alles was das Herz begehrt. Beginnt ab 1022€ (Studentenrabatt) -> D ds MSI uch mit Preisen wie 1000+ beschrieben wird finde das Vaio definitiv die bessere Wahl. Vor allem wegen der besseren Verarbeitung(Carbon),Ausstattung und Systemleistung…

        Da wie gesagt der MSI auch bei 1000 angesiedelt ist dürfte es ein no-brainer sein da zum Vaio zu tendieren.

  • Pingback: LG H160 Slider-Tablet

  • Pingback: Tablet-Markt 2013 größer als Markt für Notebooks | TechBanger.de

  • Karlchen

    Haben diese ganzen Slider mit ihren begrenzten Aufstellwinkeln eigentlich verspiegelte Displays?

    An sich bin ich kein Gegner von Verspiegelung, aber hier stell ich es mir uncool vor..^^

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: LG H160 Slider-Tablet

  2. Pingback: Tablet-Markt 2013 größer als Markt für Notebooks | TechBanger.de