Panasonic hat endlich weitere Details zu seinem neuen 4K Tablet herausgegeben, so dass wir euch Infos zur Hardware und einen genaueren Blick auf das 20-Zoll-Tablet mit dem extrem hochauflösenden Display und Windows 8 auf Intel-Basis weiterreichen können.

CES 2013: Panasonic 4K Tablet mit UltraHD-Display in Aktion – Alle Details zur Hardware *Update: Video*

Das Panasonic 4K Tablet bietet bei einer Bildschirmdiagonale von stolzen 20 Zoll eine Auflösung auf UltraHD-Niveau, die mit 3840×2560 Pixeln vier Mal soviele Pixel bietet wie ein normales Full HD-Display. Der Bildschirm hat somit eine Pixeldichte von 230 PPI vorzuweisen und nutzt die IPS-Technologie. Um die hohe Pixelzahl zu bewältigen, verwendet Panasonic einen Nvidia GeForce-Grafikchip, über dessen Art uns leider noch keine Angaben vorliegen. Die Basis des Tablets bildet ein Intel Core i5-3427U Dual-Core-Prozessor mit 1,8 GHz Basistakt, der sich bei Bedarf per TurboBoost auf bis zu 2,8 GHz hochschraubt.

Außerdem sind 4 Gigabyte RAM als Mindestausstattung an Bord, die bei Bedarf auf bis zu 16 GB ausgebaut werden können. Panasonic verwendet eine SSD mit 128 GB Speicherkapazität und bietet die Möglichkeit, bei Bedarf MicroSDXC-Speicherkarten zu verwenden. Hinzu kommt ein einzelner USB-2.0-Port, N-WLAN und Bluetooth 4.0 sowie eine 720p-Webcam auf der Front. Trotz des großen Displays und der recht leistungsfähigen Hardware bringt das Panasonic 4K Tablet nur 2,4 Kilogramm auf die Waage und ist mit 10,8 Millimetern nicht dicker als so manches Smartphone – insgesamt sicherlich eine beeindruckende Erscheinung. Der Hersteller verbaut einen integrierten Akku, der für ungefähr 2 Stunden auch einen autarken Betrieb ermöglichen soll. Um Notizen auf dem Bildschirm vorzunehmen, gibt es außerdem einen optionalen Anoto Live Pen Stylus.

Da das Panasonic 4K Tablet noch ein Prototyp ist, nannte man keinerlei Details zur Preisgestaltung und einem geplanten Verfügbarkeitstermin. Sicherlich wird das Gerät nicht günstig zu haben sein, denn Panasonic richtet sich damit ausdrücklich an professionelle Anwender wie Fotografen und Architekten sowie Firmenkunden.

Forum: Diskutiert die Neuerungen von der Messe in unserem CES 2013 Forum!

Update:

Mittlerweile haben wir uns das riesige Tablet mit der sensationellen Auflösung mit eigenen Augen anschauen können. Damit ihr aber auch was davon habt, zeigen wir euch das Teil hier mal in bewegten Bildern – gleichzeitig könnt ihr einen Blick auf die Foto-App werfen, die sich Panasonic für dieses 4K-Monstrum gebastelt hat:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Sven Kortmann

    Und jetzt können hier mal alle ganz genau hingucken die beim iMac in den nächsten Jahren ein Retina Display erwarten. Eher unwahrscheinlich!

Trackbacks & Pingbacks